Weiterbildung

Suche


6. Juli 2015

Deadline 31.07.2015: Vertiefungsstufe zum Zertifikat Hochschullehre Bayern

Nadja Hahn, 09:33 Uhr in Allgemeines, Habilitandinnen und Habilitanden, Juniorprofs, Postdocs, Weiterbildung, Young Academics

Die Fortbildungszentren Hochschullehre (FBZHL) der Universitäten Bamberg, Bayreuth und Erlangen-Nürnberg bieten im Wintersemester 2015/16 und Sommersemester 2016 den Lehrenden ihrer Universitäten an, ein Zertifikat über insgesamt 200 Arbeitseinheiten zu erlangen. Dieses Zertifikat ist hervorragend geeignet um strukturierte Qualifikationen in der Lehre zu erwerben und nachzuweisen. Interessant ist das für alle wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich in der Lehre engagieren und vor allem dieses Engagement als Teil ihrer zukünftigen Karriere sehen.

Dieses Angebot einer Vertiefungsstufe ergänzt die Grund- und Aufbaustufe. Im Rahmen der Vertiefungsstufe können Sie in zwei Semestern Ihre bisherige hochschuldidaktische Ausbildung vertiefen, indem Sie gezielt an dem Transfer in die Praxis arbeiten. Zusammen mit den Arbeitseinheiten der Grund- und Aufbaustufe erreichen Sie so ein Zertifikat über 200 Arbeitseinheiten. Dieses Zertifikat entspricht den Standards, die bundesweit und international etabliert sind.

Bestandteile der Vertiefungsstufe wie das Lehrportfolio und das Lehrprojekt können Sie im Rahmen von Bewerbungen als Nachweis Ihrer Lehrqualifikation nutzen.

Bewerbungsschluss ist am 31. Juli 2015. Bewerbungen sind an vertiefungsstufe@fbzhl.de zu richten. Weitergehende Informationen über Teilnahmevoraussetzungen, Ablauf, Termine und Kosten erhalten Sie unter https://www.fbzhl.de/Seminare-Vertiefungsstufe.395.0.html.

19. Mai 2015

Fachliche Tutorien für internationale Studierende und Promovierende

Nadja Hahn, 14:45 Uhr in Allgemeines, International, Weiterbildung

Die Philosophische Fakultät bietet seit dem Sommersemester 2015 Tutorien für internationale Studierende sowie Doktorandinnen und Doktoranden an, die fachliche Unterstützung suchen. Folgende Tutorien werden ab sofort angeboten:

BA Ökonomie

BA Soziologie

BA Pädagogik

MA Literaturstudien/Germanistik

MA Linguistik/Germanistik

BAMA English Studies

BAMA North American Studies

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an das Internationale Büro der Philosophischen Fakultät und Fachbereich Theologie, Dr. Ruth Maloszek.

15. Mai 2015

Deadline 31.05.2015: Deutsch-Polnisch-Ukrainische Sommerakademie 2015 (06.09. – 13.09.)

Nadja Hahn, 16:21 Uhr in Allgemeines, International, Postdocs, Tagung, Weiterbildung

Die Interdisziplinäre Deutsch-Polnisch-Ukrainische Sommerakademie gibt Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftlern vom 6. bis 13. September in Darmstadt die Gelegenheit, ihre aktuellen Forschungsprojekte in einem multidisziplinären Kreis vorzustellen und über Aspekte von Geschichte und Gegenwart Polens, Deutschlands, der Ukraine und der zwischenstaatlichen Beziehungen in einem europäischen Kontext zu diskutieren. Sie werden dabei von drei hervorragenden Fachvertretern sowie von den wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Deutschen Polen-Instituts betreut. Ziel ist es, junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus drei Ländern auf unkonventionelle Weise miteinander zu vernetzen und für die Komplexität des deutsch-polnisch-ukrainischen Beziehungsgeflechts zu sensibilisieren.

Angesprochen sind Doktorandinnen und Doktoranden, Postdocs, aber auch fortgeschrittene Studierende kurz vor dem Abschluss, vornehmlich aus Deutschland, Polen und der Ukraine, die sich in ihrer aktuellen wissenschaftlichen Arbeit mit Deutschland, Polen, der Ukraine bzw. den zwischenstaatlichen Beziehungen beschäftigen. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine halbstündige Projektvorstellung. Arbeitssprache ist Deutsch, Kenntnisse des Polnischen und des Englischen werden vorausgesetzt.

Die Anmeldefrist endet am 31. Mai 2015.

Teilnehmerbeitrag: 100 Euro für deutsche /50 Euro für polnische und ukrainische Teilnehmer/innen.
Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und die Reisekosten werden vom
Veranstalter übernommen.

