Medial präsent: AG Regionalentwicklung in der Berichterstattung

Die Arbeitsgruppe Regionalentwicklung ist aktuell auf vielen Kanälen präsent – hier eine kurze Presseschau in eigener Sache:

  • Im Franken-TV wird anlässlich der Europawahl gefragt, was denn die EU für die hiesige Wirtschaft heißt – viel Gutes, lautet die Antwort, und wie sollte es ohne gehen?

 

 

  • Auch digital sind wir präsent: Brigitte Ahlke vom BBSR und dem INTERREG-Blog kommentiert den Alps 2050 Workshop zur Zukunft der alpinen Raumentwicklung. Das ESPON-Programm hat gleich eine ganze Twitter-Reihe zum Alps 2050 Projekt platziert – zum Beispiel im Hinblick auf die Karte zur wirtschafträumlichen Entwicklung.

 

  • Zu guter Letzt: Kürzlich war die Lehrforschung des Master-Studiengangs beim Regionalmanagement Oberallgäu zur Präsentation der Ergebnisse in Sachen grenzüberschreitende Verflechtung Bayerns, dies in Form eines Science-Slams in 3-Minuten-Bausteinen – hier die Pressemitteilung.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.