Kategorie-Archiv: Lehre

Das, was wir erforschen, wollen wir gerne weitergeben. Im Rahmen verschiedener Lehrveranstaltungen werden Themen der Regionalentwicklung aufgegriffen und vertieft.

Online-Kurs: Nachhaltige Regionalentwicklung

Kursbeginn zum Wintersemester Auch im Wintersemester ist wieder die Teilnahme an der Online-Vorlesung zur „Nachhaltigen Regionalentwicklung“ möglich. Die Vorlesung für die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) wurde gemeinsam mit Prof. Olaf Kühne (Universität Tübingen) erstellt und wird aktuell mit PD Markus Hilpert (Uni Augsburg) weiterentwickelt. Für Studierende aller bayerischen Hochschulen ist das Angebot kostenfrei, aber auch Teilnehmer außerhalb Bayerns sind herzlich zur Teilnahme eingel...

Weiterlesen

Vortrag: Regionalentwicklung in den Alpen

Am 26. Juli ist Dr. Thomas Streifeneder an unserem Institut zu Gast: Der Leiter des Instituts für Regionalentwicklung der EURAC (Europäische Akademie, Bozen) trägt in unserem Kolloqium vor zum Thema: "Wirtschaftsgeographische und sozioökonomische Transformationsprozesse in ländlichen Räumen von Berggebieten. Mals ist eine Südtiroler Marktgemeinde von 5.000 Einwohnern. Sie erregt seit 2014 internationales Aufsehen als sich Dreiviertel der Bevölkerung in einem Referendum für eine pestizi...

Weiterlesen

Bayern in Europa – Expertengespräche in Brüssel

Der Master-Kurs European Spatial Development hat sich über das Wintersemester hinweg mit Fragen der Raumentwicklung, der Kohäsionspolitik, der territorialen Zusammenarbeit und auch mit der Zukunft Europas befasst.  Abschließend ist der Master-Kurs nach Brüssel geflogen, um die Debatten mit dem aktuellen Geschehen vor Ort in Beziehung zu setzen. Hierbei standen zunächst ausführliche Stadtbesichtigungen an – vom europäischen Viertel über die touristischen Stätten bis zum Stadtteil Molenbeek. Vor a...

Weiterlesen

Zu Gast bei der Bundesagentur für Arbeit

Bereits zum dritten Mal bieten wir in diesem Wintersemester ein Methodik-Seminar "Regionale Statistik" im Bachelor-Studiengang Kulturgeographie an. Darin lernen die Teilnehmer eine gehörige Portion 'Handwerkszeug' im Umgang mit v.a. Daten der amtlichen Statistik. Im aktuellen Wintersemester stand nun ein Besuch beim Statistikservice der Bundesagentur für Arbeit an. Neben den diversen statistischen Ämtern von der kommunalen bis zur Bundesebene hält nämlich auch die Bundesagentur für Arbeit ein...

Weiterlesen

Neue Publikation: Masterstudenten untersuchen Wirkung von Gründungsberatung

Was genau ist Wirtschaftsförderung und welche Aufgaben hat ein Wirtschaftsförderer? Welche Instrumente hat ein Wirtschaftsförderer, um die Gründungsaktivität in seiner Region zu stärken? Welche Wirkung hat Gründungsberatung und wie kann diese evaluiert werden? Mit diesen spannenden Fragen beschäftigten wir – eine Gruppe von 12 Masterstudenten – uns ein Semester lang. Geleitet wurde die Lehrveranstaltung von Dr. Andreas Rösch, Wirtschaftsförderer des Landkreises Forchheim. Ein wichtiges Handlu...

Weiterlesen

Online-Kurs: Nachhaltige Regionalentwicklung

Kursbeginn am 17. Oktober 2016 Auch im Wintersemester ist wieder die Teilnahme an der Online-Vorlesung zur „Nachhaltigen Regionalentwicklung“ möglich, die wir gemeinsam mit dem Kollegen Prof. Dr. Dr. Olaf Kühne von der Universität Tübingen für die Virtuelle Hochschule Bayern (vhb) erstellt haben. Für Studenten aller bayerischen Hochschulen ist das Angebot kostenfrei (für die Erlanger Studenten gibt es diverse Möglichkeiten der Verwendbarkeit), aber auch Teilnehmer außerhalb Bayerns sind herz...

Weiterlesen

Exkursion zur „EUSALP“… (1)

Am Montag ist das diesjährige ‚große Geländepraktikum‘ in die Alpen gestartet: Im Mittelpunkt stehen Fragen zur Regionalentwicklung in verschiedenen Alpenstaaten, und hierbei insbesondere die Rolle der sogenannten ‚Makroregionalen Strategie‘, im europäischen Jargon als EUSALP bezeichnet. Über knapp zwei Wochen besuchen wir zum einen wichtige Institutionen und Akteure in diesem Prozess: In den vergangenen Tagen haben wir das Bayerische Umweltministerium, die Cipra Österreich und die Arge Alp besu...

Weiterlesen

Lehrerfortbildung: Geographische Arbeitsmethoden in der Oberstufe

Kürzlich war ich zu Gast in Dillingen an der Donau an der Akadamie für Lehrerfortbildung und Personalführung. Im Rahmen der Fortbildung 'Geographische Arbeitsmethoden in der Oberstufe' habe ich einen Vormittag zum Thema 'Strukturdaten und Statistiken' gestaltet. Ich habe ja bereits eine Reihe Statistik-Seminare gehalten - nur war das 'Publikum' dieses Mal keine Studenten, sondern gestandene Lehrerinnen und Lehrer ... Vielleicht hole ich an dieser Stelle etwas weiter aus: Die quantitative Meth...

Weiterlesen

Territoriality and European Integration? – A roundtable discussion at the AESOP 2015 Annual Congress

At this year’s conference of the Association of European Schools of Planning (AESOP) in Prague our working group initiated a roundtable on ‘Territoriality and its role in contemporary European Integration’ with Andreas Faludi, Phil Allmendinger, Jonathan Metzger and Tobias Chilla, moderated by Franziska Sielker. The roundtable reflected contemporary conceptual debates on territoriality with regard to European integration. The background of this discussion is a conceptual debate in recent year...

Weiterlesen

Leerstandmanagement im Ländlichen Raum

Was passiert, wenn man eine Gruppe Master-Studenten in ein  Forschungsprojekt involviert, gemeinsam ein paar Tage im oberfränkischen Bad Berneck verbringt und überlegt, wie man der Leerstandproblematik im Ländlichen Raum effektiv begegnen kann, ist nun druckfrisch nachzulesen: erst vor ein paar Tagen sind die Mitteilungen der Fränkischen Geographischen Gesellschaft erschienen - und darin findet sich auch ein Artikel aus unserer Feder: Leerstandmanagement im Ländlichen Raum. GIS-gestützte...

Weiterlesen