Navigation

Ergebnisse der Open Science Debatte im DFG-Science Europe High-Level-Workshop 2017

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Science Europe High-Level-Workshops diskutierten die Spitzen der Mitgliedsorganisationen von Science Europe, der nationalen Ministerien sowie der EU-Kommission Mitte September 2017 über Open Science und Digitalisierung.

Die Open Science-Strategie zielt darauf ab, Wissenschaft für eine größere Zahl an Menschen einfacher zugänglich zu machen und Kommunikation und Kooperation zwischen Wissenschaft und öffentlichem Leben zu ermutigen. Die DFG hat hierzu nun erstmals eine Debatte auf EU-Ebene angestoßen in der versucht wurde, verschiedene Blickwinkel zu der Frage ob und warum sich Wissenschaft überhaupt öffnen sollte zu behandeln.

Details zur Debatte finden Sie auf der Webseite der Deutschen Forschungsgemeinschaft.