Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

31.01.20 Seminar „Promotionen gut betreuen“ an der Universität Bayreuth

Promotionsverfahren stellen eine besondere Form akademischer Prüfungen dar, denen eine mehrjährige Forschungsphase vorangeht. Der Erfolg von Promotionen hängt dabei nicht nur davon ab, ob Promovierende geeignet und ausreichend motiviert für diese Forschungsleistung sind. Vielmehr kann gerade eine gelungene Promotionsbetreuung eine vielfältige Unterstützung bieten, die den Ausschlag zwischen Erfolg und Misserfolg geben kann.

Der Workshop „QZP: Promotionen gut betreuen“ verfolgt das Ziel, einen Austausch über die Vielfalt bestehender Praktiken in der Promotionsbetreuung zu ermöglichen und einen Dialog über best practices und Herausforderungen der Betreuung herzustellen. Er dient den beteiligten Wissenschaftler/innen als Forum der Selbstverständigung bezüglich ihrer aktuellen Betreuerrolle und vermittelt Grundlagen gegenwärtiger Professionalisierungstendenzen auf dem Feld der Promotionsbetreuung.

Das Seminar findet am 31. Januar 2020 von 9:00-17:00 Uhr im Gebäude B11 auf dem Campus der Uni Bayreuth statt.

Details zum Workshop finden Sie hier.

Anmeldefrist ist der 17. Januar 2020.

akademika Augsburg 2019 – Die Job-Messe

Am 19. und 20. November findet dieses Jahr wieder die Job-Messe akademika in Augsburg statt. Zahlreiche Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen bieten dort eine Vielzahl an interessanten Arbeitsangeboten, Praktika oder Abschlussarbeiten für Hochschulabsolventen und Young Professionals an.

Die akademika ist eine der größten und wichtigsten Job-Messen Süddeutschlands und gilt bei Ausstellern wie Besuchern als eine der beliebtesten Personalmessen Deutschlands. Traditionelle Schwerpunkte der akademika sind die Fachrichtungen Ingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften und Informatik. Sie stellt eine ausgezeichnete Plattform zum ersten Kontakt zwischen Arbeitgeber und -nehmer dar.

Aus Erlangen fährt ein kostenfreier Shuttle-Bus die Besucher direkt zur Messe und wieder zurück.

Weitere Informationen zur akademika gibt es unter www.akademika.de.

Ausschreibung Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft 2020

Das Roman Herzog Institut fördert auch 2020 wieder junge Wissenschaftler*innen mit dem interdisziplinären Roman Herzog Forschungspreis Soziale Marktwirtschaft. Mit insgesamt 35.000 Euro Preisgeld zählt dieser Forschungspreis zu einer der höchst dotierten Auszeichnungen im Gebiet der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften.

Die Ausschreibung läuft bis 31.12.2019.

Sie richtet sich fächerübergreifend an junge Wissenschaftler*innen bis einschließlich 40 Jahre, die sich in ihren Dissertationen oder Habilitationen mit dem Themenkomplex Soziale Marktwirtschaft und ordnungspolitischen Zukunftsfragen auseinandersetzen. Die eingereichten Arbeiten werden von einer interdisziplinären Jury bewertet.

Alle Informationen zum Forschungspreis und dem Bewerbungsprozess finden Sie auf der Website unter www.romanherzoginstitut.de/forschungspreis/.

DTA Open Creativity and Ideation Workshop (Date: Monday, 11.11.2019)

The FAU Digital Tech Academy (DTA) would like to invite you to the Creativity and Ideation Workshop at Zollhof.

The discovery of opportunities is an important part of the entrepreneurial journey. The DTA invite you to the Creativity and Ideation Workshop where you will explore together how you can enhance your creativity to create novel ideas.

When: November 11th,  2019  6:00 – 9:00pm

  • 05:30 – 6:00pm: Arrival & Networking
  • 06:00 –9:00pm: DTA Intro & Workshop including Pizza Break

Where: Zollhof Tech Incubator, Kohlenhofstr. 60, Nürnberg

Get your free ticket here: https://www.eventbrite.de/e/digital-tech-academy-creativity-and-ideation-workshop-tickets-77986512759

07.11.19 Karriere-Treff Mathematiker/innen und Physiker/innen (IT-Branche)

Gemeinsam mit dem Career Service der FAU veranstaltet das Alumni-Management der FAU den Karriere-Treff „Mathematiker/innen und Physiker/innen in der IT-Branche“.

