Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Einladung zu den ZEISS Speed Days (Karlsruhe)

ZEISS eröffnet im Winter 2019 am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ein neues Innovationsgebäude mit 12.000 Quadratmetern Nutzfläche auf dem Campus Nord.

ZEISS möchte in dem Hub die Ansiedlung von Hochtechnologie- und Digital-Start-ups ermöglichen sowie eigene Innovations- und Neugeschäftsaktivitäten betreiben. So eröffnen sich für junge Nachwuchswissenschaftler/-innen neue Chancen, gemeinsam mit ZEISS-Experten, Technologien der Zukunft zu gestalten.

Die ZEISS Speed Days am KIT zur Besetzung der offenen Stellen für den neuen ZEISS Innovation HUB finden am Mittwoch, 11.09.2019 zwischen 08:30 und ca.14:30 Uhr statt.

Bei der Veranstaltung haben die Bewerber die Möglichkeit, sich innerhalb von 30 Minuten für die ausgeschriebenen Stellen vorzustellen sowie den möglichen neuen Arbeitsplatz in Form einer Baustellenbesichtigung kennen zu lernen.

Alle Informationen zur Bewerbung sowie die offenen Stellen finden Sie hier und auf dem Flyer.

Photonics Days 2019: Das größte Networking-Event für Studierende und Doktoranden aus Optik und Photonik (Anmeldeschluss: 15.08.!)

Die Photonics Days Jena – hervorgegangen aus den Jenaer Optikgesprächen – verbinden als neues Networking- und Karriereevent die Tradition des Optikstandorts Jena mit der Dynamik der modernen Optik- und Photonikindustrie. In diesem Jahr werden die Photonics Days in Kooperation mit der Max Planck School of Photonics organisiert.

Unter dem Motto #whatsnext wird nicht nur das 70. Jubiläum der Fraunhofer-Gesellschaft gefeiert, sondern auch gemeinsam ein Blick in die Zukunft geworfen. Alle Studierenden und Graduierten aus Optik und Photonik sind herzlich eingeladen, vom 17. bis 19. September 2019 (Jena) an den Photonics Days teilzunehmen.

Die Teilnehmer erwartet ein hochkarätiges, dreitägiges Networking-Programm, u.a. mit folgenden Events:

– Ice Breaking Games
– Makathon der Lichtwerkstatt Jena
– Beutenberg-BBQ
– Keynotes von Prof. Michael Kaschke (ZEISS-Gruppe) und Nobelpreisträger Prof. Gérard Mourou
– „Dinner under the Stars“ im ZEISS-Planetarium Jena
– Science and Industry Breakfast
– Industry-Speeddates und Firmenkontaktmesse mit Vertretern der Firmen ZEISS, Trumpf, SCHOTT und EXCELITAS und der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (LEG).

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.photonicsdays.de/.

Anmeldungen noch bis 15. August 2019 möglich!

FAU Silicon Valley Fall School

Experience innovation, entrepreneurship and emerging technologies with the FAU Silicon Valley Fall School from 26 September till 04 October 2019 in San José, USA.

Together with our Partners in the Silicon Valley we will work on interesting innovation projects and experience the latest digital innovations hands-on. The program especially focuses on innovationmanagement, entrepreneurship, digitization and emerging technolgies. We will tour the hot spots of the IT – and High-Tech industries such as Tesla, Paypal and many more and will form a great community to use the Silicon Valley spirit and develop new projects and enlarge our network together with the great entrepreneur Gurmeet Naroola and the San José State University (SJSU).

The FAU Silicon Valley Fall School offers high-speed learning as well as a unique experience in the global center of digital technology and innovation: a Silicon Valley entrepreneurship deep dive for leaders and learners!

This program invites you to join an exciting group of outstanding students, entrepreneurial academics and industry innovators. Together, you will visit exciting companies such as the current and future Googles, Teslas or Facebooks. Exclusive networking events, lectures and case study sessions with leading entrepreneurs, business representatives and academic innovators will be part of the program.

