Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Deadline 29.04.2014: FFL-Stipendien für FAU-Nachwuchswissenschaftlerinnen

Im Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre (FFL)  werden auch 2014/15 wieder besonders begabte Nachwuchswissenschaftlerinnen an der FAU durch ein Stipendium gefördert. Für die aktuelle Ausschreibung können sich qualifizierte Promovendinnen in der Abschlussphase ihrer Promotion, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen für ein Stipendium von bis zu 12 Monaten bewerben. Zudem werden für die Phase nach Einreichung der Habilitation Stipendien für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs für eine Dauer von bis zu 6 Monaten gewährt. Außerdem können Nachwuchswissenschaftlerinnen jeder Qualifikationsstufe, die aufgrund von Elternzeit ihr wissenschaftliches Vorhaben unterbrochen haben, sich für ein Wiedereinstiegsstipendium bewerben.

Die Höhe der Stipendien beträgt monatlich 1.200 Euro für Promovendinnen, 2.000 Euro für Postdoktorandinnen, 2.200 Euro für Habilitandinnen sowie 2.400 Euro für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Höhe des Wiedereinstiegsstipendiums ist von der jeweiligen Qualifikationsstufe abhängig.

Bewerbungen für die zwischen dem 01.08. und 01.11.2014 beginnende Förderung müssen bis spätestens 29. April 2014 in der Graduiertenschule der FAU (Hugenottenplatz 1a, 91054 Erlangen) eingereicht werden.

Die Entscheidung über die Anträge erfolgt unter Beteiligung der Universitätsfrauenbeauftragten durch die Ständige Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs.

Eine Beratung der Interessentin vor Antragstellung durch die Leiterin des Büros für Gender und Diversity,  Frau Dr. Enzelberger, wird nachdrücklich empfohlen.

Spätestens eine Woche vor Ablauf der Abgabefrist sollten die Bewerberinnen auch in der Graduiertenschule ihre Antragsunterlagen auf Vollständigkeit prüfen lassen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Büros für Gender und Diversity.

01/02.04.2014: Gender und Diversity – FAU-Workshop zu Judith Butler

Am 1. und 2. April 2014 finden im Rahmen der Gastprofessur „Gender und Diversity“ von Frau PD Dr. Tatjana Schönwälder-Kuntze am Institut für Philosophie Veranstaltungen zu  Judith Butlers theoretische Interventionen – Grundlagen, Effekte, Kritik statt.

Die drei in diesem Rahmen stattfindenden Vorträge stehen allen Interessierten offen! Für die Teilnahme an den Workshops wird gebeten, sich bis Mitte Februar unter workshop-butler@fau.de anzumelden. Dann erhalten Sie einen Link zur ‚Dropbox‘, in der die vier Texte auf Englisch und ggf. Deutsch als pdf zur Verfügung stehen.

Weiter Informationen können Sie dem Flyer der Veranstaltung entnehmen.

19.06.2013: Austauschforum „Gender & Diversity“ für Promovierende

Um auch den Nachwuchs stärker zu vernetzen und zu fördern, sind alle Promovierenden herzlich eingeladen, am universitätsweiten und fakultätsübergreifenden Austauschforum „Gender & Diversity“ mitzuwirken!
Das Forum richtet sich speziell an Promovierende, die sich zu gender- und diversitybezogenen Themen qualifizieren. Ziele sind Erfahrungsaustausch, Vernetzung, Gastvorträge von Expertinnen und Experten sowie Möglichkeiten zur Präsentation der eigenen Forschungen.
Das erste Treffen des Austauschforums findet statt am 19.06.2013 von 10-12 Uhr. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Büros für Gender und Diversity.

Für die weiteren Planungen melden Sie sich bitte bei:

Dr. Anja Gottburgsen M.A.
Diversity Management
Büro für Gender und Diversity
Friedrich-Alexander-Universität
Bismarckstraße 6, 1.OG
91054 Erlangen

Tel.: 09131/85 22961
Fax: 09131/85 24731
E-Mail: anja.gottburgsen@ze.uni-erlangen.de

 

 

11.06.2013: Forschungstag „Gender & Diversity an der FAU“

Das Diversity Management der FAU präsentiert am 1. Deutschen Diversity Day die Vielfalt der Forschung der FAU im Bereich „Gender und Diversity“.

Aktuelle Forschungsprojekte der FAU werden einer internen wie externen Öffentlichkeit vorgestellt. Darüber hinaus ermöglicht die ganztägige Konferenz, die durch die Universitätsleitung eröffnet wird, eine stärkere Vernetzung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler im Feld „Gender und Diversity“ über Fakultätsgrenzen hinweg.

Programm und weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Büros für Gender und Diversity.

