Inhalt

Promotionspreise 2023 (Studienstiftung des deutschen Volkes)

Um die Promotionspreise 2023 können sich alle ehemaligen Promotionsstipendiatinnen und -stipendiaten der Studienstiftung bewerben, die ihre Promotion im Zeitraum vom 01.07.2021 bis 30.09.2022 abgeschlossen haben (Termin der letzten Prüfung) und deren Dissertation mit „summa cum laude“, „mit Auszeichnung“ oder, bei Auslandspromotionen, einer äquivalenten Bewertung abgeschlossen wurde.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 01.10.2022

Dr.-Herbert-B.-Schmidt-Wettbewerb (Ludwig-Erhard-Stiftung)

Zum zweiten Mal in Folge lobt die Ludwig-Erhard-Stiftung einen Wettbewerb zu Ehren Ihres Gründungs- und
Ehrenmitglieds Dr. Herbert B. Schmidt aus. Dieser wendet sich an Hochschulabsolventen der wirtschaftswissenschaftlichen
und -historischen Fakultäten im deutschsprachigen Raum.

Ausgezeichnet werden Bachelor- und Masterarbeiten, die sich mit aktuellen Fragen unter Bezugnahme auf
die Ordnungspolitik im Sinne Ludwig Erhards und der ordnungsökonomischen Schule der Sozialen Marktwirtschaft
befassen.

Ausschreibung

Bewerbungsfrist: 30.09.2022

Augsburger Wissenschaftspreis für interkulturelle Studien 2022 (Universität Augsburg)

Mit dem Preis werden hervorragende Leistungen von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftlern ausgezeichnet, deren Forschung sich mit der interkulturellen Wirklichkeit in Deutschland und den damit zusammenhängenden Fragen und Herausforderungen auseinandersetzt.

Der Hauptpreis ist mit 5.000 € dotiert und der Förderpreis mit 1.500 €.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 09.12.2022

BME Science Awards – Habilitation/Dissertation (BME e. V.)

Der Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.V. (BME) zeichnet wissenschaftliche Höchstleistungen in den Bereichen Materialwirtschaft, Einkauf, Supply Chain Management und Logistik aus.

Mit diesen Awards würdigt der Verband seit 1988 Wissenschaftler:innen, die eine herausragende Dissertationsschrift  bzw. Habilitationsschrift in diesen Bereichen vorgelegt haben.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 30.09.2022

Messe-Impuls-Preis 2022 (FAMA Fachverbandes Messen + Ausstellungen e. V.)

Mit dem Messe-Impuls-Preis wird auch 2022 wieder die beste der eingereichten Bachelor- oder Masterarbeiten mit den Themen Messe und Ausstellungen ausgezeichnet.

Es können Arbeiten eingereicht werden, die messerelevante Fragestellungen behandeln, sei es aus der B2C-Welt der Publikumsmessen oder der B2B-Welt der Fachmessen. Auch Arbeiten aus verwandten Bereichen werden angenommen, soweit
die bearbeiteten Themen für das Veranstaltungsmanagement relevant sind

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 30.10.2022

Wissenschaftspreis 2023 (Deutsche Bundestag)

Der Deutsche Bundestag lädt ein, sich um den Wissenschaftspreis des Deutschen Bundestages zu bewerben, der 2023 vergeben wird. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Ausgezeichnet werden wissenschaftliche Arbeiten, die zur Beschäftigung mit Fragen des Parlamentarismus anregen und zum vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 15.07.2022

Wissenschaftspreis (Deutsches wissenschaftliches Institut der Steuerberater e. V.)

Mit dem DWS-Wissenschaftspreis werden hervorragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten, vornehmlich Dissertationen, aus den Gebieten des Steuerrechts, der betriebswirtschaftlichen Steuerlehre oder der Finanzwissenschaften geehrt.

Der Preis ist mit 3.000 Euro dotiert. Zusätzlich wird die Möglichkeit gegeben, die Arbeit kostenfrei im DWS-Verlag zu veröffentlichen.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 31.07.2022

Stiftungspreis der Demokratiestiftung (Universität zu Köln)

Im Sinne der Satzung und des Stiftungskonzepts besteht die Hauptaufgabe der Demokratie-Stiftung in der Durchführung und Förderung wissenschaftlicher Projekte, die einen friedlichen Beitrag zur Vertiefung der demokratischen Ideen leisten.

Eines der regelmäßig durchgeführten Projekte stellt der im 2-Jahresrhythmus vergebene Stiftungspreis dar und wird in zwei Kategorien vergeben. Der Preis ist für Dissertationen und Habilitationen mit 5.000 € und für studentische Arbeiten (Bachelor- und Masterarbeiten) mit 2.500 Euro dotiert. Im Jahr 2022 wird der Stiftungspreis 2020/2021 verliehen.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 31.07.2022