Navigation

Fokus-Förderung COVID-19 im Rahmen des Programms Sachbeihilfe (DFG)

Die Coronavirus-Pandemie macht deutlich, dass wissenschaftlich fundiertes Wissen unerlässlich für den Umgang mit der aktuellen Pandemie ist. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) schafft daher mit der Fokus-Förderung COVID-19 eine neue Fördermöglichkeit zur Bearbeitung von besonders drängenden und kurzfristig zu beantwortenden wissenschaftlichen Fragestellungen. Dazu zählen Datenerhebungsprojekte und Metaanalysen ebenso wie systematische Reviews in Themenbereichen, für die die seit Mitte Juni eingerichtete interdisziplinäre Kommission für Pandemieforschung der DFG einen besonderen Forschungsbedarf identifiziert hat. Zwischen Juni 2020 und Juni 2021 veröffentlicht die Kommission für Pandemieforschung daher verschiedene Ausschreibungsthemen, die sich an alle einschlägigen Fachdisziplinen richten. Die Förderung kann sich auch an laufende Projekte anschließen oder zur Vorbereitung größerer Projekte im Anschluss genutzt werden.

Weitere Informationen zur Fokus-Förderung COVID-19 finden Sie auf der Website.