Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Plätze frei! 31.01.20 Seminar „Promotionen gut betreuen“ an der Universität Bayreuth

Promotionsverfahren stellen eine besondere Form akademischer Prüfungen dar, denen eine mehrjährige Forschungsphase vorangeht. Der Erfolg von Promotionen hängt dabei nicht nur davon ab, ob Promovierende geeignet und ausreichend motiviert für diese Forschungsleistung sind. Vielmehr kann gerade eine gelungene Promotionsbetreuung eine vielfältige Unterstützung bieten, die den Ausschlag zwischen Erfolg und Misserfolg geben kann.

Der Workshop „QZP: Promotionen gut betreuen“ verfolgt das Ziel, einen Austausch über die Vielfalt bestehender Praktiken in der Promotionsbetreuung zu ermöglichen und einen Dialog über best practices und Herausforderungen der Betreuung herzustellen. Er dient den beteiligten Wissenschaftler/innen als Forum der Selbstverständigung bezüglich ihrer aktuellen Betreuerrolle und vermittelt Grundlagen gegenwärtiger Professionalisierungstendenzen auf dem Feld der Promotionsbetreuung.

Das Seminar findet am 31. Januar 2020 von 9:00-17:00 Uhr im Gebäude B11 auf dem Campus der Uni Bayreuth statt.

Details zum Workshop finden Sie hier.

Anmeldefrist ist der 17. Januar 2020.

Neue Vortragsreihe am 28.01.2020: „My postdoc abroad – career perspectives for doctoral researchers“

We are very happy to continue our new series of open and informal seminar discussions „My postdoc abroad – career perspectives for doctoral researchers“. We aim to offer you a range of ideas, how to organize a postdoc-stay abroad after achieving your doctoral degree. We will focus on several different aspects during these talks.

Especially doctoral candidates are invited to develop ideas for their own career. After a short input-talk, we would like to create an informal and open atmosphere so that everyone poses any question concerning the academic career.

Next talk on January 28th, 2020 from 6pm – 8pm: 
•    „My postdoc abroad – dual career and third-party funding“ with Dr. Eunike Piwoni (and PD Dr. Florian Töpfl via video-chat)
•    Venue: 91058 Erlangen, Martensstr. 1, RRZE, Room 2.049
•    Registration

Weiterlesen

Arbeitstagung „Diskriminierung (k)ein Thema in der Universität?! – Antidiskriminierungspolitiken- und Strukturen an Hochschulen“ (FAU)

Was ist Diskriminierung und welche Formen können uns in der Hochschule begegnen? In welchem Zusammenhang steht Diskriminierung mit Menschenrechten? Was bedeutet Antidiskriminierungsarbeit an Hochschulen und welche Auswirkungen hat das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG)? Wie gelingt die Implementierung von Antidiskriminierungsstrukturen, wie sollten Unterstützungsangebote und Präventionsarbeit für Studierende sowie Beschäftigte in Forschung, Lehre und Verwaltung gestaltet werden?

Diese und weitere Fragen stehen auf der Agenda der Arbeitstagung. Sie findet am 20.02.2020, 9.00 – 17.00 Uhr statt.

Die Arbeitstagung wird mit einem Grußwort des VP People Prof. Dr. Friedrich Paulsen eröffnet. Nach einführenden Vorträgen am Vormittag werden wir uns konkreten Fragen zu Beratungs- und Beschwerdestrukturen sowie der Öffentlichkeitsarbeit zu Diskriminierung an Hochschulen widmen und diese am Nachmittag in den Arbeitsforen praxisorientiert bearbeiten.

Die Teilnahmezahl ist begrenzt, so dass eine frühzeitige Anmeldung nötig ist. Anmeldeschluss ist der 10.02.2020

Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage des Büros für Gender und Diversity unter folgenden Link: https://www.gender-und-diversity.fau.de/

Ausschreibung Emerging Talents Initiative: Bis 8. März bewerben!

English version below

Das Nachwuchsprogramm Emerging Talents Initiative (ETI) startet in eine neue Ausschreibungsrunde – die Bewerbungsfrist endet am 8. März 2020. Das Programm unterstützt gezielt exzellente Nachwuchswissenschaftler*innen der FAU, die innerhalb der Förderlaufzeit (12 Monate) einen Antrag bei einem externen Fördergeber einreichen möchten. Die maximale Fördersumme beträgt 15.000 Euro. In diesem Rahmen dürfen individuell alle Maßnahmen beantragt werden, die zur Vorbereitung des geplanten Drittmittelantrags nützlich sind (z. B. Personalmittel, Verbrauchsmaterial, Reisemittel). Zusätzlich werden Kurse des Graduiertenzentrums (z. B. zur Drittmittelbeantragung), Netzwerktreffen und Mentoring durch antragserfahrene Professorinnen und Professoren angeboten.

