Schlagwort-Archiv: Digitalisierung

Sicher essen

Erinnern Sie sich? Vor zwei Wochen ging es hier um den Fipronil-Skandal. Millionen Eier waren mit dem Schädlingsmittel Fipronil belastet in den Handel und auf unseren Frühstückstisch gelangt. In Wahrheit ging es natürlich nicht nur um Eier und Fipronil, sondern um die viel umfassendere Frage: Was essen wir denn da? Es ging und geht und wird in Zukunft noch viel mehr um die Sicherheit unserer Lebensmittel gehen und die Transparenz, die wir darüber erlangen. Wir sehen das Ei – aber nicht, was alle...

Weiterlesen

Ein Klick – und der LKW rollt

Was schätzen Sie? Wie viele schwere LKW sind im Schnitt täglich auf Deutschlands Straßen unterwegs? Es sind eine halbe Million. Und wie viele davon fahren leer? Jeder dritte.  Rein rechnerisch. Also ein Drittel. Ein Drittel fährt leer durch die Gegend, verbraucht unnötig Diesel, verursacht Kosten für nichts, belastet die Umwelt, den Straßenverkehr, die Atemluft, macht Lärm und trägt zu Staus bei. Seit Menschen sich gegenseitig mit Gütern versorgen, gibt es das Problem der Rückfracht: Wenn ic...

Weiterlesen

Geniale Idee

Drohnen. Kein Zweifel: Die kommen! Wenn es darum geht, wer uns die Päckchen bringt, dann gehen wir inzwischen wie selbstverständlich davon aus, dass die urbane Belieferung in den nächsten Jahren auch von Drohnen übernommen wird. Doch ganz aktuell funkt in diesen Tagen den Drohnen etwas dazwischen: Das Intelligent Logistics Express-System (ILE). Das ILE kommt uns auf den ersten Blick (Bild) genial vertraut vor: Es sind schlicht Gondeln, die Päckchen transportieren. Über unseren Köpfen und auf ...

Weiterlesen

Fruit Dummy!

Nein, das ist kein Schimpfwort, sondern eine neue Technologie des – was? Natürlich, des IoT, des Internet of Things, einem der heißesten Themen dieser Tage. Fällt das Stichwort „Internet der Dinge“, haben wir sofort Assoziationen. Wir assoziieren digitale Assistenten, die uns das Leben einfacher machen (sollen) wie Google Home oder Amazons Alexa, Samsungs Bixby oder Apples Siri, die neuerdings aus dem Körper eines Home Device zu uns spricht. Das alles denken wir spontan, wenn wir vom Interne...

Weiterlesen

Wo ist meine kluge Brille?

Wir alle kennen die 3D-Brille; viele spielen damit. Damit flitzen uns die Raumschiffe der Virtual oder Augmented Reality hautnah um die Ohren: Great Entertainment! Angesichts ihres Unterhaltungswerts wird manchmal übersehen, dass intelligente Brillen viel zu schade sind, um „bloß“ genial zu unterhalten. Sie revolutionieren auch unsere Arbeitswelt. In vielen Testlagern zum Beispiel laufen Kommissionierer derzeit mit einer Smart Glass durch die Regalgänge und picken ihre Artikel sehr viel schn...

Weiterlesen

Böse neue Welt

Gerade schickt Kaspersky die Nachricht, dass bis jetzt 10.000 Unternehmen und 200.000 Privatleute in 150 Ländern von der Ransomware Wanna Cry gekidnappt wurden. Wieviel Lösegeld bezahlt wurde, ist nicht bekannt. Und der nächste Hacker-Angriff kommt bestimmt. Und mit jedem neuen Angriff verlieren wir ein bisschen heftiger unsere Online-Unschuld in der schönen neuen Welt des „Alles sofort und mit nur 1 Click!“ Alle reden von Digitalisierung, kaum jemand über Risiken und Gefahren. Alle wollen di...

Weiterlesen

Zum Heulen

Läuft Ihr PC noch? Kein Wanna Cry-Virus drauf? Wenn er noch läuft: Glück gehabt – oder Vorsicht und Umsicht beim Updaten. Wenn er nicht mehr läuft: Mein aufrichtiges Beileid und herzlich willkommen bei der Digitalisierung. Die Digitalisierung hat viele Vorteile. Sie macht Arbeit schneller, einfacher und flexibler. Das unregelmäßige Zusammenbrechen von Systemen und Netzwerken ist einer der Nachteile. Dieses Problem hat der Güter-Schienenverkehr derzeit nicht. Vor wenigen Tagen spielten ledigli...

Weiterlesen

Intelligenter als der Mensch

Die Roboter übernehmen die Welt? Seltsam, dass sich Menschen davor fürchten. Denn wenn man so einem Roboter am Band von Daimler, BMW, Opel oder VW zuschaut, muss man fast lachen: Roboter machen immer dasselbe. Sie schweißen, lackieren und biegen. Die laufen nicht aus der Fabrik raus und übernehmen die Welt. Die können das nicht. Die wollen das nicht. Weil: Die können nicht denken. Die KI kann das. Deshalb heißt die Künstliche Intelligenz so. Sie denkt. Sie rechnet; zum Beispiel Wahrscheinlic...

