Navigation

José Carreras-GPHO-Promotionsstipendien für Nachwuchswissenschaftler auf dem Gebiet der pädiatrischen Hämato-Onkologie

Seit dem 1. Juli 2022 können bis zu 10 Doktorandinnen und Doktoranden der José Carreras LeukämieStiftung mit 1.000 Euro pro Monat über einen Zeitraum von einem Jahr bei der Erstellung ihrer
Dissertationsarbeiten auf dem Gebiet der Leukämie und verwandte Blutkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen gefördert werden. Die von der José Carreras Leukämie-Stiftung finanzierten Stipendien werden gemeinsam mit der Fachgesellschaft für Pädiatrische Onkologie und Hämatologie e.V. (GPOH) vergeben.

Die José Carreras-GPOH-Promotionsstipendien wurden 2016 erstmalig ausgeschrieben. Jährlich können sich Studentinnen und Studenten der Humanmedizin und Studierende verwandter naturwissenschaftlicher Fächer aus dem gesamten Bundesgebiet um die gemeinsam von der José Carreras Leukämie-Stiftung und der GPOH ausgeschriebene und von der José Carreras LeukämieStiftung finanzierte Förderung bewerben.

Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 30.11.2022. Ein Belegexemplar per Post an José Carreras Leukämie-Stiftung, Elisabethstr. 23, 80796 München und einmal per E-Mail an stipendien@carreras-stiftung.de.

Weitere Informationen und die Richtlinien finden Sie unter https://carreras-stiftung.de/antragstellung/.

Die Auswahl erfolgt durch ein Gremium bestehend aus zwei vom Vorstand der GPOH benannten Experten und mindestens zwei Experten aus dem Kreis des Wissenschaftlichen Beirates der José Carreras Leukämie-Stiftung.