Inhalt

Eugen Münch-Preis für innovative Gesundheitsversorgung 2019 (Stiftung Münch)

Die Stiftung Münch verleiht jährlich den Eugen Münch-Preis für innovative Ideen zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in den beiden Kategorien „Versorgungsforschung“ und „praktische Anwendungen“ – mutige Ideen, die das Potenzial haben, die Gesundheitsversorgung zu verbessern und das System effizienter zu gestalten. Im Fokus stehen dabei besonders der kreative Einsatz neuer Technologien und die Nutzung der Potenziale, die sich durch Digitalisierung und Robotik ergeben. Gefragt sind auch neue Versorgungs- und Behandlungsmodelle, Vergütungssysteme oder eine Anpassung der Berufsbilder an die Gesundheitsversorgung der Zukunft.

Deshalb verleiht die Stiftung Münch jährlich den Eugen Münch-Preis in zwei Kategorien: Versorgungsforschung und Praktische Anwendungen. Die Preise sind jeweils mit 20.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 01.07.2019

Fürther Ludwig-Erhard-Preis 2019 (Promotion)

Der Fürther Ludwig‐Erhard‐Preis ist als Anerkennung für praxisnahe wissenschaftliche Leistungen konzipiert. Er soll den Dialog zwischen Universitäten und Anwendern von wissenschaftlichen Ergebnissen fördern.

Um den Preis können sich frisch promovierte Wissenschaftler mit Dissertationen bewerben, deren Ergebnisse innovativ und für die Praxis relevant sind sowie bedeutenden Nutzen für Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt versprechen.

Der Preis ist mit 5.000,00 € dotiert.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 30.04.2019

Messe-Impuls-Preis 2019 (FAMA Fachverbandes Messen + Ausstellungen e. V.)

Mit dem Messe-Impuls-Preis wird auch 2019 wieder die beste der eingereichten Bachelor- oder Masterarbeiten mit den Themen Messe und Ausstellungen ausgezeichnet.

Es können Arbeiten eingereicht werden, die messerelevante Fragestellungen behandeln, sei es aus der B2C-Welt der Publikumsmessen oder der B2B-Welt der Fachmessen. Auch Arbeiten aus verwandten Bereichen werden angenommen, soweit
die bearbeiteten Themen für das Veranstaltungsmanagement relevant sind

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 20.10.2019

Fakultätsfrauenpreis 2019

Im Rahmen des Fakultätsfrauenpreises werden besonders begabte Doktorandinnen und Habilitandinnen der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät ausgezeichnet und gefördert. Mit diesem Preis werden pro Jahr und Fachbereich die besten Promotions- und Habilitationsvorhaben von Doktorandinnen und Habilitandinnen der Fakultät prämiert.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 13.05.2019

CeBIT Innovation Award 2019

Seit dem Jahr 2013 verleihen das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche Messe AG gemeinsam den CeBIT Innovation Award. Neben der Chance, die eigenen Entwicklungen und die dahinterstehende unternehmerische Idee einer internationalen Fachöffentlichkeit präsentieren zu können, winkt den Gewinnerteams auch finanzielle Unterstützung bei der Weiterentwicklung ihrer Konzepte, Hard- und Softwarelösungen.

Der CeBIT Innovation Award macht die Vielfalt, Leistungsfähigkeit und Innovationskraft von etablierten Forschungseinrichtungen genauso wie von jungen alljährlich aufs Neue sichtbar. Im Fokus stehen dabei weniger die technische Leistungsfähigkeit als vielmehr der Alltagsnutzen der einzelnen Wettbewerbsbeiträge.

Den Preis schreibt das Bundesministerium für Bildung und Forschung gemeinsam mit der Deutschen Messe AG aus.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 01.11.2018

Mediationspreise 2018 (Centrale für Mediation)

Der Mediations-Wissenschafts-Preis wird für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit (Dissertationen und Habilitationsschriften) zu einem Thema aus dem Bereich Mediation und außergerichtliche Streitbeilegung verliehen und ist mit 2.500 € dotiert

Mit dem Förderpreis Mediation wird eine besonders innovative Master- oder Magisterarbeit ausgezeichnet. Der Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 31.08.2018