Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

euVENTION Summer School 2019

Wie transformiere ich meine Idee oder mein wissenschaftliches Projekt in ein Produkt und Startup? Die euVENTION Summer School bringt es Ihnen bei!

In einem zweiwöchigen Programm lernen Sie die modernsten Innovationsmethoden wie Design Thinking, Rapid Prototyping und Business Model Innovation kennen und nutzen. Die Summer School ist offen für Teilnehmer mit allen Hintergründen. Das Programm ist für Doktoranden ausgerichtet, aber Masterstudierende oder Young Professionals sind herzlich eingeladen sich zu bewerben. Die Summer School richtet sich insbesondere an alle, die Karrieremöglichkeiten außerhalb der Akademia explorieren möchten.

euVENTION wird vom 21. Juli bis 02. August 2019 in Heidelberg stattfinden.

Die Summer School ist kostenfrei und die Registrierung ist möglich bis zum 31.Mai 2019.

Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Bewerbung finden Sie hier.

English version below

Weiterlesen

Zu stark belastet? Ein IHK-Fachforum gibt Tipps für die Praxis!

„Die Verhütung von Unfällen ist nicht eine Frage gesetzlicher Vorschriften, sondern der unternehmerischen Verantwortung und zudem ein Gebot wirtschaftlicher Vernunft.“ Dieses Zitat von Werner von Siemens ist fast 140 Jahre alt, aber zeitlos gültig. Arbeitsschutz ist nach wie vor ein Thema, das Unternehmen und Mitarbeiter stark beschäftigt. Zum „Update“ und Erfahrungsaustausch veranstalten die IHKs Nürnberg, Oberfranken und Coburg jedes Jahr das IHK-Fachforum „Arbeitsschutz in der betrieblichen Praxis“.

Interesse geweckt? Hier geht es zum vollständigen Artikel!

Einladung zur Einweihungsfeier des Learning Lab am 23. Mai 2019

Prof. Dr. Bärbel Kopp, Vizepräsidentin Education, und das Team des Learning Lab laden Sie ganz herzlich zur Einweihungsfeier des im Januar eröffneten Studierendenzentrums Learning Lab am Donnerstag, den 23. Mai 2019, 14.15 – etwa 16 Uhr, in der Henkestraße 91 (1. Stock, Haus 8) in Erlangen ein.

Der Anmeldeschluss ist der 15. Mai und erfolgt über https://doodle.com/poll/rr3submt8ktpvvcx oder per Mail an dorothee.antos@ili.fau.de.

Programmablauf und weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Programmflyer.

EU-Mittel für „Summer Course in Research Methods“ (IPMAIA – Polytechnic Institute of Maia, Portugal)

Für die Fortbildung „Summer Course in Research Methods“ organisiert von der IPMAIA, Polytechnic Institute of Maia, Portugal stehen EU-Mittel zur Verfügung!

Folgende Zuschüsse können gewährt werden:

  • 275 €  Reisekostenpauschale
  • 480 € Aufenthaltspauschale

Die Teilnahmegebühr muss selber getragen werden.

Sollten Sie Interesse an der Fortbildung haben, ist eine interne Bewerbung für die EU-Mittel bis Ende April möglich. Bitte kontaktieren Sie hierfür Frau Bianca Köndgen (ERASMUS Institutional Co-ordinator). Eine Bewerbung für die Fortbildung in Portugal ist unabhängig davon vorzunehmen.

Weitere Informationen zur Fortbildung finden Sie hier.

Kontakt:

Bianca Köndgen, M.A.
Deputy Head, ERASMUS Institutional Co-ordinator
Referat für Internationale Angelegenheiten (RIA)
Central Office for International Affairs
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Tel: +49-(0)9131-85-65166
bianca.koendgen@fau.de

Noch keine Pläne? Jetzt anmelden für den Ferienintensivkurs Deutsch (FIT-Kurs)!

Die Anmeldung zum nächsten Ferienintensivkurs Deutsch (FIT-Kurs) hat begonnen!

Der Kurs beginnt am 11. September und endet am 27. September 2019. Die TeilnehmerInnen werden spätestens am 9. September 2019 per E-Mail über ihre Kursstufe und den Kursort informiert.

Die Kurszeiten sind wochentags von 10.00–13.15 Uhr und von 14.00–15.30 Uhr (außer freitags). Die Kursgebühr beträgt 315 Euro.

Die Einstufungstests werden am 4. und 5. September 2019 vormittags stattfinden, die konkreten Termine erhalten Sie nach Anmeldeschluss per E-Mail.

Die Anmeldefrist endet am 26.07.2019

Alle wichtigen Informationen zum Kurs sowie das Anmeldeformular finden Sie in deutscher als auch in englischer Sprache auf folgenden Internetseiten:

http://www.sz.uni-erlangen.de/abteilungen/daf/kursangebot/aiferienkurs.html (Deutsch)
http://www.sz.uni-erlangen.de/abteilungen/daf/kursangebot/aiferienkurs_english.html (Englisch)

Bitte senden Sie die Anmeldeformulare und alle weiteren benötigten Dokumente (z.B. Sprachzertifikate, Zulassungsschreiben etc.) an folgende E-Mail-Adresse: sz-daf-fitkurs@fau.de

Staff Training Week 2019 (Bologna)

From Technology Transfer to Third Mission: strategies, organizational models and tools

Collaborative University-Industry relations have undeniably generated real economic effects, in terms of creation of new products, processes, innovative capabilities, options, knowledge and networks in research or production. During the last half of the 20th century, one of the main features of industrial economics has been the role of expenditure on collaborative University-Industry activities, which has been largely seen as an important source of industrial and economic growth. Behind these developments, there is a belief that research conducted in academic and also in government laboratories is some way crucial to the realization of future opportunities for industrial innovation, and that this potential is best realized by the establishment of close links between industries and research institutions.
The staff training is intended to explore those relationships and their impact for business growth and innovation.

