Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Call for Nominations: Danubius Young Scientist Award 2020 (Deadline extended until 29 May 2020)

The Austrian Federal Ministry for Education, Science and Research (BMBFW) and the Institute for the Danube Region and Central Europe (IDM) have extended the Call for Nominations for the Danubius Young Scientist Award 2020.

The award is intended to honor persons with extraordinary achievements in their scientific activity and output in relation to the Danube Region. The call is opened to all graduates and postgraduates of higher education institutions, universities, researchers at the academies of sciences, research organizations etc. coming from one of the countries that are part of the EU Strategy for the Danube Region (EUSDR) – Austria, Bosnia and Herzegovina, Bulgaria, Croatia, Czech Republic, Germany, Hungary, Moldova, Montenegro, Serbia, Slovak Republic, Slovenia, Romania and the Ukraine.

For more information on the Award, please visit the official webpage: http://www.idm.at/projekte/preise/danubius-young-scientist-award

The deadline for submitting the nominations has been extended until 29 May 2020.

DWS Wissenschaftspreis 2020

Das Deutsche wissenschaftliche Institut der Steuerberater e.V. (DWS-Institut), gegründet 1963, wird von der Bundessteuerberaterkammer und den 21 regionalen Steuerberaterkammern getragen. Das Institut unterstützt Steuerberaterinnen und Steuerberater in ihrer Berufspraxis mit  Fachtagungen und Fachschriften. Ein wichtiges Anliegen des DWS-Instituts ist die Förderung der Wissenschaft, vor allem im Bereich des nationalen und internationalen Steuer- und Finanzrechts.

Der Wissenschaftspreis des DWS-Instituts ist eine Auszeichnung für hervorragende Abschlussarbeiten auf den Gebieten Steuerrecht, betriebswirtschaftliche Steuerlehre oder Finanzwissenschaften. Die Arbeiten der Preisträger finden stets große Beachtung in Wissenschaft und Fachpresse.

Auch in diesem Jahr werden Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler eingeladen, ihre Arbeiten einzureichen und von der DWS-Fachjury begutachten zu lassen. Die Verleihung des Wissenschaftspreises 2020 des DWS-Instituts findet im Rahmen des DWS-Symposiums
am 23. November 2020 statt.

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Ausschreibung zum Gleichstellungspreis der Universität Erlangen-Nürnberg 2020

Seit 2005 wird einmal jährlich der Renate-Wittern-Sterzel Preis der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg für ein besonders gelungenes Gleichstellungsprojekt an der Universität vergeben.

Der Preis kann Mitgliedern und/oder Einrichtungen der FAU verliehen werden. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro. Es dient der Fortschreibung bestehender oder der Entwicklung neuer Aktivitäten im Bereich Gender und Diversity an der FAU. Anregungen zur Verleihung des Preises können von jedem Mitglied der FAU ausgehen. Selbstbewerbung ist auch möglich.

Nähere Informationen bezüglich der Bewerbungsmodalitäten finden Sie in der Ausschreibung.

Die Frist für die Vorschläge bzw. Bewerbungen läuft bis zum 30. Juni 2020.

Informationen zu den bisherigen Preisträger/-innen erhalten Sie unter: https://www.gender-und-diversity.fau.de/gender/preise-und-wettbewerbe/renate-wittern-sterzel-preis-gleichstellungspreis/

Ausschreibung Nachwuchspreis Fraunhofer IOF „Applied Photonics Award 2020“

Seit 2012 schreibt das Fraunhofer IOF jährlich seinen Nachwuchspreis für besonders herausragende Abschlussarbeiten in Optik und Photonik aus. Der Preis soll junge Forschende auszeichnen, die mit ihren Abschlussarbeiten wertvolle Beiträge für neue optische Technologien, z.B. im Umweltschutz oder nachhaltigem Wirtschaften geleistet haben.

Teilnahmeberechtigt sind alle Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten sowie Dissertationen (Dt./Engl.), die im Jahr 2019 an einer deutschen Universität oder Hochschule abgeschlossen wurden und sich durch eine besondere Relevanz im Bereich Angewandter Photonik auszeichnen.

Auch Nicht-Physiker sind explizit willkommen!

Die Bewerberinnen und Bewerber können aus verschiedensten Fachdisziplinen stammen – von der Mathematik oder Chemie über Maschinenbau bis hin zu Material- oder Biowissenschaften. Bewerbungsfrist ist der 30. Juni 2020.

