Navigation

DFG richtet interdisziplinäre Kommission für Pandemieforschung ein

Die DFG richtet vor dem Hintergrund der aktuellen Coronavirus-Pandemie eine interdisziplinäre Kommission für Pandemieforschung ein. Das mit 18 Mitgliedern aus allen Wissenschaftsgebieten besetzte Gremium wird von Präsidentin Professorin Dr. Katja Becker geleitet und soll die für die Pandemie- und Epidemieforschung essenzielle erkenntnisgeleitete Forschung stärken und Forschungsbedarfe identifizieren. Die erste Sitzung fand direkt am 15. Juni statt.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie hier.