Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Einladung zum FAU Postdoc-Day (9. März 2020, 14:00-18:30 Uhr )

Unter dem Motto „How to Become a Professor“ werden die entscheidenden Faktoren für ein Karriereportfolio für die Universitätslaufbahn adressiert, Einblicke in das üblicherweise hinter verschlossenen Türen stattfindende „Vorstellungsgespräch“ ermöglicht und die derzeitigen Qualifizierungswege zur Professur diskutiert. Im anschließenden Get-Together stehen Vertreterinnen und Vertreter der Service-Einrichtungen der FAU für die Karriereberatung zur Verfügung.

  • Wie entwickle ich mein Karriereportfolio für eine erfolgreiche Berufung?
  • Was erwartet mich im Gespräch mit dem Berufungsausschuss?  Wie kann ich mich erfolgreich präsentieren und zielführend vorstellen?
  • Welcher Qualifizierungsweg zur Professur ist für mich geeignet?
  • Welche Service-Einrichtungen gibt es für Postdocs an der FAU?

Die Teilnahmezahl ist begrenzt, so dass eine frühzeitige Anmeldung unbedingt erforderlich ist. Anmeldeschluss ist der 14.02.2020

Infos zum Programm und zur Anmeldung finden Sie im Anhang sowie unter folgenden Links:

https://fau.info/postdocday

https://fau.info/postdocday-en

Lange Nacht des Schreibens am 05.03.2020

Am 5. März 2020 findet von 17:00 Uhr bis Mitternacht in der Hauptbibliothek Erlangen bereits zum vierten Mal die „Lange Nacht des Schreibens“ statt (im Rahmen der weltweiten Aktion „Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten“). Eröffnet wird die Veranstaltung von Kanzler Christian Zens.

Den Teilnehmenden werden neben zahlreichen Workshops und Vorträgen auch individuelle Beratungen zu Fragen des Schreibens, der Recherche und der Literaturverwaltung angeboten. Für internationale Studierende sowie für Studierende, die auf Englisch schreiben, gibt es spezielle Kurse.

Nähere Informationen inklusive Workshop-Beschreibungen finden sich unter folgendem Link: https://ub.fau.de/lernen/lange-nacht-des-schreibens/

Auf der englischen Version der Website gibt es eine kompakte Zusammenstellung der Workshops für internationale Studierende: https://ub.fau.de/en/studying/long-night-of-writing

Young Entrepreneurs in Science Workshop in Nürnberg

Das viertägige Workshop-Programm der Initiative Young Entrepreneurs in Science bringt Sie mit gleichgesinnten PhDs und Postdocs aus unterschiedlichen Fachdisziplinen und Institutionen zusammen. In interdisziplinärer Teamarbeit und mit Hilfe von praxisorientierten Methoden und Tools wie dem Design Thinking erproben Sie, wie aus Ideen ein Geschäftsmodell entstehen kann. Regionale Gründer und Gründerinnen aus der Wissenschaft teilen mit Ihnen ihre Erfahrungen. Und Sie erhalten die Möglichkeit, die aus Ihrem Forschungsthema entwickelte Idee vor einer Jury zu pitchen.

Wann: 31. März – 1. April sowie21. – 22.4.2020
Bewerbungsfrist: 20.03.2020
(See web links below for information in English)

Mehr zum Programm: http://youngentrepreneursinscience.com/workshop-inhalte

Registriere Sie sich jetzt, um einen der limitierten Plätze zu sichern: http://youngentrepreneursinscience.com

Sollten Sie noch Fragen haben, wenden Sie sich bitte an workshops@falling-walls.com

Professionals in Doctoral Education (PRIDE) events in Prague

One more month to go to get the early bird fee for the PRIDE events 2020 in Prague. Charles University hosts the 3. PRIDE Training Course on “Well-being of PhDs and Professionals in Doctoral Education” (24 to 25 March 2020) and the 3. Annual Conference “Giving a voice to professionals in doctoral education – how do we communicate and position ourselves?” (26 to 27 March 2020).

Jane Creaton (Portsmouth University), Filipa Castanheira (NOVA School of Business Lisbon) and the PRIDE board will launch the discussion on the topic with a special focus on how professionals, who do not have a formal background in psychology or psychotherapy, can competently advise and respond to PhDs in difficult counselling situations.

Weiterlesen

International Summer Programs for 2020 (Institute for Peace and Dialogue)

IPD is proud to announce the next International Summer Programs for 2020, which are to be held in Basel, Switzerland. Applicants can choose either participation in Basel Global Peace Conference, or participation in 10- or 20-day Summer Academy or to be researcher during 3-Month Research Program, which may be combined with the 10- or 20-day Training + Conference participation, depending on applicants` plan and filled application.

You can find further information regarding the application and fees here.

Start Bewerbung – Application FAU-Mentoring ARIADNE TechNat doc/postdoc+

Ab sofort bis einschließlich 15. April 2020 können Sie sich für die Aufnahme in das FAU-Mentoring Programm ARIADNETechNat doc/postdoc+ bewerben. Das Programm startet im Oktober 2020 und dauert 18 Monate.