Hier finden Sie alle Informationen zur Bewerbung und Preisverleihung:
www.applied-photonics-award.de
www.facebook.com/AppliedPhotonicsAward

promotion – der Dissertationswettbewerb (Verlag Barbara Budrich)

Teilnehmen und gewinnen!
Reichen Sie Ihre eigene Dissertation bis spätestens  31.08.2020 (Poststempel) ein, lassen Sie diese von einer Fachjury bewerten und gewinnen Sie mit etwas Glück die kostenlose Veröffentlichung Ihrer Dissertation in der Reihe promotion im Verlag Barbara Budrich!
Teilnehmen können alle, die eine Dissertation in einem der fünf Fachbereiche des Verlages (Erziehungswissenschaft, Geschlechterforschung, Politik, Soziale Arbeit, Soziologie) angefertigt, im Laufe von 12 Monaten vor dem 31. August abgeschlossen und diese noch nicht (auch nicht digital) veröffentlicht haben. Die eingereichten Dissertationen müssen zudem mit mindestens „magna cum laude“ bewertet worden sein.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann finden Sie alle wichtigen Informationen zur Teilnahme im Anhang sowie unter http://www.budrich-academic.de/de/studieren/promotion/.
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an Sumi Jessien, promotion@budrich.de.

 

250.000 € für Ihre Projektidee! Jetzt für den Medical Valley Award 2020 bewerben

Sie sind Wissenschaftler mit einer herausragenden Idee im Bereich Healthcare und möchten Ihre Gesundheitslösung endlich in der Praxis sehen? Dann bewerben Sie sich  bis zum 30. April 2020 für den Medical Valley Award und damit für eine Förderung in Höhe von 250.000 €.

Der Medical Valley Award ist ein Vorgründungsvorhaben des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und richtet sich an akademische Forschungsprojekte mit Spin-Off Potential in einer frühen Projektphase.

Wer kann sich bewerben?

Bayerische Forschungsteams von:

  • Universitäten
  • Universitätskliniken
  • außeruniversitären Forschungseinrichtungen
  • Hochschulen für angewandte Wissenschaften

Weitere Informationen finden Sie hier: https://award.medical-valley-emn.de/

Deadline Approaching: 2020 Dan David Prize Scholarships

Ausschreibung Otto-Meyer-Elisabeth-Roth-Promotionspreis 2020

Die Otto-Meyer-und-Elisabeth-Roth-Stiftung schreibt den mit € 750,00 dotierten Otto-Meyer-und-Elisabeth-Roth-Promotionspreis des Jahres 2020 aus.

Vorgeschlagen werden können Absolventen aller Fakultäten der Universitäten Bamberg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg und Würzburg, die in den Jahren 2019 und 2020 mit einer Arbeit über ein Thema des ländlichen Raumes in Franken promoviert worden sind. Die Absolventen können sich auch selbst bewerben. Den Bewerbungen beizufügen sind ein Exemplar der Dissertation (in Papierform, gedruckt oder als Manuskript; nicht als Datenträger anderer Art), Kopien der Gutachten von Erst- und Zweitkorrektor sowie ein Lebenslauf.

Bewerbungen werden bis zum 30.06.2020 erbeten an Prof. Dr. Heidrun Alzheimer, Stiftungsratsvorsitzende, Lehrstuhl für Europäische Ethnologie, Universität Bamberg, Am Kranen 12, 96047 Bamberg.

Ausschreibung Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2020

Das Roman Herzog Institut fördert auch 2020 wieder junge Wissenschaftler*innen mit dem interdisziplinären Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft. Mit insgesamt 35.000 Euro Preisgeld zählt dieser Forschungspreis zu einer der höchst dotierten Auszeichnungen im Gebiet der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Die Ausschreibung läuft bis 31.12.2019.

Sie richtet sich fächerübergreifend an junge Wissenschaftler*innen bis einschließlich 40 Jahre, die sich in ihren Dissertationen oder Habilitationen mit dem Themenkomplex Soziale Marktwirtschaft und ordnungspolitischen Zukunftsfragen auseinandersetzen. Die eingereichten Arbeiten werden von einer interdisziplinären Jury bewertet.

Alle Informationen zum Forschungspreis und dem Bewerbungsprozess finden Sie auf der Website unter www.romanherzoginstitut.de/forschungspreis/.

Ausschreibungsstart Deutscher Studienpreis 2020

Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sollen ermutigt werden, den gesellschaftlichen Wert ihrer Forschung selbstbewusst zu vertreten und in die öffentliche Debatte einzubringen. Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung deshalb PostDocs aus, die in ihrer Dissertation gesellschaftlich relevante Themen bearbeitet und handfeste Ergebnisse vorgelegt haben: innovative Verfahren oder Produktem zukunftsweisende Modelle für die Organisation des Gemeinwesens oder sachkundige Orientierung in aktuellen gesellschaftlichen Streitfragen.

Der Deutsche Studienpreis richtet sich an Promovierte aller Fachrichtungen, die im Jahr 2019 eine exzellente Dissertation von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vorgelegt haben. Er steht unter der Schirmherrschafft des Bundestagspräsidenten und zählt mit drei Spitzenpreisen von je 25.000 Euro zu den höchstdotierten deutschen Nachwuchspreisen.

Einsendeschluss für die aktuelle Ausschreibung ist der 1. März 2020.

Alle Informationen finden Sie auch unter www.studienpreis.de.