Kontakt:
Dr. Anja Gottburgsen M.A.
Diversity Management
Büro für Gender und Diversity
Friedrich-Alexander-Universität
Bismarckstraße 6, 1.OG
91054 Erlangen

Tel.: 09131/85 22961
Fax: 09131/85 24731
E-Mail: anja.gottburgsen@ze.uni-erlangen.de

 

Deadline 22.04.2013: FFL-Stipendien für FAU-Nachwuchswissenschaftlerinnen

Im Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre (FFL)  werden auch 2013/14 wieder besonders begabte Nachwuchswissenschaftlerinnen an der FAU durch ein Stipendium gefördert. Für die aktuelle Ausschreibung können sich qualifizierte Promovendinnen in der Abschlussphase ihrer Promotion, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen für ein Stipendium von bis zu 12 Monaten bewerben. Zudem werden für die Phase nach Einreichung der Habilitation Stipendien für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs für eine Dauer von bis zu 6 Monaten gewährt. Außerdem können Nachwuchswissenschaftlerinnen jeder Qualifikationsstufe, die aufgrund von Elternzeit ihr wissenschaftliches Vorhaben unterbrochen haben, sich für ein Wiedereinstiegsstipendium bewerben.

Die Höhe der Stipendien beträgt monatlich 1.200 Euro für Promovendinnen, 2.000 Euro für Postdoktorandinnen, 2.200 Euro für Habilitandinnen sowie 2.400 Euro für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Höhe des Wiedereinstiegsstipendiums ist von der jeweiligen Qualifikationsstufe abhängig.

Bewerbungen für die zwischen dem 01.08. und 01.11.2013 beginnende Förderung müssen bis spätestens 22. April 2013 in der Graduiertenschule der FAU (Hugenottenplatz 1a, 91054 Erlangen) eingereicht werden.

Die Entscheidung über die Anträge erfolgt unter Beteiligung der Universitätsfrauenbeauftragten durch die Ständige Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs.

Eine Beratung der Interessentin vor Antragstellung durch die Leiterin des Büros für Gender und Diversity, vormals Büro der Frauenbeauftragten, Frau Dr. Enzelberger, wird nachdrücklich empfohlen.

Spätestens eine Woche vor Ablauf der Abgabefrist sollten die Bewerberinnen auch in der Graduiertenschule ihre Antragsunterlagen auf Vollständigkeit prüfen lassen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Büros für Gender und Diversity.

Erinnerung: Deadline 16.01.2013: Stipendien f. Nachwuchswissenschaftlerinnen an der PhilFak

Bis 16.01.2013 können noch Bewerbungen für das Stipendienprogramm zur Förderung besonders begabter Nachwuchswissenschaftlerinnen der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie eingereicht werden.

Die Bewerbung und Förderung ist für Nachwuchswissenschaftlerinnen aller Departments sowie des Fachbereichs Theologie möglich.

Folgende Sätze werden ausgezahlt:

  • Doktorandinnen        (1.200 € im Monat)
  • Postdoktorandinnen  (2.000 €)
  • Habilitandinnen        (2.200 €)

Teilzeitstipendien sind aus familiären Gründen möglich.

Bewerbungsfrist:       16. Januar 2013
Förderbeginn:            01. April 2013

weitere Informationen

Ansprechpartnerin: Anna Gstöttner M.A.
Büro für Gender und Diversity
Am Weichselgarten 9, 91058 Erlangen
Tel: +49 9131 / 85 20947, Fax: +49 9131 / 85 25433
E-Mail: anna.gstoettner@ze.uni-erlangen.de

Deadline 16.01.2013: Stipendien für Nachwuchswissenschaftlerinnen an der Phil. Fak.

Das Stipendienprogramm zur Förderung besonders begabter Nachwuchswissenschaftlerinnen der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie wird wieder ausgeschrieben.

Die Bewerbung und Förderung ist für Nachwuchswissenschaftlerinnen aller Departments sowie des Fachbereichs Theologie möglich.

Folgende Sätze werden ausgezahlt:

  • Doktorandinnen        (1.200 € im Monat)
  • Postdoktorandinnen  (2.000 €)
  • Habilitandinnen        (2.200 €)

Teilzeitstipendien sind aus familiären Gründen möglich.

