Navigation

Einladung zur Online-Fachtagung „Produktivität der wissenschaftlichen Qualifizierung“ am 7. Oktober 2021 (Verbundprojekt ELEWI, BMBF)

Sie sind herzlich zur Online-Fachtagung Produktivität der wissenschaftlichen Qualifizierung am 07. Oktober 2021 eingeladen.

Die Fachtagung findet im Rahmen des BMBF-geförderten Verbundprojektes ELEWI statt (TU München, HIS-HE), in dem die Produktivität der wissenschaftlichen Qualifizierung am Beispiel der Lebenswissenschaften betrachtet wird. Überlegungen und Ergebnisse werden in den Kontext der aktuellen Hochschulforschung gestellt und anschließend mit Ihnen erörtern, was eine gezieltere Beobachtung und Einschätzung der wissenschaftlichen Qualifizierung unterstützen kann.

Den Auftakt macht Dr. Antje Wegner (DZHW) mit Befunden zu der Frage, wofür die Promotion qualifiziert. Anschließend werden die Ergebnisse des Verbundprojektes ELEWI vorgestellt. Am Nachmittag steht der Wissenstransfer im Vordergrund. Die Ansätze, Konzepte und Befunde werden hinsichtlich unterschiedlicher Anwendungskontexte und -zwecke in zwei parallelen Fachdiskussionen reflektiert. Die erste Fachdiskussion zum Monitoring der wissenschaftlichen Qualifizierung eröffnen Dr. Rasmus Bode und Dr. Alexander Raev (iit Berlin: Bundesbericht Wissenschaftlicher Nachwuchs). Die universitären Möglichkeiten zur Unterstützung der Promovierenden sind das Thema der zweiten Fachdiskussion, die Dr. Anselm Fremmer (DFG) mit einem Impuls-Vortrag einleitet.

Unter dem folgenden Link finden Sie das aktuelle Tagungsprogramm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung: https://his-he.de/veranstaltungen/detail/veranstaltung/fachtagung-die-produktivitaet-der-wissenschaftlichen-qualifizierung