Boost your entrepreneurial skills, gain new business ideas, and deepen your knowledge about innovation and digitization. Enhance your analytical skills, intercultural competence and creative thinking in a once-in-a-lifetime experience with future change makers!

As this is the second time the FAU Silicon Valley School will take place, you can check out the experiences of recent participants here:  https://www.gp.dta.fau.de/fau-silicon-valley-fall-school/

FAU Silicon Valley Fall School

When:           26 September till 04 October 2019

Where:         San José State University, Silicon Valley, USA

Who:             All in all there will be a maximum of 30 participants consisting of FAU students, researchers, employees and professors as well as partners from industry and politics.

Application deadline: 23 August 2019

Scholarship opportunities are available!

For information regarding the program fee and more details on the program, please visit our website:
https://www.gp.dta.fau.de/fau-silicon-valley-fall-school/

Program Flyer: https://www.gp.dta.fau.de/files/2019/07/Flyer_FAUSVFS_Final.pdf

Application Form Students (Download): https://bit.ly/2JZxP1b

Application Form Professionals (Download):  https://bit.ly/2JLJKRi

For further questions and inquiries feel free to contact us at: dta-gp@fau.de

Fulbright Stipendien für Promovierende

Gefördert werden vier- bis sechsmonatige USA-Aufenthalte deutscher NachwuchswissenschaftlerInnen, die im Rahmen des Fulbright Germany-Stipendiums ein Forschungsprojekt an einer U.S.-Hochschule oder einer wissenschaftlichen Einrichtung durchführen, das in direktem Zusammenhang mit einer bereits begonnenen akademischen Dissertation steht.

Bewerben können sich NachwuchswissenschaftlerInnen, die in einem Promotionsstudium eingeschrieben sind, das auf ein wissenschaftliches Forschungsdoktorat zielt. Nach Abschluss des Stipendienaufenthalts führen sie die Promotion an ihrer Heimathochschule zu Ende. Mit Ausnahme der medizinischen Studienfächer steht die Förderung den Promovenden aller Fachbereiche offen.

Stipendienleistungen
  • Organisation und Finanzierung der transatlantischen Hin- und Rückreise
  • eine monatlichen Unterhaltskostenpauschale in Höhe von Euro 1.600
  • eine einmalige Nebenkostenpauschale in Höhe von Euro 300
  • Kranken- und Unfallversicherung
  • Visa Sponsorship (Stipendiaten reisen mit dem kostenfreien Fulbright J-1 Visum in die USA)
  • Stipendiatenbetreuung
  • Aufnahme in das Fulbright Netzwerk
Bewerbungsvoraussetzungen

Neben der deutschen Staatsangehörigkeit haben BewerberInnen zum Zeitpunkt der Antragstellung ein Hochschulabschlussexamen (Diplom, Magister, Erstes Staatsexamen, Master) abgelegt und sind in einem Promotionsstudium eingeschrieben. Sie sollten größere Teile ihres Studiums an einer deutschen Hochschule absolviert haben.

BewerberInnen haben:
  • ein überzeugendes fachliches (akademische Leistung und Zielsetzung) und persönliches (Engagement und Motivation) Profil
  • ein schlüssig begründetes, mit dem Dissertationsprojekt direkt verknüpftes und während des geplanten Fulbright-Stipendien-Aufenthalts (der maximal 6 Monate nicht überschreiten darf) durchführbares Forschungsvorhaben
  • eine offizielle Einladung der vorgesehenen Gasteinrichtung in den USA für die Durchführung des Forschungsprojekts bereits selbst arrangiert.
Bewerbungsverfahren und -fristen

Im Doktorandenprogramm gelten zwei Bewerbungsfristen:

  • 1. Oktober für einen Aufenthaltsbeginn in den USA ab Mai des folgenden Jahres.
  • 1. April für einen Aufenthaltsbeginn in den USA ab November desselben Jahres.

