Young Academics at FAU

Blog des Graduiertenzentrums

Inhalt

Forum Junge Englische Linguistik in Bayern (FJUEL)

Das Forum Junge Englische Linguistik in Bayern (FJUEL) findet am 12. und 13. September 2019 an der Universität Bayreuth statt.

FJUEL ist das Nachwuchsforum für englische Linguistik in Bayern. Es soll DoktorandInnen und HabilitandInnen in diesem Fach die Möglichkeit geben, ihre Projekte, egal in welchem Arbeitsstadium, vorzustellen, darüber zu diskutieren und so den fachlichen Austausch und das gegenseitige Kennenlernen fördern. Eine weitere Zielgruppe sind Studierende, die am Ende ihres Studiums stehen und über eine Promotion nachdenken. 2019 findet FJUEL bereits zum neunten Mal statt.

Die Teilnahme ist kostenlos. Beiträge aus allen linguistischen Teilbereichen sind willkommen!

Das Bayreuther Organisationsteam besteht aus Annika Blum, Sofia Rüdiger und Jude Ssempuuma und ist unter FJUEL2019@uni-bayreuth.de erreichbar. FJUEL 2019 wird unterstützt durch die Graduate School der Universität Bayreuth und dem Lehrstuhl für Englische Sprachwissenschaft.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Breaking down gender barriers: Interview with Dr. Anne Boring

Dr Anne Boring recently started her work at Sciences Po Paris to understand the root causes behind the lower rates of female entrepreneurship or why there are so few women sitting at company boards of top companies. “We need to change the idea that it’s women’s fault if they don’t get equal treatment“, she asserts, explaining that the usual advice given to women (learn to negotiate, be more assertive…) is rooted more in stereotypes than in evidence.

In this video interview, she explains why urgent action is needed to bring forth gender equality, and how her research program at Sciences Po aims to offer insights on why fewer women take up leadership or entrepreneurship roles, and what skills would we need to teach women to bridge the gap.

You can find the video here.

DBU-Promotionsstipendien

Die DBU (Deutsche Bundesstiftung Umwelt) ist Europas größte Umweltstiftung mit einem Stiftungskapital von 2,2 Mrd. € und vergibt u. a. Stipendien für Promotionen im Umweltbereich. Seit 1992 wurden über 1.300 Stipendien vergeben, über 80 % der StipendiatInnen schließen ihre Promotion ab und davon werden über 80 % mit summa oder magna cum laude promoviert.

Die DBU fördert

  • überdurchschnittliche AbsolventInnen aller Fachrichtungen
  • Forschungsthemen mit hoher Umweltrelevanz
  • anspruchsvolle lösungsorientierte Promotionsvorhaben
  • an deutschen Hochschulen.

Die DBU vergibt jährlich bis zu 60 Promotions-Stipendien nach einem mehrstufigen Auswahl-Verfahren. Alle geförderten Stipendien können Sie in der Datenbank einsehen.

Finanzielle Leistungen

  • Förderdauer: max. 36 Monate
  • monatliche Grundförderung: 1.500 €
  • monatliche Sachmittel: 210 €
  • weitere Bezuschussung von Sachkosten möglich
  • monatlicher Kinderzuschlag und weitere Unterstützung möglich

Ideelle Förderung

  • persönliche Begleitung und Betreuung durch DBU-Referentinnen und -Referenten
  • Ergebnisvorstellung, interdisziplinärer Austausch und Exkursionen bei Stipendienseminaren der DBU (pro Jahr 1 Woche)
  • Unterstützung bei der Organisation eigener Fachkolloquien
  • Einladung zur Sommerakademie, der Umweltpreis-Verleihung und weiteren Veranstaltungen der DBU; auch für Alumni
  • Netzwerkbildung zwischen Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Alumni über die Kommunikationsplattform Stipnet

Weitere Informationen zu den DBU-Promotionsstipendien finden Sie hier: https://www.dbu.de/stipendien_promotion

Business Design Toolbox Conference 2019

The FAU – Digital Tech Academy welcomes you together with the Nürnberg Digital Festival to the Business Design Toolbox Conference in Erlangen.

The conference will provide you with a thorough overview of easy to use and simple to set up IT-Tools, which support you in the process of realizing your innovative idea, also within your company. Take the chance and learn about well-proven and commonly used IT-Tools for different scenarios such as prototyping e.g. developing App Mock-ups, user interfaces, quick implementation and rapid validation of ideas. The range of presented tools is selected to where no in-depth IT background is needed and you are ready to go within minutes.

Tools for team organization & collaboration, various ways to do market research, soft- and hardware prototyping tools, databases and platforms, web and mobile app development application as well as tools and platforms to do your daily business & marketing will be the center of the conference. Hence, there is something for everyone, no matter if you are a student, who is trying to get organized, or a (potential) startup looking for affordable and fast ways to create prototypes and validate them, maybe even an innovation department that is always looking for new ways and tools to promote their innovative ideas or just a digitization enthusiast that wants to stay up to date with the latest tools and trends.

When: 18. Juli 2019, 08:30 – 17:00 Uhr
Where: d.hip, Henkestraße 127, 91052 Erlangen
This conference is held in English.

You can find further information regarding the free registration and the event here: https://www.dta.fau.de/business-design-toolbox-conference-2019/