ARIADNETechNat doc/postdoc+ bietet

  • individuelle Beratung und Unterstützung für Fragen rund um die Karriereplanung in Form eines One-to-one Mentorings durch erfahrene Wissenschaftler*innen einer höheren Qualifikationsstufe und
  • ein zielgruppenspezifisches Rahmenprogramm aus hochkarätigen Workshops und Vorträgen sowie Netzwerkveranstaltungen.

Ziel des Programms ist es, Wissenschaftlerinnen bei der Planung einer akademischen Laufbahn individuell zu unterstützen. Die Mentor*innen geben u.a. Einblicke in Strukturen, Prozesse und (informelle) Spielregeln des Universitäts- und Wissenschaftsbetriebes.

Weiterlesen

Ausschreibung Otto-Meyer-Elisabeth-Roth-Promotionspreis 2020

Die Otto-Meyer-und-Elisabeth-Roth-Stiftung schreibt den mit € 750,00 dotierten Otto-Meyer-und-Elisabeth-Roth-Promotionspreis des Jahres 2020 aus.

Vorgeschlagen werden können Absolventen aller Fakultäten der Universitäten Bamberg, Bayreuth, Erlangen-Nürnberg und Würzburg, die in den Jahren 2019 und 2020 mit einer Arbeit über ein Thema des ländlichen Raumes in Franken promoviert worden sind. Die Absolventen können sich auch selbst bewerben. Den Bewerbungen beizufügen sind ein Exemplar der Dissertation (in Papierform, gedruckt oder als Manuskript; nicht als Datenträger anderer Art), Kopien der Gutachten von Erst- und Zweitkorrektor sowie ein Lebenslauf.

Bewerbungen werden bis zum 30.06.2020 erbeten an Prof. Dr. Heidrun Alzheimer, Stiftungsratsvorsitzende, Lehrstuhl für Europäische Ethnologie, Universität Bamberg, Am Kranen 12, 96047 Bamberg.

Brown Bag Breaks @FAU – networking for „hungry“ postdocs

2020 marks the start for a new round of Brown Bag Breaks – Including numerous novelties and a new name: Brown Bag Breaks @FAU – networking for „hungry“ postdocs.

To emphasize the interdisciplinary character of the event series, the Brown Bag Breaks will now take place at a central location in Erlangen. In addition to the established lectures on research-related topics, workshops, for example with tips on successful networking at conferences, will supplement the attractive programme.

Weiterlesen

Umfrage: Erfahrungen und Meinungen von Promovierenden (Diplomarbeit, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)

Im Rahmen ihrer Diplomarbeit an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel beschäftigt sich Frau Carlotta Cagnoli mit den Erfahrungen, welche Promovierende während ihrer Promotion sammeln und ihre Meinungen zu promotionsrelevanten Themen. Zu diesem Zweck wird eine Online-Befragung durchgeführt.

Die Beantwortung dauert in etwa 15 Minuten und es ist kein Vorwissen nötig.

Die Befragung erfolgt vollständig anonym und die Daten werden vertraulich behandelt und nur für wissenschaftliche Zwecke benutzt. Eine Rückverfolgung auf einzelne Personen ist nicht möglich.

Bei Fragen können Sie sich gerne direkt an Frau Carlotta Cagnoli (stu113758@mail.uni-kiel.de) wenden.

Hier geht es zur Umfrage: http://www.sozstudien.uni-kiel.de/promovierendenbefragung

Druckfrisch: „Wissenschaftsmanagement als Beruf. Strategien für den Einstieg“ (Mirjam Müller, Oliver Grewe)

Das Wissenschaftsmanagement hat sich in jüngster Zeit rasant entwickelt: Als facettenreiches Berufsfeld bietet es zahlreiche  attraktive Karrieremöglichkeiten an Universitäten und Hochschulen, in Forschungseinrichtungen, wissenschaftspolitischen Institutionen und Stiftungen. Diese praxisorientierte Einführung zeigt Chancen und Potenziale auf, die das Berufsfeld bietet. Vorgestellt werden zum einen die Tätigkeitsbereiche und erwarteten Kompetenzen, die Aufgaben und Arbeitsbedingungen. Zum anderen bietet das Buch Hochschulabsolventinnen und Promovierten die Gelegenheit, sich Schritt für Schritt auf dem Weg ins Wissenschaftsmanagement begleiten zu lassen. Nicht zuletzt hält es wichtige Hinweise für die Bewerbung und die ersten hundert Tage in diesem Beruf bereit.
Das Buch richtet sich an StudienabsolventInnen, Promovierende und Postdocs, die an einer Arbeit im Wissenschaftsmanagement interessiert sind, ist darüber hinaus aber auch für all diejenigen von Interesse, die in ihrer Arbeit Studierende und NachwuchswissenschaftlerInnen bei ihrer Karriere begleiten.

Erschienen im Campus Verlag:
https://www.campus.de/buecher-campus-verlag/karriere/studium/wissenschaftsmanagement_als_beruf-15901.html