Weitere Informationen unter: https://www.fulbright.de/programs-for-germans/nachwuchswissenschaftler-innen-und-hochschullehrer-innen/doktorandenprogramm

Ausschreibung Emerging Talents Initiative (ETI): Bis 11. September bewerben!

Das Nachwuchsprogramm Emerging Talents Initiative (ETI) startet in eine neue Ausschreibungsrunde – die Bewerbungsfrist endet am 11. September 2019. Das Programm unterstützt gezielt exzellente Nachwuchswissenschaftler/innen der FAU, die innerhalb der Förderlaufzeit (12 Monate) einen Antrag bei einem externen Fördergeber einreichen möchten. Die maximale Fördersumme beträgt 15.000 Euro. In diesem Rahmen dürfen individuell alle Maßnahmen beantragt werden, die zur Vorbereitung des geplanten Drittmittelantrags nützlich sind (z. B. Personalmittel, Verbrauchsmaterial, Reisemittel). Zusätzlich werden Kurse des Graduiertenzentrums (z. B. zur Drittmittelbeantragung), ein Nachwuchsnetzwerk und Mentoring durch antragserfahrene Professorinnen und Professoren angeboten.

Zielgruppe des Programms sind promovierte Nachwuchswissenschaftler/innen zu Beginn ihrer Karriere, deren Lebenslauf und Forschungsprofil bereits das Potential für eine Laufbahn in der Wissenschaft aufweisen. Bewerben können sich „Emerging Talents“ bis zu sechs Jahre nach der Promotion. Sie dürfen weder habilitiert sein noch die Zwischenevaluierung im Rahmen der Juniorprofessur durchlaufen haben. Während der ETI-Förderung müssen sie an der FAU tätig sein. Besondere Berücksichtigung finden Förderanträge von Frauen und Erstantragstellenden. Nachwuchswissenschaftler/innen der Medizinischen Fakultät sind von der Antragstellung ausgeschlossen, können sich jedoch bei vergleichbaren, fakultätseigenen Programmen bewerben (z. B. ELAN / IZKF-Erstantragstellerprogramm).

Alle Informationen und erforderlichen Unterlagen zur Bewerbung finden Sie auf der ETI-Homepage. Für weitere Fragen steht Ihnen das Referat F 3 gerne zur Verfügung (Ansprechpartnerin: Frau Dr. Anne Buhmann, 09131-85-26344, eti@fau.de).

Weiterlesen

FAU Digital Tech Fellows Program – Last Chance! Application Deadline 07.07.2019

Educating Digital Changemakers – Be Part of Something Unique!

The “Digital Tech Fellows Program” is FAU’s program open to outstanding digital talents from all FAU degree programs and faculties!
This program will give you all you need to follow your heart and passion for digitization, entrepreneurship and innovation.

  • Become one of 25 handpicked talents from FAU
  • Work in interdisciplinary & international teams
  • Get in touch with international expert coaches, mentors and entrepreneurs
  • Choose either your own start-up idea or be part of somebody else´s idea
  • Develop creative solutions and your own pristine and validated business model
  • Challenge yourself with our sports track & become part of the FAU Digital Tech Fellows community
  • Get the chance to go abroad with an exclusive scholarship to one of the top universities worldwide with the FAU Global Program

Within one year, you will learn the newest state-of-the-art innovation methods, dive deep into technology and develop your digital start-up idea.

Apply here (till July 7th, 2019): http://bit.ly/dtf-apply

Detailed information on the schedule of the program can be found on their website: https://www.dta.fau.de/student-program/

For further questions, you can contact them via email (dta@fau.de).

