Kategorie-Archiv: Lehre

Das, was wir erforschen, wollen wir gerne weitergeben. Im Rahmen verschiedener Lehrveranstaltungen werden Themen der Regionalentwicklung aufgegriffen und vertieft.

Virtuelle Vorlesung Nachhaltige Regionalenwicklung

Auch in diesem Semester wird die Online-Vorlesung zur „Nachhaltigen Regionalentwicklung“ im Rahmen der 'Virtuellen Hochschule Bayern' (vhb) wieder angeboten. Sie wurde gemeinsam mit Prof. Olaf Kühne (Universität Tübingen) erstellt und 2018 mit PD Markus Hilpert (Uni Augsburg) weiterentwickelt. Für Studierende aller bayerischen Hochschulen ist das Angebot kostenfrei, aber auch Teilnehmer außerhalb Bayerns sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Für die Erlanger Studierenden gibt es diverse Mög...

Weiterlesen

Online Kurs Nachhaltige Regionalentwicklung: Kursbeginn zum Wintersemester

Mit Semesterbeginn startet auch wieder die Online-Vorlesung zur „Nachhaltigen Regionalentwicklung“. Sie wurde gemeinsam mit Prof. Olaf Kühne (Universität Tübingen) erstellt und 2018 mit PD Markus Hilpert (Uni Augsburg) weiterentwickelt. Für Studierende aller bayerischen Hochschulen ist das Angebot kostenfrei, aber auch Teilnehmer außerhalb Bayerns sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Für die Erlanger Studierenden gibt es diverse Möglichkeiten die Vorlesung zu verwenden (Studierende des MA ...

Weiterlesen

Räumliche Integration entlang von Bayerns Grenzen – Seminarbericht online

Über zwei Semester hinweg haben sich neun Studierende unseres Master-Studiengangs mit der Frage beschäftigt, wie sich die Raumentwicklung in den Grenzräumen Bayerns aktuell darstellt, und inwiefern hierbei das Konzept der ‚Räumlichen Integration‘ eine hilfreiche Perspektive ist. Ausgangsüberlegung ist,  dass zwar politische und gelegentlich auch ökonomische Integration diskutiert wird. Jedoch spielt die Frage, was räumliche Integration ist, bislang kaum eine Rolle – obwohl unumstritten ist, dass...

Weiterlesen

Online Kurs Nachhaltige Regionalentwicklung: Kursbeginn zum Sommersemester

Mit Semesterbeginn startet auch wieder die Online-Vorlesung zur „Nachhaltigen Regionalentwicklung“. Die Vorlesung für die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) wurde 2018 mit PD Markus Hilpert (Uni Augsburg) weiterentwickelt. Erstellt wurde sie gemeinsam mit Prof. Olaf Kühne (Universität Tübingen). Für Studierende aller bayerischen Hochschulen ist das Angebot kostenfrei, aber auch Teilnehmer außerhalb Bayerns sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Für die Erlanger Studierenden gibt es diverse Mö...

Weiterlesen

Online-Kurs Nachhaltige Regionalentwicklung: Kursbeginn zum Wintersemester

Mit Semesterbeginn startet auch wieder die Online-Vorlesung zur „Nachhaltigen Regionalentwicklung“. Die Vorlesung für die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) wurde Anfang des Jahres mit PD Markus Hilpert (Uni Augsburg) weiterentwickelt. Erstellt wurde sie gemeinsam mit Prof. Olaf Kühne (Universität Tübingen). Neue Inhalte sind u.a. Standortanalyse und -planung, Place Branding sowie Regionale Wertschöpfungsketten. Außerdem wurden zusätzliche Tools eingebaut, wie Online-Tutorials für verschiedene St...

Weiterlesen

Online-Kurs: Nachhaltige Regionalentwicklung

Kursbeginn zum Wintersemester Auch im Wintersemester ist wieder die Teilnahme an der Online-Vorlesung zur „Nachhaltigen Regionalentwicklung“ möglich. Die Vorlesung für die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) wurde gemeinsam mit Prof. Olaf Kühne (Universität Tübingen) erstellt und wird aktuell mit PD Markus Hilpert (Uni Augsburg) weiterentwickelt. Für Studierende aller bayerischen Hochschulen ist das Angebot kostenfrei, aber auch Teilnehmer außerhalb Bayerns sind herzlich zur Teilnahme eingel...

Weiterlesen

Vortrag: Regionalentwicklung in den Alpen

Am 26. Juli ist Dr. Thomas Streifeneder an unserem Institut zu Gast: Der Leiter des Instituts für Regionalentwicklung der EURAC (Europäische Akademie, Bozen) trägt in unserem Kolloqium vor zum Thema: "Wirtschaftsgeographische und sozioökonomische Transformationsprozesse in ländlichen Räumen von Berggebieten. Mals ist eine Südtiroler Marktgemeinde von 5.000 Einwohnern. Sie erregt seit 2014 internationales Aufsehen als sich Dreiviertel der Bevölkerung in einem Referendum für eine pestizi...

Weiterlesen

Bayern in Europa – Expertengespräche in Brüssel

Der Master-Kurs European Spatial Development hat sich über das Wintersemester hinweg mit Fragen der Raumentwicklung, der Kohäsionspolitik, der territorialen Zusammenarbeit und auch mit der Zukunft Europas befasst.  Abschließend ist der Master-Kurs nach Brüssel geflogen, um die Debatten mit dem aktuellen Geschehen vor Ort in Beziehung zu setzen. Hierbei standen zunächst ausführliche Stadtbesichtigungen an – vom europäischen Viertel über die touristischen Stätten bis zum Stadtteil Molenbeek. Vor a...

Weiterlesen

Zu Gast bei der Bundesagentur für Arbeit

Bereits zum dritten Mal bieten wir in diesem Wintersemester ein Methodik-Seminar "Regionale Statistik" im Bachelor-Studiengang Kulturgeographie an. Darin lernen die Teilnehmer eine gehörige Portion 'Handwerkszeug' im Umgang mit v.a. Daten der amtlichen Statistik. Im aktuellen Wintersemester stand nun ein Besuch beim Statistikservice der Bundesagentur für Arbeit an. Neben den diversen statistischen Ämtern von der kommunalen bis zur Bundesebene hält nämlich auch die Bundesagentur für Arbeit ein...

Weiterlesen

Neue Publikation: Masterstudenten untersuchen Wirkung von Gründungsberatung

Was genau ist Wirtschaftsförderung und welche Aufgaben hat ein Wirtschaftsförderer? Welche Instrumente hat ein Wirtschaftsförderer, um die Gründungsaktivität in seiner Region zu stärken? Welche Wirkung hat Gründungsberatung und wie kann diese evaluiert werden? Mit diesen spannenden Fragen beschäftigten wir – eine Gruppe von 12 Masterstudenten – uns ein Semester lang. Geleitet wurde die Lehrveranstaltung von Dr. Andreas Rösch, Wirtschaftsförderer des Landkreises Forchheim. Ein wichtiges Handlu...

Weiterlesen