Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Homo Sapiens 2.0 — mit Künstlicher Intelligenz und Biotechnologie zum Supermenschen?

Das Bayerische Wissenschaftsforum – BayWISS lädt Sie herzlich ein zum Jahreskolloquium des Bayerischen Wissenschaftsforums am 12.06.2019 ab 10 Uhr an der OTH Regensburg.

Das Netzwerktreffen für Wissenschaft und Hochschulpolitik in Bayern nimmt dieses Jahr mit „Human Enhancement“ ein kontroverses Zukunftsthema in den Fokus, das mit hochkarätigen Expertinnen und Experten sowie Interessierten aus Forschung, Medizin, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft diskutiert wird!

Nach der Podiumsdiskussion in Teil 1 haben Sie beim Mittagsempfang Gelegenheit, neue und alte Kooperationspartner zu treffen und sich über die Arbeit des Bayerischen Wissenschaftsforums, insbesondere der thematischen Verbundkollegs, zu informieren. In Teil 2 ist anschließend in den von vier Gästen geleiteten Workshops Ihr Input und Ihre Perspektive gefragt: Welche Rolle sollen Ethik und Werte in der Wissenschaft im Bereich KI, Robotik und Biotechnologie spielen? Welche Tools stehen in Forschung, Lehre und Weiterbildung zur Verfügung?

Der Anmeldeschluss ist der 24.05.2019.
Mehr Details zum Programm und zur notwendigen Anmeldung finden Sie unter https://jahreskolloquium.baywiss.de

5. Internationaler Kongress Zeitgenössischer Pädagogischer Forschung (25.–27. Juli 2019)

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt am Main), Staatliche Rittmeister-Witold-Pilecki-Hochschule für Angewandte Wissenschaften Oświęcim (Oświęcim/Polen) und der Verein für Zeitgenössische Bildungsstudien (Muğla/Türkei) laden Sie sehr herzlich zum

5. Internationalen Kongress Zeitgenössischer Pädagogischer Forschung (25.–27. Juli 2019)

nach Frankfurt am Maın ein.

Die Arbeitssprachen des Kongresses mit dem Titel „Theorie und Praxis in der Bildung“ sind Deutsch, Englisch, Polnisch, Türkisch und Russisch. Außerhalb dieses Themenrahmens können auf dem Kongress auch allgemeine Themen zur Bildung vorgetragen werden. Vorträge oder auch Poster-Beiträge auf dem Kongress werden später nach dem Begutachtungsprozess und mit der Befürwortung der Autor*innen als internationales Buch, Buch der Volltexte von Beiträgen oder als Artikel in unterschiedlichen Zeitschriften publiziert.

Kongresstermine:

  • Einsendeschluss für die Einreichung der Abstracts: 30. April 2019
  • Bekanntgabe der Auswahl der Abstracts: ab 25. Februar 2019
  • Anmeldeschluss (Early Bird): 10. Mai 2019
  • Anmeldeschluss: 30. Mai 2019

Nähere Informationen zum Kongress finden Sie auf der Webseite http://ceadder.org/site/en/homepage/ oder www.ceadder.org.

15. IHK-Patentforum Nordbayern (Ansbach)

Zum 15. Patentforum Nordbayern laden die IHK´s Nürnberg für Mittelfranken, zu Coburg, Oberfranken Bayreuth,
Regensburg für Oberpfalz/Kehlheim und Würzburg-Schweinfurt Mainfranken ein.

Die Veranstaltung findet statt am

Donnerstag, 23. Mai 2019, 14:00 bis ca. 17:20 Uhr
im Kulturzentrum am Karlsplatz, Angletsaal, Karlsplatz 7/9, 91522 Ansbach.

Erfahrene Experten aus der Patentverwaltung werden über Anmeldestrategien in Deutschland und Europa informieren.
Zudem wird über das Patentmanagement in einem mittelständischen Unternehmen berichtet. Eine Vorstellung von Methoden
zur Marktüberwachung mit Hilfe von patentbasierten Analysen rundet das Programm ab.

Genauere Informationen zur Veranstaltung sowie die Anmeldung finden Sie unter: www.ihk-nuernberg.de/v/723

„Suchst Du noch oder lebst Du schon?“: Einladung zum ökumenischen Gottesdienst am Semesterbeginn

Die Katholische Hochschulgemeinde Erlangen lädt Sie herzlich zum ökumenischen Gottesdienst, zu Beginn des Sommersemesters, ein.

Er findet am Osterdienstag, 23.04. um 20.00h in der Neustädter Universitätskirche, Neustädter Kirchenplatz 2 in Erlangen statt. Vorbereitet wird der Gottesdienst von Studierenden der Katholischen Hochschulgemeinde (KHG), der Evangelischen Studierenden- und Hochschulgemeinde (ESG) und der Studentenmission Deutschland (SMD).

