Archiv für den Monat: September 2022

Wasser unterm Kiel

Wir wissen, woher die Dinge kommen, die wir im Supermarkt kaufen. Wer bringt’s? Natürlich der LKW. Das riesige Containerschiff über den Atlantik. Das Frachtflugzeug, wenn es von weither schnell gehen muss. Der Güterzug. Was haben wir bei dieser Aufzählung vergessen? Was vergessen wir als Verbrauchernation konsequent? Die Binnenschifffahrt. Wie „vergisst“ man mal rasch 48,2 Milliarden Tonnenkilometer? Das ist die Menge, welche die Binnenschifffahrt allein in Deutschland in einem Jahr (2021)...

Weiterlesen

Lass es andere machen!

Warum selber machen, wenn es auch andere können? Richtig geraten: Es geht um Crowdsourcing. Der Name ist Programm: Crowd – Menge; Sourcing – Beschaffung. Wer crowdsourct, lagert interne Aufgaben an eine Menge freiwilliger Externer aus; mit der Betonung auf „freiwillig“. Das Pendant, das vor Jahren ein Modewort war, lautete damals noch: Outsourcing. Dabei ist der Auftragnehmer kein Freiwilliger, sondern ein anderes Unternehmen. Salopp gesagt übernehmen beim Crowdsourcing eine Menge Privatleute...

Weiterlesen

Warum shart keiner?

„Keiner“ stimmt nicht ganz. Aber: Carsharing war mal eine ganz große Sache, einer der ganz wichtigen Klima-Retter und jetzt redet kaum einer mehr drüber. Wenn man noch drüber redet, dann darüber, warum kaum jemand shared. Natürlich teilen heute deutlich mehr Menschen ein Auto als noch vor fünf Jahren. Aber „mehr“ als „keiner“ ist immer noch wenig. Kennen Sie jemand, der Carsharing nutzt? Außerhalb der Großstädte wird das kaum der Fall sein. Woran liegt das? Sicher nicht an den Anbietern. Was s...

Weiterlesen