FAU-Veranstaltungen zum Nürnberg Digital Festival vom 12. bis 22.07.2019

Die FAU lädt Sie herzlich zu den FAU-Veranstaltungen im Rahmen des Digital Festival Nürnberg (12. – 22.07.2019) ein! Soweit die Veranstaltungen in englischer stattfinden sind, ist der folgende Text in Englisch:

a) Business Design Toolbox Conference 2019

When: 18. July 2019, 08:30 – 17:00 Uhr
Where: d.hip, Henkestraße 127, 91052 Erlangen

Learn how to get started with your idea, prototype or team within minutes. Get insights into Hands-on IT tools from experts (Orange Hills, Ancud IT, Atlassian, itonics, Microsoft Azure, Google Firebase and more) all along the Business Design process. There’s no need to wait any longer until you start validating your business idea…

Further information and free of charge registration under: https://www.dta.fau.de/business-design-toolbox-conference-2019/

b) Forschungshighlights Digitale Jugendkultur

Wann: 15. Juli 2019, 17:00 – 19:30 Uhr
Wo: Kulturwerkstatt „Auf AEG“ Fürther Str. 244d, 90429 Nürnberg

Wir präsentieren und diskutieren Ergebnisse aus einem Forschungsprojekt zu digital-künstlerischen Praktiken und aktuellen Fragestellungen von Jugendkultur und kultureller Bildung.

https://nuernberg.digital/festival/programm/2019/forschungshighlights-digitale-jugendkultur-479

c) Ready to Launch

When: 16. July 2019, 13:00 – 14:00 Uhr
Where: d.hip, Henkestraße 127, 91052 Erlangen

An Open Talk focusing on the importance of timing when launching a new product to market, both from the technology side as well as the market side.

https://nuernberg.digital/festival/programm/2019/ready-to-launch-595

Weiterlesen

Stellenausschreibung: Referenten (m/w/d) zur Unterstützung der Vizepräsidentinnen und -präsidenten

Die 1743 gegründete Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) gehört mit rund 38.000 Studierenden, 260 Studiengängen, 6.200 Beschäftigten im wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Bereich und 500 Partnerschaften mit Universitäten in aller Welt zu den großen, forschungsstarken und international ausgerichteten Universitäten in Deutschland. Zahlreiche Spitzenplatzierungen bei nationalen und internationalen Rankings wie auch in den Förderstatistiken der DFG belegen die Leistungsfähigkeit der FAU.

Die FAU sucht Referenten (m/w/d) zur Unterstützung der Vizepräsidentinnen und -präsidenten!

Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:

Das Aufgabengebiet umfasst vor allem administrative, beratende und unterstützende Tätigkeiten für die Vizepräsidentinnen und -präsidenten in ihren jeweiligen Ressorts sowie im Präsidialbüro. Hierbei sind Sie für die inhaltliche Zuarbeit in strategischen Projekten und bei Verwaltungsaufgaben nebst deren Nachverfolgung verantwortlich. Dies beinhaltet die Recherche, Zusammenstellung und Bewertung relevanter Informationen, die Vorabstimmung und Unterstützung bei Terminen, sowie die Koordination von Zuarbeiten. Darüber hinaus entwickeln Sie Konzepte und bereiten strategische Entscheidungen mit vor. Die inhaltliche und organisatorische Betreuung von Sitzungen und Workshops sowie die Vorbereitung von Grußworten gehören ebenfalls zu Ihren Aufgaben.

Notwendige Qualifikation:

  • abgeschlossenes Universitätsstudium,
  • sehr gute Kenntnisse in der Projektkoordination sowie Steuerung und Moderation der jeweiligen Prozesse,
  • hohes Verantwortungsbewusstsein in der Wissenschaftskoordination,
  • Fähigkeit, auch komplizierte Sachverhalte strukturiert und verständlich darzustellen,
  • Flexibilität, Teamfähigkeit, überdurchschnittliches Engagement sowie gute Kommunikationsfähigkeit,
  • Kenntnisse der FAU-Strukturen und der strategischen Entwicklung der FAU
  • Sehr gute Englischkenntnisse; eine weitere Fremdsprache wäre wünschenswert.