Weiterlesen

Maltepe University 8th International Student Congress (Istanbul, Turkey)

The Maltepe University is hosting the 8th Maltepe University International Student Congress (IENSSC) in Istanbul, Turkey, between 20-21 April, 2020. Since 2013, IENSSC has brought students from around the world giving them the opportunity to express and share their research interests and ideas on a variety of important issues in engineering. The most important feature of the conference is that the speakers will consist of undergraduate, graduate, and Ph.D. students, typically affiliated to engineering programs. All the students are welcome to be a part of the congress with their articles, dialogues, notes, and further comments. Participants must present at least one paper at the congress.

IENSSC will be held between 20 and 21 April 2020 at the „Marma Otel Istanbul“ located in the main campus of Maltepe University, Istanbul. All accommodation (including hotel fees as well as breakfast, lunch and dinners) is free of charge for participants. Travel expenses (to Turkey and back home) will have to be covered by the participant himself/herself. Brief information on the conference themes/topics, important dates and logistics is provided below. Abstracts of up to 300 words should be submitted for peer review by March 9th, 2020 via email to the conference address. Guidelines will be e-mailed after  receiving your letter of intent.

Abstract Submission Deadline
9 March 2020

Notice of Acceptance
16 March 2020

IENSSC’20
April 20-21, 2020

IENSSC’20 Web Adress
http://www.maltepe.edu.tr/ienssc/

IENSSC’20 Email
ienssc@maltepe.edu.tr

FAU Digital Tech Fellows Program – Apply now

Educating Digital Changemakers – Be Part of Something Unique

The “Digital Tech Fellows Program” is FAU’s program open to outstanding digital talents
from all FAU degree programs and faculties! We give you all you need to follow your heart
and passion for digitization, entrepreneurship and innovation.

  • Become one of 25 handpicked talents from FAU
  • Work in interdisciplinary & international teams
  • Get in touch with international expert coaches, mentors and entrepreneurs
  • Choose either your own start-up idea or be part of somebody else´s idea
  • Develop creative solutions and your own pristine and validated business model
  • Challenge yourself with our sports track
  • Take the chance of an exclusive scholarship to visit one of the top universities
    worldwide

Within one year, you will learn the newest state-of-the-art innovation methods, dive deep
into technology and develop your digital start-up idea.

Sounds interesting?

Apply here (till February 16th, 2020): http://bit.ly/dtf-apply.

Detailed information on the schedule of the program can be found on the dta-website:
https://www.dta.fau.de/student-program/.

If there are any more questions, please contact the digital-tech-fellows team: dta@fau.de.

FAU Erlangen-Nürnberg
Digital Tech Academy
+49 9131 85 25925

Round table and guest lecture with Prof. Barbara Lothenbach (Swiss Federal Laboratories for Materials Science and Technology)

Roundtable: 20.01.2020 – 12:00 – Mineralogische Sammlung, Schloßgarten 5a

Round table with snacks on women in science: Prof. Barbara Lothenbach, Swiss Federal Laboratories for Materials Science and Technology,  will share her personal experiences and recommendations on “how to assert in the academia”.

Guest lecture: 20.01.2020 – 17.00 Uhr c.t. – Hörsaal Geologie 01.011

Title: Cements: from the computer to the cement bag

You can find the event flyer here.

Organized by the women’s representative of the Faculty of Science: Prof. Dr. Friedlinde Götz-Neunhoeffer

DFG fördert zehn neue Sonderforschungsbereiche

Die DFG richtet zur weiteren Stärkung der Spitzenforschung an den Hochschulen zehn neue Sonderforschungsbereiche ein. Die neuen SFB werden ab dem 1. Januar 2020 zunächst vier Jahre lang mit insgesamt rund 101 Millionen Euro gefördert. Dazu wurden 15 SFB um je eine weitere Förderperiode verlängert. Ab Januar 2020 fördert die DFG insgesamt 275 SFB.

Den vollständigen Pressebericht finden Sie hier.

DFG fördert 16 neue Graduiertenkollegs

Die DFG richtet 16 neue Graduiertenkollegs (GRK) ein. Dies beschloss der zuständige Bewilligungsausschuss in Bonn. Die Themen reichen von der Quantenfeldtheorie über Medienanthropologie und kollektives Entscheiden bis zum inflammatorischen Tumorsekretom. In der ersten Förderperiode erhalten die neuen GRK insgesamt rund 72 Millionen Euro inklusive einer 22-prozentigen Programmpauschale. Einer der neuen Verbünde ist ein Internationales Graduiertenkolleg (IGK) mit Partnern in Großbritannien.

Den vollständigen Pressebericht finden Sie hier.