Tagung in Tutzing: Grenzüberschreitende Verflechtung und Zusammenarbeit in Europa

Am vergangenen Wochenende fand in der Akademie für politische Bildung in Tutzing eine Tagung zur Entwicklung von Grenzräumen statt. Das sehr ausgewogene Programm hat wissenschaftliche und politische Referenten zusammengebracht – und die Diskussionen waren inspirierend. Die Komplexität und aktuelle Dynamik der Entwicklungen hat die Veranstaltung geprägt. Ob Euregio, EVTZ oder Makroregion – auf allen Ebenen wird versucht, den Herausforderungen entlang der Grenzen zu begegnen. Einige Eindrücke der Tagung sind auf der Internetseite der Akademie hinterlegt.

Die Erlanger Geographie war zum einen durch meinen einführenden Vortrag vertreten, zum anderen waren auch zwei BA- und zwei MA-Studierende aus Erlangen mit am Starnberger See.

Ein Kommentar zu „Tagung in Tutzing: Grenzüberschreitende Verflechtung und Zusammenarbeit in Europa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.