Weitere Informationen, das Programm sowie die Bewerbungsunterlagen finden Sie
auf der Webseite der Sommerakademie.

Veranstaltungsreihe zur Weltklimakonferenz Paris 2015

Nadja Hahn, 15:49 Uhr in Allgemeines, International, Tagung, Weiterbildung

Im Dezember 2015 findet die 21. UN-Klimakonferenz in Paris statt. Bei der jährlich stattfindenden Konferenz der Vertragsstaaten (Conference of the Parties, COP) soll ein neues Abkommen mit verbindlichen Klimazielen für die Mitgliedsstaaten vereinbart werden.

Im Vorfeld der diesjährigen Konferenz veranstaltet die Französische Botschaft in Deutschland eine Reihe hochrangiger Tagungen, die unter anderem die deutsch-französischen politischen Herausforderungen im Bereich Umwelt und Klimawandel präsentieren werden.

Alle weiteren Informationen hierzu erhalten Sie auf der Website der Französischen Botschaft in Deutschland.

4. Mai 2015

18.09.2015: Symposium FJUEL 2015 an der Universität Bayreuth

Nadja Hahn, 15:05 Uhr in Allgemeines, Karriere, Netzwerk, Postdocs, Weiterbildung

FJUEL, das Forum Junge Englische Linguistik in Bayern, geht in diesem Jahr bereits in die fünfte Runde und findet am 18. September 2015 an der Universität Bayreuth statt. Das Nachwuchsforum soll DoktorandInnen sowie HabilitandInnen (aus allen linguistischen Fachbereichen) die Gelegenheit bieten, ihre Projekte, egal in welchem Arbeitsstadium, vorzustellen und diese im Plenum zu diskutieren. Es schafft so Möglichkeiten für den fachlichen Austausch und fördert die Vernetzung zwischen den Forschungszentren für englische Linguistik in Bayern.

Des Weiteren wird am 19. September 2015 ein halbtägiger Workshop zu LaTeX für SprachwissenschaftlerInnen angeboten.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist bis zum 31.07.2015 möglich. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Lehrstuhls für Englische Sprachwissenschaft der Universität Bayreuth.

24. März 2015

Stipendien für Polen 2015/16

Marcel Hanisch, 11:34 Uhr in Allgemeines, International, Karriere, Mobilitaet, Postdocs, Promotionsprogramm, Stipendium, Weiterbildung

Das polnische Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen bietet Stipendien für deutsche Studierende, Graduierte, Promovierende und WissenschaftlerInnen an.

Die diesjährige Stipendienausschreibung umfasst:

Stipendien für Studien- und Forschungsaufenthalte (1-9 Monate) an polnischen Hochschulen für Studierende, Graduierte und Promovierende der Geistes-, Gesellschafts- und Wirtschaftswissenschaften sowie für Graduierte aller Fachrichtungen, deren Studienabschluss nicht länger als 6 Jahre zurückliegt

Semesterstipendien für Slavisten (4 Monate) für Studierende, Graduierte, Promovierende und WissenschaftlerInnen für Studien- bzw. Forschungsaufenthalte an den Polonistik-Abteilungen polnischer Universitäten

Kurzstipendien für WissenschaftlerInnen aller Fachrichtungen (1-3 Monate)

Bewerbungstermin: 3 Monate vor Stipendienbeginn, in Ausnahmefällen weniger als 3 Monate

Details zur Ausschreibung finden Sie unter: http://www.daad.pl/de/

Neben der Förderung für Studien- und Forschungsaufenthalte bietet das Ministerium für Wissenschaft und Hochschulwesen auch Stipendien für Sommerkurse der polnischen Sprache an. Informationen hierzu werden demnächst auf der Internetseite des Büros für Akademische Anerkennung und Internationalen Austausch: www.buwiwm.edu.pl und der DAAD-Außenstelle Warschau: http://www.daad.pl/de zu finden sein.

Neues Kursprogramm der Graduiertenschule – Sommersemester 2015

Kerstin Puls, 11:30 Uhr in Allgemeines, Graduiertenschule, Karriere, Postdocs, Promotionsprogramm, Weiterbildung

Das Kursprogramm der Graduiertenschule der FAU für das Sommersemester 2015 ist online.

Neben unseren zahlreichen bewährten und gefragten Kursen haben wir neuentwickelte Workshops zu Dissertation, Drittmitteln und Karriere speziell in den Lebenswissenschaften im Programm. Erstmals bieten wir in diesem Semester auch einen Workshop zur interkulturellen Kompetenz und Kommunikation an.