TARGET AND TOPIC OF THE TRAINING
The staff training week is addressed to University Officers and Managers expert in Technology Transfer, Knowledge Transfer,  Entrepreunership, Spin-Off, Start Up or involved in various ways in University-Industry collaborations.

The course will be focused on Technology Transfer and Third Mission – intended here as relations with the production fabric.

It will provide a stimulating and interactive opportunity to:
– network with colleagues from partner universities
– discuss about different methodologies and approaches
– share practices through case studies and poster sessions

The Staff Training Week will take place from 7th to 11th October 2019 at Alma Mater Studiorum, Università di Bologna, Via Zamboni 33, Bologna.

You can find further information regarding the event and registration here: https://eventi.unibo.it/staff-training-week2019

ARIADNEphil – Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Das ARIADNEphil-Programm fördert Promovendinnen, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen aus allen Departments und Fächern der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie durch das bewährte Personalentwicklungsinstrument Mentoring: Die ARIADNEphil-Mentees werden für 18 Monate durch eine erfahrene Wissen­schaftlerin/einen erfahrenen Wissenschaftler als Mentorin bzw. Mentor betreut und in Fragen der wissenschaftlichen Laufbahnplanung beraten. Ergänzt wird dieses One-to-one-Mentoring durch ein hochkarätiges Rahmenprogramm aus Informations- und Seminarveranstaltungen zu karriererelevanten Themen.

Der nächste Durchgang von ARIADNEphil startet im Oktober 2019. Sie können sich bis zum 12. April 2019 bewerben. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Die ARIADNE Mentoring-Programme sind Teil der Zielvereinbarungen zur Erhöhung des Frauenanteils in der Wissenschaft und arbeiten nach den Qualitätsstandards des Forum Mentoring e.V.

Kontakt:

Dr. Björn Bosserhoff
Büro für Gender und Diversity
Koordination ARIADNEphil
Am Weichselgarten 9
1058 Erlangen
09131/85-25432
ariadne-phil@fau.de
http://www.mentoring.phil.fau.de/

FAU Digital Tech Academy Workshop: Young Entrepreneurs in Science (Nürnberg)

Hat das eigene Promotionsvorhaben das Potential für mehr?
Wie lassen sich aus der Wissenschaft Geschäftsideen entwickeln?
Welche Methoden helfen dabei, Innovationen und Geschäftsmodelle zu entwickeln?

Wer an Antworten auf diese Fragen interessiert ist, den lädt die FAU Digital Tech Academy in Kooperation mit der Fall Walls Foundation herzlich zur kostenfreien Workshopreihe „Young Entrpreneurs in Science“ in Nürnberg ein!

Wann:  6. – 7. Mai und 20. – 21. Juni 2019
Wo:       JOSEPHS, Karl-Grillenberger-Straße 3, 90402 Nürnberg
www.josephs-service-manufaktur.de

Weitere Details:
https://www.dta.fau.de/Events/entrepreneurship-for-phds-young-entreprenuers-in-science-3/

Die Plätze sind begrenzt – also schnell anmelden unter:
http://www.young-entrepreneurs-in-science.de/

Fragen? Melden Sie sich gerne bei:

Digital Tech Adacemy
Heike Nowak
heike.nowak@fau.de
09131/85 25923

International Scholarship Exchange of PhD Candidates and Academic Staff (PROM Programme)

Medical University of Silesia in Katowice obtained funding from Polish National Agency for Academic Exchange for realisation of the PROM Programme ”International Scholarship Exchange of PhD Candidates and Academic Staff”.

The purpose of the programme is to improve competencies of doctoral students, academic Staff from Poland and abroad, including those from outside the EU, to acquire and broaden their knowledge about available modern researching techniques, scientific achievements and analysis methods of complemented data by taking part in the scholarship exchange. The participation in the project will allow to choose the way of research work of the PhD candidate or to collect necessary materials for the dissertation/ scientific work, thereby, to accomplish doctorate/ academic work or to publish an article or to get a certificate confirming the acquired skills.

The project will be realized till September 30th, 2019.
For further information you can visit the programme website here.

Contact persons:
dr n. hum. Kateryna Metelska tel. 32-208 -35-57 email: kmetelska@sum.edu.pl
mgr Barbara Sobota-Kuna tel. 32-208-36-72 email: bsobota-kuna@sum.edu.pl

GRK2162 „Development and Vulnerability of the CNS“: Open PhD positions – apply now!

Neuropsychiatric and neurodegenerative diseases of adulthood such as depression, schizophrenia, Parkinson’s disease and motor neuron disease are highly disabling diseases that place an immense burden on individuals, their families and society.

The mission of the research training group (RTG) is to further the development of prevention and treatment strategies for these diseases through a deeper understanding of the underlying pathophysiological mechanisms. To fulfill this mission, basic and clinical neuroscientists will combine forces to research the novel key concept that neurodevelopment constitutes a major determinant for the individual’s vulnerability to neuropsychiatric and -degenerative disease in later life. Equally important, the RTG addresses the need to train the next generation of neuroscientists in this important emerging pathophysiological concept.

The members of the RTG envision that the intensive training and research activities will significantly impact on the development of new perspectives for disease prevention and treatment.

The programme offers PhD student positions for highly motivated, talented students. The next cohort of PhD students will start  in July 2019.
Deadline for application is 31st of March 2019.

Participants will be intensively guided by an interdisciplinary team of experts in basic, clinical and translational neuroscience. The curriculum is tailored to train young researchers in innovative concepts and key scientific skills to prepare them for their career.

You can find more Information about the application process here.
https://www.grk2162.med.fau.de/