Inhalt

Einmalige Beihilfen aus dem Oskar-Karl-Forster-Stipendium-Fonds (FAU)

Aus dem Oskar-Karl-Forster-Stipendium-Fonds werden an begabte und bedürftige Studierende einmalige Beihilfen zur Beschaffung von Büchern oder sonstiger Lernmittel von mindestens 100 Euro bis maximal 500 Euro sowie ein Zuschuss zu den Druckko­sten von Dissertationen für Promotionsstudierende vergeben.

Das Stipendium wird ausschließlich an immatrikulierte und nicht beurlaubte Studierende der FAU Erlangen-Nürnberg im Rahmen der Regelstudienzeit vergeben.

Der Antrag ist im Referat L4 –Zulassung und Stipendien- der Universität Erlangen-Nürnberg, Postfach 35 20, in
91054 Erlangen einzureichen.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 15.08.2019

 

Anschubfinanzierung 2020 (BAYLAT)

Das Bayerische Hochschulzentrum für Lateinamerika (BAYLAT) gibt die BAYLAT-Anschubfinanzierung für neue Projekte in Forschung und/oder Lehre zwischen WissenschaftlerInnen aus Bayern und Lateinamerika bekannt. Dies geschieht im Rahmen der Strategie des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (StMBW) zur Internationalisierung von Wissenschaft und Forschung und mit dessen finanzieller Unterstützung.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 11.08.2019

Bayerisch-tschechische akademische Projekte 2019 (Bayerisch-tschechische Hochschulagentur)

Das Programm fördert akademische Projekte bayerischer Hochschulen in Kooperation mit Partnern in Tschechien. Ziel dieses Programms ist es, den Weg für fortführende Kooperationen in Forschung und Lehre zu ebnen, sowohl inhaltlich als auch im Hinblick auf spätere Drittmitteleinwerbung, etwa für Anträge auf Forschungsförderungsprogramme des BMBF, der DFG oder der EU.

Weitere Informationen

Bewerbungsfristen: 15.09.2019

Advanced Grants (ERC)

Zielgruppe der ERC Advanced Grants sind etablierte, aktive Wissenschaftler/innen mit einer herausragenden wissenschaftlichen Leistungsbilanz. Bei der Begutachtung der wissenschaftlichen Leistung sind die letzten zehn Jahre vor der Antragstellung maßgeblich.

Als Grundlage für die Bewertung zieht der ERC in der Begutachtung – je nach Disziplin in unterschiedlicher Gewichtung – die Publikationen als Erstautor/in in führenden internationalen Zeitschriften, (übersetzte) Monographien, Patente, Vorträge auf internationalen Konferenzen, Forschungsexpeditionen, die Organisation von internationalen Konferenzen sowie (inter-)nationale Wissenschaftspreise und Akademiemitgliedschaften der Antragsteller/in heran.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 29.08.2019

Vergabe einmaliger Studienbeihilfen aus der Eva Schleip-Stiftung

Die FAU Erlangen-Nürnberg vergibt im Sommersemester 2019 einmalige Studienbeihilfen aus
der Eva Schleip-Stiftung. Zur Verfügung stehen 12 Stipendien zu je 500 €. Nach dem testamentarischen
Willen der Stifterin sollen die Stipendien deutschen Studierenden und Doktoranden/
Doktorandinnen zugutekommen, die „christlich erzogen und bedürftig sind und gutbürgerlichen
Familien entstammen“.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 27.06.2019

Renate-Wittern-Sterzel-Preis (Gleichstellungspreis)

Seit dem Jahr 2009 trägt die Auszeichnung den Namen der Initiatorin des Preises. Damit würdigt die Universität das Wirken von Frau Prof. Dr. phil. Renate Wittern-Sterzel, i. R., erste Frauenbeauftragte und erste Vizepräsidentin der FAU. Seit nun 29 Jahren setzt sie sich engagiert und erfolgreich für die Gleichstellung von Frauen und Männern an der Universität ein.

Der Preis kann Mitgliedern und/oder Einrichtungen der Friedrich-Alexander-Universität verliehen werden. Das Preisgeld beträgt 10.000 Euro und dient der Fortschreibung bestehender oder der Entwicklung neuer Aktivitäten im Bereich Gender und Diversity an der Friedrich-Alexander-Universität.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 30.06.2019

Holberg Prize 2019 (Norwegian Ministry of Education and Research)

The Holberg Prize is an international research prize awarded annually to a scholar who has made
outstanding contributions to research in the arts and humanities, social sciences, law or theology.
The Prize is worth NOK 6 million {approx. EUR 620,000 / USO 700,000). The Holberg Prize was
established by the Norwegian Government in 2003.

How to nominate?
Academics holding positions at universities or other research institutions are entitled to nominate
candidates for the Holberg Prize.

Weitere Informationen

Bewerbungsfrist: 15.06.2019