Inhalt

Advanced Grants (ERC)

Zielgruppe der ERC Advanced Grants sind etablierte, aktive Wissenschaftler/innen mit einer herausragenden wissenschaftlichen Leistungsbilanz. Bei der Begutachtung der wissenschaftlichen Leistung sind die letzten zehn Jahre vor der Antragstellung maßgeblich.

Als Grundlage für die Bewertung zieht der ERC in der Begutachtung – je nach Disziplin in unterschiedlicher Gewichtung – die Publikationen als Erstautor/in in führenden internationalen Zeitschriften, (übersetzte) Monographien, Patente, Vorträge auf internationalen Konferenzen, Forschungsexpeditionen, die Organisation von internationalen Konferenzen sowie (inter-)nationale Wissenschaftspreise und Akademiemitgliedschaften der Antragsteller/in heran.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 28.04.2022

Veranstaltungen zum 9. Europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizon Europe“ (HEU)

Das 9. Europäische Rahmenprogramm für Forschung und Innovation „Horizon Europe“ (HEU) ist in Kraft getreten.

Die beiden EU-Referentinnen der FAU, Frau May und Frau Kropf, beraten Sie gerne zu den Infoveranstaltungen die vom EU-Büro des BMBF, der Nationalen Kontaktstelle und der KoWi durchgeführt werden. Das breite, kostenfreie Angebot an hervorragenden Seminaren beinhaltet z. B. Einführungen in HEU, Workshops zu einzelnen Förderlinien oder speziellen Themenbereichen sowie Kurse zur Antragstellung:

https://www.eubuero.de/veranstaltungen.htm

https://www.eubuero.de/nks.htm

https://www.kowi.de/kowi/services/schulungen-veranstaltungen/schulungen-veranstaltungen.aspx

 

Allgemeines kommentiertes Antragstemplate für Horizont Europa veröffentlicht (EU-Büro des BMBF)

Alle Antragstellenden aufgepasst: Das Netzwerk der Nationalen Kontaktstellen hat gemeinsam das Antragsformular für Forschungs- und Innovationsmaßnahmen (RIA) und Innovationsmaßnahmen (IA) in Horizont Europa kommentiert. Das Ergebnis ist eine wertvolle Handreichung mit Tipps, Tricks und Erläuterungen sowie den wichtigsten Antworten auf alle Fragen rund um die Antragstellung und die Verwendung der Antragsvorlage der Europäischen Kommission.

Zum kommentierten Antragsformular