Die Karriere-Treffs bieten Promovierenden/Studierenden und Ehemaligen das optimale Forum für einen lebendigen Austausch zum Thema „Beruf“: Unter dem Motto „Promovierende/Studierende fragen, Alumni antworten“ berichten erfahrene Ehemalige von ihren Karrierewegen, geben Einblicke in ihren Arbeitsalltag und beantworten in lockerer Gesprächsrunde alles, was die Teilnehmer/innen rund um ihre berufliche Zukunft bewegt.

Termin: 07.11.19 von 18.15 – 19.45 Uhr

Veranstaltungsort: Seminarraum Biologie (U1.850), Staudtstr. 5, 91058 Erlangen

Anmeldungen sind unter folgendem Link über StudOn möglich: https://www.studon.fau.de/crs2693198.html

 

Einladung Mathematische Spaziergänge mit Emmy Noether am 06.11.2019

Die Frauenbeauftragten der Technischen und Naturwissenschaftlichen Fakultät der FAU Erlangen-Nürnberg laden Sie und Ihre Familien herzlich zum Theaterstück „Mathematische Spaziergänge mit Emmy Noether“ ein. Anlass ist das 100-jährige Habilitations-Jubiläum der Erlanger Mathematikerin Emmy Noether (1882-1935).

Die Aufführung des portraittheater wien findet am 6. November 2019 um 17:00 Uhr im E-Werk Kulturzentrum Erlangen (https://www.e-werk.de/) statt. Der Eintritt ist frei für alle. Bitte melden Sie sich via Email an: cornelia.geisler@fau.de.

Emmy Noethers Geschichte ist eng mit der Stadt Erlangen verbunden. Sie wurde 1882 in Erlangen geboren, besuchte hier die Schule und promovierte 1907 an der Universität Erlangen. Dies waren nur die ersten Schritte auf ihrem langen Weg zur Habilitation, die sie im Jahr 1919 in Göttingen erlangte. Jubiläen sind ein Anlass, sich mit dem Leben und Wirken einer Person zu befassen. Ein Theaterstück erlaubt, den Menschen für einen Moment lebendig werden zu lassen.

Die FAU möchte mit diesem innovativen Theaterformat das Interesse der Schülerinnen und Schüler ab der 9. Klasse für technische und naturwissenschaftliche Studienfächer wecken und fördern. Vor und nach der Aufführung besteht die Möglichkeit, sich über die Studiengänge der Technischen und Naturwissenschaftlichen Fakultäten der FAU Erlangen-Nürnberg zu informieren.

Ausschreibungsstart Deutscher Studienpreis 2020

Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sollen ermutigt werden, den gesellschaftlichen Wert ihrer Forschung selbstbewusst zu vertreten und in die öffentliche Debatte einzubringen. Mit dem Deutschen Studienpreis zeichnet die Körber-Stiftung deshalb PostDocs aus, die in ihrer Dissertation gesellschaftlich relevante Themen bearbeitet und handfeste Ergebnisse vorgelegt haben: innovative Verfahren oder Produktem zukunftsweisende Modelle für die Organisation des Gemeinwesens oder sachkundige Orientierung in aktuellen gesellschaftlichen Streitfragen.

Der Deutsche Studienpreis richtet sich an Promovierte aller Fachrichtungen, die im Jahr 2019 eine exzellente Dissertation von besonderer gesellschaftlicher Bedeutung vorgelegt haben. Er steht unter der Schirmherrschafft des Bundestagspräsidenten und zählt mit drei Spitzenpreisen von je 25.000 Euro zu den höchstdotierten deutschen Nachwuchspreisen.

Einsendeschluss für die aktuelle Ausschreibung ist der 1. März 2020.

Alle Informationen finden Sie auch unter www.studienpreis.de.

