Kategorie-Archiv: Financial Supply Chain Management

Die Greensill-Krise

Das Handelsblatt nennt es den neuesten Finanzskandal; nach Wirecard: Die Finanzaufsichtsbehörde BaFin schließt die Bremer Greensill-Bank und erstattet Anzeige wegen des Verdachts auf Bilanzmanipulation. Die Credit Suisse stellt den Handel mit Fonds im Volumen von 10 Mrd. Dollar ein, an denen Greensill beteiligt ist. Dutzende deutscher Stadtkämmerer, die das Geld ihrer Städte aus Angst vor den Strafzinsen der EZB lieber bei Greensill anlegten, fürchten nun den Verlust ihrer Einlagen. Das könnte K...

Weiterlesen

Man lässt das Geld nicht auf der Straße liegen!

Derzeit heiß diskutiert: Reverse Factoring. Die Idee dahinter ist nichts weniger als genial. Mehr oder minder alle Lieferanten leiden unter der schleichenden Zahlungszielinflation. Die Ziele werden immer weiter nach hinten geschoben. Wer keine Krösus-Hausbank hat, bekommt irgendwann fast automatisch Probleme bei der Vorfinanzierung der Aufträge – und gerät möglicherweise deshalb in die Krise. Das kann kein Hersteller wollen. Exakt hier setzt Reverse Factoring an. Es ermöglicht dem kleinen ...

Weiterlesen