Bewerbungsfrist:       16. Januar 2013
Förderbeginn:            01. April 2013

weitere Informationen

Ansprechpartnerin: Anna Gstöttner M.A.
Büro für Gender und Diversity
Am Weichselgarten 9, 91058 Erlangen
Tel: +49 9131 / 85 20947, Fax: +49 9131 / 85 25433
E-Mail: anna.gstoettner@ze.uni-erlangen.de


3. und 4. Mai 2012: Frauen Campus Cup

Die Kontaktstelle wtt und das Büro für Gender und Diversity laden zu einem Frauen Campus Cup an der FAU im Rahmen des bundesweiten Planspielwettbewerbs exist priME Cup am 3. und 4. Mai 2012 ein. Nach dem Motto „Unternehmer(in) werden mit Spaß am Spiel“ möchte der vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderte Wettbewerb dazu beitragen, Studierende aller Fachrichtungen für das unternehmerische Denken und Handeln zu sensibilisieren.

Teilnehmerinnen aus allen Fachrichtungen wird hier die Gelegenheit gegeben, Kenntnisse in den Bereichen Unternehmensgründung, Finanzierung und Bilanzierung zu erwerben bzw. auszubauen und in einem realitätsnahen Planspiel umzusetzen. Alle Teilnehmerinnen erhalten ein Zertifikat.
Die besten Teams des Campus-Cups qualifizieren sich für die nächste Runde des Wettbewerbs.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.scientrepreneur.de/aktuelles/.

Deadline 4. Juni 2012: FFL-Stipendien für Nachwuchswissenschaftlerinnen an der FAU

Im Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre (FFL)  werden auch 2012/13 wieder besonders begabte Nachwuchswissenschaftlerinnen an der FAU durch ein Stipendium gefördert. Für die aktuelle Ausschreibung können sich qualifizierte Promovendinnen in der Abschlussphase ihrer Promotion, Postdoktorandinnen und Habilitandinnen für ein Stipendium von bis zu 12 Monaten bewerben. Zudem werden für die Phase nach Einreichung der Habilitation Stipendien für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs für eine Dauer von bis zu 6 Monaten gewährt. Außerdem können Nachwuchswissenschaftlerinnen jeder Qualifikationsstufe, die aufgrund von Elternzeit ihr wissenschaftliches Vorhaben unterbrochen haben, sich für ein Wiedereinstiegsstipendium bewerben.

Die Höhe der Stipendien beträgt monatlich 1.200 Euro für Promovendinnen, 2.000 Euro für Postdoktorandinnen, 2.200 Euro für Habilitandinnen sowie 2.400 Euro für den exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs. Die Höhe des Wiedereinstiegsstipendiums ist von der jeweiligen Qualifikationsstufe abhängig.

Bewerbungen für die in der Regel zum 01. Oktober 2012 beginnende Förderung müssen bis spätestens 4. Juni 2012 in der Graduiertenschule der FAU (Hugenottenplatz 1a, 91054 Erlangen) eingereicht werden.

Die Entscheidung über die Anträge erfolgt unter Beteiligung der Universitätsfrauenbeauftragten durch die Ständige Kommission für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs.

Eine Beratung der Interessentin vor Antragstellung durch die Leiterin des Büros für Gender und Diversity, vormals Büro der Frauenbeauftragten, Frau Dr. Enzelberger, wird nachdrücklich empfohlen.

Spätestens eine Woche vor Ablauf der Abgabefrist sollten die Bewerberinnen auch in der Graduiertenschule ihre Antragsunterlagen auf Vollständigkeit prüfen lassen.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Büros für Gender und Diversity.

Deadline 15.06.2012: Gleichstellungspreis der FAU

Auf Beschluss der Universitätsleitung wird seit 2005 zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern einmal jährlich der mit 10.000 Euro dotierte Gleichstellungspreis der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg für ein besonders gelungenes Gleichstellungsprojekt an der Universität vergeben.

Ab diesem Jahr erfolgt ein Ausbau der Gleichstellungspolitik um den Bereich Diversity Management und dementsprechend eine inhaltliche Erweiterung der Statuten des Renate-Wittern-Sterzel-Preises.

Der Preis kann an Mitglieder und/oder Einrichtungen der Friedrich-Alexander-Universität vergeben werden. Das Preisgeld dient der Fortschreibung bestehender oder der Entwicklung neuer Aktivitäten bzw. als Anschubfinanzierung neuer Projekte im Bereich Gender und Diversity an der Friedrich-Alexander-Universität.

Die Frist für die Preisvorschläge oder Bewerbungen läuft bis zum 15. Juni 2012.

Weitere Informationen sowie bisherige PreisträgerInnen finden Sie unter:
http://www.gender-und-diversity.uni-erlangen.de/gleichstellung/preise-wettbewerbe/gleichstellungspreis/

Die diesjährige Verleihung des Gleichstellungspreises findet am Montag, den 05. November 2012 im Rahmen des „Dies academicus“ statt. Die Universitätsleitung und das Büro für Gender und Diversity, vormals Büro der Frauenbeauftragten, freuen sich auf zahlreiche Bewerbungen.