Ferienintensivkurs Deutsch (FIT-Kurs) März 2020: Anmeldung ab 04.11.19

Die Anmeldung zum nächsten Ferienintensivkurs Deutsch (FIT-Kurs) beginnt am 4.11.2019 und endet am 14.2.2020. Der Kurs beginnt am 16.3.2020 und endet am 1.4.2020. Die Teilnehmer/-innen werden spätestens am 9.9.19 per E-Mail über ihre Kursstufe und den Kursort informiert werden.

Die Kurszeiten sind wochentags von 10-13.15 Uhr und von 14-15.30 Uhr (außer freitags). Die Kursgebühr beträgt 300 Euro.

Die Einstufungstests werden am 9. und evtl 10. März 2020 vormittags stattfinden, die konkreten Termine erhalten die Teilnehmer/-innen nach Anmeldeschluss per E-Mail.

Alle wichtigen Informationen zum Kurs sowie das Anmeldeformular finden Sie in deutscher als auch in englischer Sprache auf folgenden Internetseiten:

http://www.sz.uni-erlangen.de/abteilungen/daf/kursangebot/aiferienkurs.html (Deutsch)
http://www.sz.uni-erlangen.de/abteilungen/daf/kursangebot/aiferienkurs_english.html (Englisch)

Die Anmeldeformulare und alle weiteren benötigten Dokumente (z.B. Sprachzertifikate, Zulassungsschreiben etc.) können Sie an folgende Adresse schicken: sz-daf-fitkurs@fau.de

Ausschreibung: C-PlaNeT – Circular Plastics Network for Training (PhD)

The Institute of Aroma and Smell Research offers 2 PhD positions (“Early Stage Researchers”) to be funded by the Marie-Skłodowska-Curie Innovative Training Network “C-PlaNeT – Circular Plastics Network for Training” within the Horizon 2020 Programme of the European Commission: https://www.c-planet.eu/

Project #1:
Odour characterization, monitoring, control and removal from recycled plastics
Start Date: 01.06.2020 Duration: 36 months

Description:
The candidate will optimize and apply chemo-analytical methods based on the extraction of volatile and odorous compounds and subsequent analysis by gas chromatography-mass spectrometry coupled to olfactometry to identify marker compounds contributing to the odor of recycled plastics, and elucidate their formation pathways and origin. Modifications of the recycling process will be developed and applied to evaluate their usefulness in reducing the odor load of the materials, with a focus on washing processes. Sensor technologies will be selected and evaluated with regard to their use for in-process quality control to enable application-oriented recycling processes.

Project #2:
Recycling of polymers from collected ocean/beach plastics
Start Date: 01.06.2020 Duration: 36 months

Description:
Marine/beach plastics will be characterized with regard to their overall chemical composition. Current recycling technologies will be tested and adapted to recover selected target polymers. These will be tested for their purity, physical/mechanical properties and presence of contaminants and volatiles using a range of physical/chemical methods including gas chromatography-mass spectrometry and high performance liquid chromatography-mass spectrometry

Applications will be accepted through the application platform  https://econsort.ugent.be/regis.asp?frm=2092 until 31 December 2019.

You can find further information here.

Call for applications: BIGSSS CSS Summer School on Social Cohesion (Application Deadline: 03.11.2019)

You are cordially invited to apply for participation as an expert and project leader in the computational
social science (CSS) summer school on data-driven modeling of social cohesion to take place in
Groningen (Netherlands), hosted by the Department of Sociology / ICS at the University of
Groningen from July 6 to 17, 2020. Female experts are particularly encouraged to apply.

The summer school will serve as a research incubator aimed at fostering the use of computational
methods in the social sciences and developing a topical contributions to the definition, measurement,
as well as causes and consequences of social cohesion broadly conceived. Possible topics relating to
social cohesion concern, for example, adherence to and compliance with prosocial norms, opinion
polarization, social segregation, or trust and cooperation. Eight teams of five people will be working on
specific research projects. Each team will consist of three junior researchers (MA/Ph.D./early Postdoc)
and two senior experts as project leaders, ideally one with strong methodological expertise in CSS and
the other with strong topical expertise. The goal is to train the 24 participating junior researchers in
CSS methods and to give them hands-on expertise in a cutting-edge research project on social
cohesion using CSS methods. Each team will work through the whole research process with the aim
to prepare a manuscript for scientific publication. The resulting output may be published in an edited
volume or a special issue of a peer-reviewed journal.

Weiterlesen