Navigation

Neues DFG-Graduiertenkolleg „Heterogene Bildsysteme“

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat ein neues Graduiertenkolleg an der FAU bewilligt. Damit stehen mehr als vier Millionen Euro für die Entwicklung heterogener Bildsysteme zur Verfügung. Das Graduiertenkolleg 1773 widmet sich Fragen, die bei Systemen zur Verarbeitung, Erzeugung und Übertragung digitaler Bilder aufgeworfen werden. Das Kolleg, dessen Sprecher Prof. Dr. Marc Stamminger vom Lehrstuhl für Informatik 9 ist, wird zunächst für viereinhalb Jahre gefördert und bezieht neben der Förderung von Promovierenden auch begabte Studierende mit ein.

Mehr Informationen