Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Auftaktveranstaltung zu Karrieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften

Am Montag den 16. Juni 2014 findet um 16:00 Uhr im Wassersaal der Orangerie die Auftaktveranstaltung zu Karrieren in den Geistes- und Sozialwissenschaften statt.

Die Veranstaltung stellt jedes Semester attraktive Karrierewege außerhalb der Wissenschaft vor. Sie richtet sich an MA Studierende und Doktorandinnen und Doktoranden der Philosophischen Fakultät und des Fachbereichs Theologie. Die geladenen Gäste berichten im Podiumsgespräch über ihre Studienerfahrungen und Werdegänge und beantworten Fragen aus dem Publikum. Bei einem kleinen abschließenden Empfang besteht weitere Gelegenheit zum Gespräch.

Alle Interessentinnen und Interessenten sind hierzu herzlich eingeladen.

Deadline 20.04.2012: Stipendium für Türkei-Exkursion (9.-17. Juli 12)

Die Türkische Regierung vergibt Stipendien für eine Studienexkursion in der Türkei vom 9.-17. Juli 2012. Bewerben können sich interessierte Master-Studierende und Promovierende, die an der späten ottomanischen und der zeitgenössischen türkischen Geschichte interessiert sind, sofern sie in einem der folgenden Fächer studieren bzw. forschen: Turkologie, Geschichte, Internationale Beziehungen, Politikwissenschaft, Journalismus, Jura oder Verwaltungswissenschaften.

Da die Bewerber/innen von der Universtitätsleitung vorgeschlagen werden sollen, bitten wir um Bewerbungen bis 20.04.2012 an die Graduiertenschule der FAU. Näheres zum Bewerbungsverfahren und das vorläufige Exkursionsprogramm finden Sie hier.

Deadline 31.05.2011: Stiftung Mercator vergibt Promotionsstellen im Fach Islamische Theologie

In dem von der Stiftung Mercator geförderten Graduiertenkolleg Islamische Theologie sind vom 7. April an bis zu acht Promotionsstellen ausgeschrieben. Bis zum 31. Mai können sich Hochschulabsolventinnen und -absolventen bewerben, die eine wissenschaftliche Karriere im Feld der Islamischen Theologie einschlagen möchten. Das Graduiertenkolleg ist standortübergreifend an den Universitäten in Münster, Erlangen-Nürnberg, Frankfurt am Main, Hamburg, Osnabrück und Paderborn eingerichtet. Es vereint die derzeitige wissenschaftliche Expertise in Islamischer Theologie in Deutschland und bildet den akademischen Nachwuchs u. a. für die zukünftigen Zentren für Islamische Studien aus.
Die FAU gehört zu den vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Standorten für Islamische Theologie und verfügt über eine Reihe von Einrichtungen, die im Bereich von Religion als Theologie und gesellschaftlicher Wirklichkeit gegenwartsorientiert und praxisnah forschen.