Das Thema lautet: „Suchst Du noch oder lebst Du schon?“ Im Anschluss heißt es dann „all for free“ und weiter gefeiert wird mit Snacks und Getränken in der Chorkapelle der Neustädter Kirche.

Evangelische Universitätsgottesdienste sind ab 05.05. vierzehntägig, sonntags um 10.00h in der Neustädter Kirche, katholische Universitätsgottesdienste ab 28.04. wöchentlich sonntags um 19.00h in St. Bonifaz.

Weitere Informationen unter www.esg-khg-erlangen.de.

1. Nürnberger Dialog Wirtschaft und Wissenschaft: #NUEdialog

Der Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften (WiSo der FAU) feiert sein 100-jähriges Jubiläum! Im Jahre 1919 nahm die Handelshochschule Nürnberg erstmals ihren Lehrbetrieb mit nur 180 Studierenden in dem historischem Gebäude der Findelgasse auf.

In diesem Rahmen lädt die WiSo herzlich ein zum

1. Wirtschafts- und Wissenschaftskongress #NUEdialog am 23. Mai 2019
im Gebäude des Fachbereichs in der Lange Gasse 20, Nürnberg.

In einem umfangreichen Programm präsentieren und diskutieren Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft zum Themenschwerpunkt 2019 „Digitalisierung und Nachhaltigkeit“.

Mit dieser Veranstaltung soll eine Plattform für Wissenschaft und Wirtschaft in der Metropolregion geschaffen werden, auf der ein interdisziplinärer Wissensaustausch möglich ist und potentielle Kooperationsprojekte entstehen können.

  • Fachvorträge und Paneldiskussionen mit Experten
  • Vorstellung von Unternehmen und Institutionen der Metropolregion
  • Darstellung themenbezogener Forschungsergebnisse und Arbeitsschwerpunkte
  • Gespräche mit Fachleuten

Der Fachbereich freut sich darauf, zahlreiche Forschende, Lehrende, wissenschaftliche Partnerinnen und Partner, Praxis- und Fachvertreter aus Unternehmen und Institutionen der Region sowie Studierende begrüßen zu dürfen. Die Teilnahme am #NUEdialog ist mit vorheriger Anmeldung möglich.

Weitere Informationen zu den zahlreichen Jubiläumsveranstaltungen finden Sie auf www.wiso100.fau.de.

Staff Training Week 2019 (Bologna)

From Technology Transfer to Third Mission: strategies, organizational models and tools

Collaborative University-Industry relations have undeniably generated real economic effects, in terms of creation of new products, processes, innovative capabilities, options, knowledge and networks in research or production. During the last half of the 20th century, one of the main features of industrial economics has been the role of expenditure on collaborative University-Industry activities, which has been largely seen as an important source of industrial and economic growth. Behind these developments, there is a belief that research conducted in academic and also in government laboratories is some way crucial to the realization of future opportunities for industrial innovation, and that this potential is best realized by the establishment of close links between industries and research institutions.
The staff training is intended to explore those relationships and their impact for business growth and innovation.

TARGET AND TOPIC OF THE TRAINING
The staff training week is addressed to University Officers and Managers expert in Technology Transfer, Knowledge Transfer,  Entrepreunership, Spin-Off, Start Up or involved in various ways in University-Industry collaborations.

The course will be focused on Technology Transfer and Third Mission – intended here as relations with the production fabric.

It will provide a stimulating and interactive opportunity to:
– network with colleagues from partner universities
– discuss about different methodologies and approaches
– share practices through case studies and poster sessions

The Staff Training Week will take place from 7th to 11th October 2019 at Alma Mater Studiorum, Università di Bologna, Via Zamboni 33, Bologna.

You can find further information regarding the event and registration here: https://eventi.unibo.it/staff-training-week2019

ARIADNEphil – Mentoring für Nachwuchswissenschaftlerinnen

Das ARIADNEphil-Programm fördert Promovendinnen, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen aus allen Departments und Fächern der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie durch das bewährte Personalentwicklungsinstrument Mentoring: Die ARIADNEphil-Mentees werden für 18 Monate durch eine erfahrene Wissen­schaftlerin/einen erfahrenen Wissenschaftler als Mentorin bzw. Mentor betreut und in Fragen der wissenschaftlichen Laufbahnplanung beraten. Ergänzt wird dieses One-to-one-Mentoring durch ein hochkarätiges Rahmenprogramm aus Informations- und Seminarveranstaltungen zu karriererelevanten Themen.

Der nächste Durchgang von ARIADNEphil startet im Oktober 2019. Sie können sich bis zum 12. April 2019 bewerben. Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier.