Alle Veranstaltungen sehen Sie hier:
www.promotion.fau.de/kurse-und-service/semesterprogramm.shtml

21. Januar 2015

PLÄTZE FREI bei Kursen der Graduiertenschule

Kerstin Puls, 13:14 Uhr in Allgemeines, Graduiertenschule, Karriere, Postdocs, Weiterbildung

Für Promovierende und Postdocs – bei folgenden Kursen der Graduiertenschule der FAU sind noch Plätze frei:

06.02.15: Publish or Perish – Wiss. Publikationen und ihre Qualitätsbewertung
Wissenschaftliches Wissen ist publiziertes Wissen. Aber nicht mit jeder Publikation gewinnen Autoren auch zugleich an Reputation. Wissenschaft und Wissenschaftsmanagement greifen jüngst verstärkt auf bibliometrische Messverfahren zurück, um die Qualität von Forschungsleistungen zu bewerten. Detaillierte Informationen hier.

18.02.15: Forschungsergebnisse schützen und verwerten
Wer im Rahmen der eigenen Forschung Ideen für z.B. neue Produkte oder Verfahren erfindet, sollte vor einer Veröffentlichung prüfen, ob dieses Wissen schutzrechtlich abgesichert werden kann, um es später wirtschaftlich verwerten zu können. Darüber hinaus gewinnen Themen wie Patente und Ausgründungen bei der Evaluation von Forschungsleistungen zunehmend an Bedeutung. Detaillierte Informationen hier.

18.02.15: Wissenschaftliches Arbeiten mit Word
Formatieren Sie in umfangreichen Texten jede Überschrift von Hand? Tippen Sie Inhaltsverzeichnisse? Bringen Sie Fußnoten zum Verzweifeln? Das können Sie sich sparen! In diesem Kurs erhalten Sie das Werkzeug, um lange Texte bzw. wissenschaftliche Arbeiten effizient zu erstellen. Detaillierte Informationen hier.

26.02.15: Vielfältige Teams entwickeln und führen – Diversity Management
Globalisierung, Internationalisierung und demografischer Wandel führen zu mehr Diversität in Gesellschaften, Organisationen und Arbeitsgruppen. Gender, Alter, Internationalität und Migration, Beeinträchtigung, sexuelle Orientierung, soziale Herkunft und Bildungshintergrund oder auch Elternschaft erweisen sich als zunehmend relevant für die Organisations- und Personalentwicklung. Detaillierte Informationen hier.

03.03.15: Wie schreibe ich einen Antrag für ein Forschungsprojekt (Phil, für Postdocs)
Sie wollen Drittmittel für ein Forschungsprojekt einwerben und stehen nun vor der Herausforderung ihren ersten Forschungsantrag schreiben zu müssen? Welche Förder-möglichkeiten gibt es und was muss ich beim Schreiben eines Forschungsprojektantrags beachten? Detaillierte Informationen hier.

Anmeldung via gs-kurse@fau.de

Das gesamte Semesterprogramm sehen Sie hier.

5. Dezember 2014

Bewerbungsschluss 30.01.2015: Ausschreibung für das Bibliotheksreferendariat an der FAU

Marcel Hanisch, 15:55 Uhr in Allgemeines, Karriere, Weiterbildung

Zur Ausbildung für die vierte Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Bildung und
Wissenschaft, künftiger fachlicher Schwerpunkt Bibliothekswesen werden zum 1. Oktober 2015 für den Kurs Q4 2015/17 voraussichtlich vier Bibliotheksreferendarinnen/-referendare eingestellt.

Weitere Infos erhalten Sie unter: http://blogs.fau.de/aktuelles/2014/11/25/ausschreibung-referendariat-fachlaufbahn-bibliothekswesen/

Bewerbungsschluss ist der 30.01.2015.

 

 

1. Oktober 2014

Neues Kursprogramm der Graduiertenschule für das WS 14/15

Kerstin Puls, 09:44 Uhr in Allgemeines, Graduiertenschule, Karriere, Postdocs, Weiterbildung

Das Kursprogramm der Graduiertenschule der FAU für das Wintersemester 2014/15 ist online.

Neben unseren zahlreichen bewährten und gefragten Kursen haben wir speziell Veranstaltungen zur wissenschaftlichen Karriere im Programm, wie z.B. „Gute wissenschaftliche Praxis als Kompass im Forschungsalltag“. Erstmals bieten wir in diesem Semester auch einen neuentwickelten Workshop „Forschungsergebnisse schützen und verwerten“ an.

Alle Veranstaltungen finden Sie hier:

www.promotion.fau.de/kurse-und-service/semesterprogramm.shtml

 

Nach oben