Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

RISE Germany 2020 – Forschungspraktika

Zur Unterstützung der Internationalisierung in den Natur- und Ingenieurwissenschaften vermittelt der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) nordamerikanische, britische und irische Bachelor Studierende in Forschungspraktika an deutsche Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Studierenden werden während ihres Praktikums von einer Doktorandin/einem Doktoranden angeleitet und betreut. Ab 2020 können nun auch Wissenschaftler/innen an Fachhochschulen ein Forschungspraktikum anbieten. Der DAAD unterstützt die in den Sommermonaten stattfindenden Praktika mit Stipendien, finanziert durch Mittel des Auswärtigen Amts und durch institutionelle Kooperationen.

Wie funktioniert das RISE Germany Programm?

Doktoranden und/oder Wissenschaftler/innen an Hochschulen in Deutschland bieten im Rahmen ihrer Promotion oder Forschungsarbeit den ausländischen Studierenden ein Praktikum an. Die Studierenden haben das zweite Jahr ihres Bachelorstudiums an einer nordamerikanischen, britischen oder irischen Hochschule abgeschlossen und unterstützen die Anbieter während eines dreimonatigen Deutschlandaufenthaltes bei ihren experimentellen Arbeiten.

Wer profitiert von dem Programm?

Die Anbieter durch

  • Unterstützung bei der experimentellen Arbeit
  • Anregung zur (fachlichen) Diskussion
  • Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse (Arbeitssprache: Englisch)
  • Erfahrungen in der Mitarbeiterführung
  • neue Kontakte zu nordamerikanischen, britischen oder irischen Hochschulen

Die Hochschule/ Fachhochschule/ Forschungseinrichtung durch

  • Internationalisierung der Ausbildung
  • Kontakte zu nordamerikanischen, britischen oder irischen Hochschulen
  • Steigerung des Bekanntheitsgrades in Nordamerika, Großbritannien und Irland

Die Praktikanten durch

  • fachliche Weiterbildung in Theorie und Praxis
  • Kennenlernen der Studienmöglichkeiten in Deutschland
  • vielfältige kulturelle Erfahrungen
  • Verbesserung der Deutschkenntnisse
  • finanzielle Unterstützung (Stipendium)

Programmstruktur & Platzierungsprozess

Die Anbieter können sich zwischen dem 1. September bis 15. Oktober 2019 in der RISE Germany Datenbank registrieren und ihre Praktikumsangebote online einstellen. Nach einer Prüfung durch den DAAD werden diese für interessierte Studierende ab dem 1. November 2019 freigeschaltet. Studierende aus Nordamerika, Großbritannien und Irland können sich dann vom 1. November bis 15. Dezember 2019 online bewerben. Der DAAD plant 2020 bis zu 300 Stipendien zu vergeben. Der Platzierungsprozess im DAAD erfolgt in Abstimmung mit den Anbietern.

Antragstellung vom 1. September bis 15. Oktober 2019

Laufzeit des Praktikums: 3 Monate (90 Tage); frühester Beginn ab 15.05.2020

Weitere Informationen finden Sie unter www.daad.de/rise-germany

Haben Sie noch Fragen? Dann schreiben Sie an rise-germany@daad.de

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind * markiert

Sie können die folgenden HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>