Danubius Young Scientist Award for Franziska Sielker

fs

Franziska Sielker has now received the "Danubius Young Scientist Award" for Germany: The award ceremony was embedded in the Danube Rectors' Conference and the EU Danube Region Conference at the University of Krems. This important prize acknowledges Franziska's impressive record of publications on the Danube (macro) region and her continious network activities in this region. Congratulations!   The Danubius Award is awarded by the Institute for the Danube Region and Central Europ...

Weiterlesen

Dr. Estelle Evrard als Visiting Professor zu Gast

estelle_evrard

Dr. Estelle Evrard vom Institute of Geography and Spatial Planning der Universität Luxemburg ist als FAU-Visiting Professor in der Zeit vom 8.-20. November zu Gast an unserem Institut. Estelle Evrard arbeitet vor allem zu den Themen 'Europäische Raumentwicklung', 'EU-Kohäsionspolitik' sowie 'Border Studies'. Hier bestehen zahlreiche Überlappungen mit den Arbeitsschwerpunkten unserer Arbeitsgruppe, die wir nutzen wollen, um kooperative Publikations- und Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Raume...

Weiterlesen

Wohnungsnot in Erlangen?

frankenschau

Die unerwarteten Engpässe auf dem Erlanger Immobilienmarkt sorgen allenthalben für Diskussionen. Der Kontrast zwischen kleiner Großstadt und großen Preisen überrascht viele: Einige Aspekte wurden in der aktuellen Frankenschau diskutiert. Aus meiner Sicht ist dies eine Facette von Metropolisierungs-Prozessen, die viele positive Seiten (Beschäftigungszuwachs, Wohstandsgewinne), aber eben auch die Herausforderungen des Immobilienmarktes mit sich bringen. Ein Thema, das nicht nur die Stadt Erlangen,...

Weiterlesen

Neue Publikation: Masterstudenten untersuchen Wirkung von Gründungsberatung

0001

Was genau ist Wirtschaftsförderung und welche Aufgaben hat ein Wirtschaftsförderer? Welche Instrumente hat ein Wirtschaftsförderer, um die Gründungsaktivität in seiner Region zu stärken? Welche Wirkung hat Gründungsberatung und wie kann diese evaluiert werden? Mit diesen spannenden Fragen beschäftigten wir – eine Gruppe von 12 Masterstudenten – uns ein Semester lang. Geleitet wurde die Lehrveranstaltung von Dr. Andreas Rösch, Wirtschaftsförderer des Landkreises Forchheim. Ein wichtiges Handlu...

Weiterlesen

Neuerscheinung: Lehrbuch zur Regionalentwicklung

utb

Regionalentwicklung ist überall präsent: Wirtschaftsförderer denken an die Wettbewerbsfähigkeit ihrer Stadt, Pendler machen sich im allmorgendlichen Stau Gedanken um metropolitane Verflechtungen, Bürgerinitiativen formieren sich gegen den Bau neuer Windkraftanlagen usw. Was kann man tun, damit sich eine Region positiv entwickelt? Vor wenigen Tagen ist nun unser utb-Lehrbuch zur Regionalentwicklung erschienen, das auf vielfältigen Forschungsprojekten und Lehrveranstaltungen der letzten Jahre b...

Weiterlesen

Online-Kurs: Nachhaltige Regionalentwicklung

500x243

Kursbeginn am 17. Oktober 2016 Auch im Wintersemester ist wieder die Teilnahme an der Online-Vorlesung zur „Nachhaltigen Regionalentwicklung“ möglich, die wir gemeinsam mit dem Kollegen Prof. Dr. Dr. Olaf Kühne von der Universität Tübingen für die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) erstellt haben. Für Studenten aller bayerischen Hochschulen ist das Angebot kostenfrei (für die Erlanger Studenten gibt es diverse Möglichkeiten der Verwendbarkeit), aber auch Teilnehmer außerhalb Bayerns sind herz...

Weiterlesen

What could the future role of macro-regional strategies in the EU be? – Four scenarios

bild1

The EU faces a substantial identity crisis, following the recent Brexit vote and given a new form of North-South divide after the Euro crisis earlier in this decade. Media and politicians harshly criticize Brussels, a view that appears to reflect the public opinion. Following these major changes, and being interested in the EU’s development through my research on macro-regions, it is a good time to ask what role macro-regional cooperation can play in the future. Click here to download .pdf: S...

Weiterlesen

Die Alpen als Makroregion?

ACADEMIA

Seit Anfang des Jahres ist wird die Makroregion Alpen etabliert, und zwar unter dem Namen EUSALP.  Auch deshalb ist mein Forschungssemester in Bozen wirklich spannend: Jetzt im Sommersemester 2016 darf ich an der Europäischen Akademie (EURAC) in Bozen in der Abteilung für Regionalentwicklung zu diesem Thema arbeiten, umgeben von den alpinen Bergen. Neben verschiedenen Arbeiten und Recherchen im Bereich der politischen Geographie und Regionalentwicklung konnten wir auch ein Interview zu diese...

Weiterlesen

Breit aufgestellt mit klarem Profil

dvag

Breit aufgestellt mit klarem Profil 8. Praxisforum Geographie: Unternehmensberatung Consulting ist in der Geographie schon seit langer Zeit kein Fremdwort mehr. Unzählige Geographen beraten erfolgreich Politik und öffentlichen Dienst – und Unternehmen! Neben einer gehörigen Portion betriebswirtschaftlichem Knowhow wird dabei auch die Interdisziplinarität zur Kernkompetenz, von klugen Antworten auf raumbezogene Fragestellungen ganz zu schweigen. Im Rahmen des 8. Praxisforums Geographie, das im ...

Weiterlesen

8. Praxisforum Geographie: Unternehmensberatung

dvag

Montag, 13. Juni 2016, 18.30 Uhr Friedrich-Alexander-Universtität Erlangen-Nürnberg Institut für Geographie Hörsaal C, Kochstraße 4/4, 91054 Erlangen Consulting ist in der Geographie schon seit langer Zeit kein Fremdwort mehr. Aber arbeiten Geographen auch dezidiert als Unternehmensberater? Ja, denn spätestens wenn raumbezogene Fragestellungen ins Spiel kommen, können Geographen punkten – sei es in der Handelsberatung, der Immobilienbranche oder bei Industrieunternehmen. Im Rahmen des Pra...

Weiterlesen