Die ARIADNE Mentoring-Programme sind Teil der Zielvereinbarungen zur Erhöhung des Frauenanteils in der Wissenschaft und arbeiten nach den Qualitätsstandards des Forum Mentoring e.V.

Kontakt:

Dr. Björn Bosserhoff
Büro für Gender und Diversity
Koordination ARIADNEphil
Am Weichselgarten 9
1058 Erlangen
09131/85-25432
ariadne-phil@fau.de
http://www.mentoring.phil.fau.de/

Einladung zum Serbisch-Bayerischen Hochschultag vom 23.-24. September 2019 (Bamberg)

Die Otto-Friedrich-Universität Bamberg und das Bayerische Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa (BAYHOST) veranstalten vom 23.-24. September 2019 einen Serbisch-Bayerischen Hochschultag (Serbian-Bavarian Higher Education Day).

Das Ziel des Serbisch-Bayerischen Hochschultags ist die Initiierung neuer Kooperationen in Forschung und Lehre und die Stärkung schon bestehender Partnerschaften. Der Hochschultag wird sich dem Austausch von Studierenden, der Forschung und der Zusammenarbeit von Wissenschaft und Wirtschaft widmen. Auf dem Programm stehen Beispiele gemeinsamer Projekte, Vorschläge für neue Kooperationen, eine Einführung in das serbische und das bayerische Hochschul- und Wissenschaftssystem sowie Informationen über Fördermöglichkeiten. Weitere Beiträge von Seiten der Teilnehmenden sind sehr willkommen.

Der Serbisch-Bayerische Hochschultag findet in englischer Sprache statt.

Präsentationen und Workshops sind für den 23. September geplant.

Der 24. September kann für Beratungsgespräche zu Fördermöglichkeiten genutzt werden. Sowohl der 24. als auch der 25. September stehen für individuelle Kooperationsgespräche zur Verfügung oder für Besuche der serbischen Teilnehmenden an anderen bayerischen Hochschulen.

Das vorläufige Programm finden Sie auf der Website: www.bayhost.de
Für die Veranstaltung können Sie sich hier anmelden.

English version below

Weiterlesen

FAU Digital Tech Academy Workshop: Young Entrepreneurs in Science (Nürnberg)

Hat das eigene Promotionsvorhaben das Potential für mehr?
Wie lassen sich aus der Wissenschaft Geschäftsideen entwickeln?
Welche Methoden helfen dabei, Innovationen und Geschäftsmodelle zu entwickeln?

Wer an Antworten auf diese Fragen interessiert ist, den lädt die FAU Digital Tech Academy in Kooperation mit der Fall Walls Foundation herzlich zur kostenfreien Workshopreihe „Young Entrpreneurs in Science“ in Nürnberg ein!

Wann:  6. – 7. Mai und 20. – 21. Juni 2019
Wo:       JOSEPHS, Karl-Grillenberger-Straße 3, 90402 Nürnberg
www.josephs-service-manufaktur.de

Weitere Details:
https://www.dta.fau.de/Events/entrepreneurship-for-phds-young-entreprenuers-in-science-3/

Die Plätze sind begrenzt – also schnell anmelden unter:
http://www.young-entrepreneurs-in-science.de/

Fragen? Melden Sie sich gerne bei:

Digital Tech Adacemy
Heike Nowak
heike.nowak@fau.de
09131/85 25923

23rd Bratislava International Conference on Macromolecules (BIMac2019)

The Polymer Institute would like to invite you and your colleagues to participate in the 23rd Bratislava International Conference on Macromolecules: Computational Approach to Polymers in Biological and Soft Matter – BIMac2019 held from June 30 to July 3, 2019 in Falkensteiner Hotel in Bratislava, Slovakia.

With the growing computational power and development of new computational methods importance of computer simulations in the polymer science is increasing, complementing classical theory and experiment. Therefore, following the long-term tradition of Bratislava International Conferences on Macromolecules, this year the conference is going to cover research fields dealing with computer modeling of macromolecules with the scope covering polymer computational physics, biophysics, statistical mechanics, modeling of biological systems, polymer topology, polymers in confinement, soft condensed matter and approaches to systematic coarse-graining.

The BIMac2019 provides opportunities for polymer scientists who use computer simulations to share their experience and results, and establish new collaborations.

Following internationally-recognized scientists will be Invited speakers at the conference:
Prof. Maria Natália Dias Soeiro Cordeiro University of Porto, Portugal
Prof. Andrzej Stasiak University of Lausanne, Switzerland
Prof. Christos N. Likos University of Vienna, Austria

You can register through the conference webpage http://polymer.sav.sk/bimac. At the webpage you can also find the Abstract Template.
For further information, details and deadlines please find the attached conference announcement and visit the webpage http://polymer.sav.sk/bimac.
You can access the conference flyer here.