Die FAU bietet:

  • eine äußerst abwechslungsreiche Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung, bei der Sie aktiv an der Weiterentwicklung der Universität mitwirken können,
  • vertiefte Einblicke in die Arbeitsweise einer Universität und ihrer Leitung,
  • eine Einstiegschance in das Wissenschaftsmanagement an der innovationsstärksten Universität Deutschlands,
  • ein umfangreiches Weiterbildungs- und Fortbildungsangebot,
  • flexible Gestaltung der Arbeitszeiten.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie vorzugsweise per E-Mail als PDF-Datei (max. 5 MB) an zuv-p5@fau.de. Bewerbungen in Papierform können Sie im Referat P 5 der Zentralen Universitätsverwaltung, Schlossplatz 4, 91054 Erlangen einreichen.

Weitere Informationen zur Stellenausschreibung finden Sie hier.

Call for Proposals: Novel antiviral approaches (GRK2504)

The research training grant GRK2504 at the Friedrich-Alexander-Universität (FAU) was approved by the committees of the Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) in May 2019. Accordingly, the training and research programme will begin in October 2019. The recruitment of doctoral candidates in sciences  that will pursue their research projects in Erlangen, starts now!

In autumn 2019, recruitment procedures will be continued for doctoral candidates in medicine , for clinician scientists , for associated training members , and for young researchers that were trained at FAU and wish to perform their research projects with one of our collaboration partners at the Ragon Institute of MGH, MIT and Harvard .

The training programme  in Erlangen offers structured curricula for doctorates in science and medicine and for clinician scientists pursuing an academic career. All measures intend to support profound scientific training and to familiarise with translational research.

The research programme aims to explore novel approaches for antiviral chemotherapy and immune intervention that build upon recent developments in molecular virology and immunology. The individual research projects  address antiviral small molecules (area A), immune cell-mediated antiviral effects (area B), and antibody-based approaches (area C). Altogether, the programme envisions multimodal antiviral strategies that combine antiviral chemotherapy with immune-based interventions as the most promising path towards the control of persistent viruses.

For further information please consult their website: http://www.virologie.uk-erlangen.de/en/GRK2504/

You can find the programme flyer here.

Photonics Days 2019: Das größte Networking-Event für Studierende und Doktoranden aus Optik und Photonik

Die Photonics Days Jena – hervorgegangen aus den Jenaer Optikgesprächen – verbinden als neues Networking- und Karriereevent die Tradition des Optikstandorts Jena mit der Dynamik der modernen Optik- und Photonikindustrie. In diesem Jahr werden die Photonics Days in Kooperation mit der Max Planck School of Photonics organisiert.

Unter dem Motto #whatsnext wird nicht nur das 70. Jubiläum der Fraunhofer-Gesellschaft gefeiert, sondern auch gemeinsam ein Blick in die Zukunft geworfen. Alle Studierenden und Graduierten aus Optik und Photonik sind herzlich eingeladen, vom 17. bis 19. September 2019 (Jena) an den Photonics Days teilzunehmen.

Die Teilnehmer erwartet ein hochkarätiges, dreitägiges Networking-Programm, u.a. mit folgenden Events:

– Ice Breaking Games
– Makathon der Lichtwerkstatt Jena
– Beutenberg-BBQ
– Keynotes von Prof. Michael Kaschke (ZEISS-Gruppe) und Nobelpreisträger Prof. Gérard Mourou
– „Dinner under the Stars“ im ZEISS-Planetarium Jena
– Science and Industry Breakfast
– Industry-Speeddates und Firmenkontaktmesse mit Vertretern der Firmen ZEISS, Trumpf, SCHOTT und EXCELITAS und der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen (LEG).

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.photonicsdays.de/.