Das Doktoranden-Service-Center

der Medizinischen Fakultät

Inhalt

LAST MINUTE in Bayreuth für die vorlesungsfreie Zeit

Auf Grund einer kleinen Unaufmerksamkeit beim Skifahren ist in unserem Ultraschall-Team leider ein Platz frei geworden. Wir vermissen einen Doktoranden für folgende Untersuchung:

TITEL: Untersuchung von sonographischen Parametern zur Prädiktion eines schwierigen Atemwegs in der Anästhesie.

Beschreibung: Unsere Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit den Prädiktionsfaktoren des schwierigen Atemwegs in der Anästhesie.  Hier wurden in den letzten Jahrzehnten vielfältige Parameter einzeln oder in Kombination, z.B. als scores, vorgeschlagen, die jedoch bisher keine ausreichende Vorhersagequalität im Hinblick auf das Atemwegsmanagement bieten. Unser Ziel ist es durch Einbindung von sonographischen Techniken diese scores so zu verbessern, dass eine eindeutige Prädiktion der notwendigen Maßnahmen zur Atemwegssicherung möglich wird.

In dieser klinischen ausgelegten Arbeit sollen spezifische Ultraschall-Messungen durchgeführt werden und in Korrelation zum Verlauf der Atemwegssicherung untersucht werden. Die Vorarbeiten wie Literaturrecherche, Antrag bei der Ethikkommission und statistische Beratung sind abgeschlossen, so dass Sie unverzüglich mit den klinischen Untersuchungen beginnen können.

Sie erhalten die Gelegenheit, das gesamte Spektrum der Anästhesie kennen zu lernen, wie etwa Prämedikation, Narkoseführung und alle Techniken der Atemwegssicherung. Darüber hinaus werden Sie praktische Fähigkeiten in der Anwendung der Sonographie in diesem Fach erwerben.

Eine Kombination mit einer Famulatur ist möglich, ebenso wie der Besuch unserer Ultraschall-Kurse (DGAI AFS 1-5 und DEGUM-Grundkurse I und II) in der vorlesungsfreien Zeit.

Ablauf: Die Untersuchungen können in 4 Wochen in der vorlesungsfreien Zeit abgeschlossen sein, das Verfassen der Arbeit hängt im weiteren Verlauf von der Zeit ab, die Sie hierfür aufwenden können. Sie können sich jedoch in jeder Phase auf eine persönliche Ansprechpartnerin verlassen. Wir können Ihnen enge Supervision in einem etablierten klinischen Ablauf während Ihrer Zeit in Bayreuth ebenso garantieren wie Unterstützung bei der Rekrutierung der Probanden durch unsere Prämedikationsambulanz. Die statistische Auswertung der Daten erfolgt extern.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen zusätzlich ein Appartement in unserem Wohnheim und eine Aufwandsentschädigung im Rahmen einer geringfügigen Beschäftigung an.

Wenn Sie Interesse an einer praxisnahen klinischen Arbeit in einem netten Team haben, würde ich mich über eine Rückmeldung per E-Mail oder Telefon freuen.

Sono-bayreuth@t-online.de

Susanne.Sujatta@klinikum-bayreuth.de

Dr. med. Susanne Sujatta
Klinik für Anästhesiologie und Operative Intensivmedizin
Prof. Dr. med. Jörg Reutershan
Klinikum Bayreuth GmbH
Preuschwitzerstr. 101
D-95445 Bayreuth

Tel +49-9121-400-754100

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind * markiert

Sie können die folgenden HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>