Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Deadline 01.12.14: Stipendien für Studierende und Wissenschaftler aus dem östlichen Europa

Der Freistaat Bayern vergibt im Studienjahr 2015/16 Jahresstipendien für Hochschulabsolventinnen und -absolventen aus Bulgarien, Kroatien, Polen, Rumänien, Russland, Serbien, der Slowakei, Tschechien, der Ukraine und Ungarn.

Das Stipendium dient der Finanzierung eines Promotions-, Aufbau- oder Postgraduierten-Studiums an einer bayerischen Hochschule. Es wird zunächst für ein Jahr gewährt und kann auf Antrag maximal zwei Mal (auf insgesamt drei Jahre) verlängert werden. Das in zwölf Raten ausgezahlte Stipendium beträgt jährlich €8.400,- (monatl. €700,-).

Ziel des Jahresstipendienprogramms ist die Förderung der wissenschaftlichen Zusammenarbeit und des studentischen Austauschs zwischen Bayern und dem östlichen Europa.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. Dezember 2014 (Eingangsstempel).

Weiter Informationen finden Sie auf der Website von BAYHOST

Vorab-Veranstaltungsinfo: „Nacht der Unternehmen“ am 22.10.2014

Hiermit möchten wir Sie schon einmal vorab über die „Nacht der Unternehmen“ informieren, die am 22. Oktober 2014 zum zweiten mal stattfindet.  28 Unternehmen aus der Region stellen sich vor und bieten Studierenden, Promovierenden und allen Interessierten die Möglichkeit mit den Arbeitgebern persönlich ins Gespräch zu kommen und sich über mögliche Jobaussichten auszutauschen.

Die Veranstaltung findet als Messe in der Heinrich-Lades-Halle in Erlangen statt und ist kostenlos.
Mit Hilfe von Shuttlebussen können einige Unternehmen angefahren und direkt vor Ort besichtigt werden.

Weitere Informationen finden Sie terminnah auf der Homepage der „Nacht der Unternehmen“

 

 

Probanden für Onlinebefragung gesucht

Die RWTH Aachen sucht im Rahmen des Forschungsprojekts „Karriereentscheidungen und -verläufe des wissenschaftlichen Nachwuchses“ Promovendinnen und Promovenden, die sich dazu bereit erklären in einem Zeitraum von zwei Jahren  an vier Befragungszeitpunkten einen Onlinefragebogen zu beantworten.

Dieses Projekt soll Erkenntnisse darüber liefern, welche Faktoren zu einer Karriereentscheidung und zum Berufserfolg von promovierten Ingenieur- und Naturwissenschaftler/-innen in unterschiedlichen Betätigungsfeldern beitragen.

 Auf Wunsch erhält man eine individuelle Ergebnisrückmeldung. Außerdem gibt es die Chance bis zu 2.000 € zu gewinnen.

Weiter Informationen können dem Flyer oder der Homepage des Projekts entnommen werden.

Informationen zu den Datenschutzbestimmungen der Umfrage.

Deadline 15.07.14: Bayer Science & Education Foundation scholarships

The Bayer Science & Education Foundation offers scholarships to students, also PhD-students,  from German-speaking countries wishing to study abroad, or to foreign students who are interested in a study project in Germany.

The application period for Bayer Foundation Scholarships 2015 will be ending on July 15.

The following disciplines are in focus:

  • Carl Duisberg Scholarship: students of medicine and veterinarian medicine
  • Jeff Schell Scholarship: students of agro sciences
  • Otto Bayer Scholarship: students of natural sciences and engineering
  • Kurt Hansen Scholarship: students who become science teachers (STEM / MINT)
  • Hermann Strenger Scholarship: apprenticeship students (non-academic)

For further information and application forms please have a look at the website of the Bayer Science & Education Foundation

Evening of classical music from the Baroque Era on June 18th

The Vice President for International Affairs, Prof. Dr. Christoph Korbmacher, and the Welcome Centre cordially invite you to an evening of classical music from the Baroque Era to the 20th century played by Ms Jantsch’s Piano Master Class.
The event takes places in the „Wassersaal“ of the Orangery in Erlangen (Schloßgarten, the yellow building next to the fountain) on Wednesday, June 18th at 7 pm.

The concert will be followed by an informal get-together with the Vice President for International Affairs, Prof. Dr. Christoph Korbmacher.

For more information please have a look at the flyer of the concert.

Einladung zur 10. Emmy-Noether-Vorlesung am 25. Juni 2014

Das Büro für Gender und Diversity lädt Sie herzlich zur 10. Emmy-Noether-Vorlesung ein. Die Münchner Professorin und Shakespeare-Expertin, Frau Prof. em. Dr. Ina Schabert wird am im Rahmen dieser Vorlesungsreihe einen Vortrag zum Thema „Shakespeares Hamlet und die Frauen: Rezeptionsgeschichte als Emanzipationsgeschichte“ halten.
Die Veranstaltung findet am 25. Juni 2014 um 18:00 Uhr s.t. in der Aula des Schlosses statt.

 

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung finden Sie auf der Homepage des Büros für Gender und Diversity unter:

http://www.frauenbeauftragte.uni-erlangen.de/veranstaltungen/emmy-noether.shtml

Auftaktveranstaltung zu Karrieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Am Montag den 16. Juni 2014 findet um 16:00 Uhr im Wassersaal der Orangerie die Auftaktveranstaltung zu Karrieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften statt.

Die Veranstaltung stellt jedes Semester attraktive Karrierewege außerhalb der Wissenschaft vor. Sie richtet sich an MA Studierende und Doktorandinnen und Doktoranden der Philosophischen Fakultät und des Fachbereichs Theologie. Die geladenen Gäste berichten im Podiumsgespräch über ihre Studienerfahrungen und Werdegänge und beantworten Fragen aus dem Publikum. Bei einem kleinen abschließenden Empfang besteht weitere Gelegenheit zum Gespräch.

Alle Interessentinnen und Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen.

Einladung zum 2. Forschungstag „Gender- und Diversity“ an der FAU

Am 3. Juni 2014 von 9-18 Uhr findet der 2. Forschungstag “Gender & Diversity“ an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg statt, der im Rahmen des 2. Deutschen Diversity Day veranstaltet wird.

Vorgestellt werden aktuelle Projekte aus den verschiedensten Disziplinen, die zu Diskussion, Vernetzung und Austausch anregen. Alle Interessentinnen und Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen.

Das Programm des 2. Forschungstages „Gender & Diversity“ an der FAU zum Download finden Sie hier.

 

27/28.05.2014: akademika Jobmesse in Nürnberg

Am 27. und 28. Mai 2014 findet im Nürnberger Messezentrum Süddeutschlands größte Jobmesse, die akademika, statt. Diese richtet sich an Studierende, Absolventen und Young Professionals aller Fachrichtungen.

Im persönlichen Gespräch haben Besucher dort die Möglichkeit, mehr über die Unternehmen zu erfahren, Kontakte zu Personalverantwortlichen herzustellen und sich direkt am Messestand für einen Job, eine Traineestelle, ein Praktikum oder eine Abschlussarbeit zu bewerben. Weiterhin werden Services wie Bewerbungsunterlagen-Checks, Karriere-Coachings, Bewerbungsfoto-Service, Online-Reputation-Check und viele weitere Fachvorträge kostenfrei angeboten.

Der Eintritt zur Messe ist mit gültigem Studentenausweis kostenlos.
Ein Shuttle Bus verkehrt zwischen Erlangen und Nürnberg, der nach Anmeldung ebenfalls kostenlos genutzt werden kann.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der akademika.