Schlagwort-Archiv: Border Studies

Cross-border mobility in the Alpine Region – ARPAF Cross-border final report

Cross-border commuting is of growing importance due to the ongoing efforts of political liberalisation and the growing cross-border integration of economic activities. In the Alpine region (EUSALP) cross-border commuting shows much higher values than the European average: 0,9% cross-border share amongst the employees on the EU level, and 1,6% within the Alpine region, i.e. almost the double value. This is one of the main insights of our final report of the ARPAF cross border project. The map ...

Weiterlesen

New publication online: Measuring cross-border accessibility

A new paper of our working group is now online, reflecting on cross-border accessiblity. We present a rather innovative way of capturing qualities and gaps in cross-border infrastructure in two case study regions, namely the Greater Region around Luxembourg and the Bavarian-Czech case. The analyses are based on the involvement in the projects Entwicklungsgutachten Bayern-Tschechien and the MORO Raumbeobachtung Deutschland und angrenzende Regionen (for more details see the site of the cross-borde...

Weiterlesen

Dr. Estelle Evrard als Visiting Professor zu Gast

Dr. Estelle Evrard vom Institute of Geography and Spatial Planning der Universität Luxemburg ist als FAU-Visiting Professor in der Zeit vom 8.-20. November zu Gast an unserem Institut. Estelle Evrard arbeitet vor allem zu den Themen 'Europäische Raumentwicklung', 'EU-Kohäsionspolitik' sowie 'Border Studies'. Hier bestehen zahlreiche Überlappungen mit den Arbeitsschwerpunkten unserer Arbeitsgruppe, die wir nutzen wollen, um kooperative Publikations- und Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Raume...

Weiterlesen

Tagung in Tutzing: Grenzüberschreitende Verflechtung und Zusammenarbeit in Europa

Am vergangenen Wochenende fand in der Akademie für politische Bildung in Tutzing eine Tagung zur Entwicklung von Grenzräumen statt. Das sehr ausgewogene Programm hat wissenschaftliche und politische Referenten zusammengebracht - und die Diskussionen waren inspirierend. Die Komplexität und aktuelle Dynamik der Entwicklungen hat die Veranstaltung geprägt. Ob Euregio, EVTZ oder Makroregion - auf allen Ebenen wird versucht, den Herausforderungen entlang der Grenzen zu begegnen. Einige Eindrücke der ...

Weiterlesen