Weiterlesen

Wer fährt denn da?

Autonomes Fahren ist die Zukunft. Sagt Tesla. Und viele Zukunftsforscher und die Automobilindustrie. Und im doppelten Sinne ironischerweise die Deutsche Bahn. In ihrem aktuellen TV-Spot lässt sie autonome Autos auf großer Fahrt dahinbrausen mit wahlweise einem Kind hinterm Steuer, einem Hund, einem schlafenden Fahrer und während Fahrer und Beifahrer bei 180 Sachen auf der Autobahn im Fond einer Tätigkeit nachgehen, die traditionell bei stehendem Wagen im Autokino praktiziert wird. Falls jema...

Weiterlesen

Es geht um die Kleinen

Startups. Alle sprechen darüber. Wir erleben derzeit den monumentalsten Startup-Boom seit der Erfindung des Rads; dem Vernehmen nach ebenfalls ein Startup-Produkt. Alle startuppern. Auch die Logistik? Als ob wir es nicht ahnten: Nicht so intensiv wie viele andere Branchen. Aber auf jeden Fall: Alle vier bis fünf Tage wird ein Logistik-Startup gegründet; macht im Jahr circa 70 Gründungen. In Asien und den USA geht es ungleich wilder zu. Da ist förmlich das Gründerfieber ausgebrochen. Die Zahl...

Weiterlesen

Wir Sklaven

Hören Sie Ihre Ketten rasseln? Die Ketten der elektronisch-digitalen-technologischen Versklavung des modernen Menschen. Wer täglich beim Pendeln zu und von der Arbeit ganze S-Bahn-Abteile und Fußgängerzonen voll Smombies (Jugendwort des Jahres 2015: Smartphone-Zombies) antrifft, kommt zwangsläufig auf den Gedanken, dass wir mit dem Suchtpotenzial moderner Elektronik nicht wirklich umgehen können. Das meint auch James Heim, Doyen der Website www.voluntaryenslavement.com, der mich neulich auf d...

Weiterlesen

Der Wird-schon-passen-Irrtum

Eigentlich bewegen wir uns auf Weihnachten zu. Doch für viele ist dieses Fest christlichen Ursprungs inzwischen synonym zu „Hochsaison“. Bücher, Geschenkartikel, Unterhaltungselektronik, Digitalkameras und viele andere Produkte verkaufen sich jetzt am besten. Amazon wird in diesen wenigen Wochen wie auch so mancher traditionelle Buchladen des Einzelhandels 40% seines Jahresumsatzes einfahren. Nur der geringste Teil dieses Umsatzes ist Make-to-Order, also nach Auftrag gefertigt. Das meiste kommt ...

Weiterlesen

Die Zukunft der Zukunft

Wir digitalisieren! Alle! Und alles! Deshalb heißt es Digitale Revolution. Das Schlagwort dieser Tage. Alle reden darüber. Kaum jemand redet über den großen digitalen Konflikt. Auf der einen Seite des Konflikts wünschen wir uns, dass möglichst vieles digital wird und damit bequem, schnell, agil, flexibel, individuell, kostengünstiger, effizienter, transparenter, fair und gerecht. Und auf der anderen Seite kommt der Chef mit genau diesen Argumenten daher und wendet sie auf unseren eigenen Arbe...

Weiterlesen

Consulting 4.0

Können Sie sich vorstellen, dass Ihnen bald kein Arzt mehr sagt, wie Sie wieder gesund werden? Sondern ein Computer? Und das sehr viel bequemer und genauer als ein Arzt! Was passiert dann mit den ganzen Ärzten? Das ist noch nicht die Frage. Für Ärzte. Für Unternehmensberater dagegen schon: Der Berater wird digitalisiert! Damit ist nicht gemeint, dass er mit Smartphone und Notebook unterwegs ist – das ist er ohnehin. Damit ist gemeint, dass die Beratung selbst immer stärker digitalisiert wird. D...

Weiterlesen

Hören Sie das Gras wachsen?

Digitalisierung, Big Data, nein, inzwischen schon Smart Data, Grüne Logistik – um nur drei zu nennen. Drei Trends aus einer unendlich scheinenden Liste von Trends, von denen keiner so recht weiß: Kommen sie oder nicht? Wann? Wie heftig? Und: Welche muss ich mitmachen, um nicht zu den Verlierern von morgen zu zählen? Wer eine glänzende Zukunft erleben möchte, muss die Zukunft erst einmal verstehen. Das klingt trivial, doch die meisten verfolgen die diametrale Strategie: „Schau’mer mal.“ Sie v...

Weiterlesen

Angst aus dem Netz

Industrie 4.0, Logistik 4.0: Wenn die Maschinen autonom werden, wer kontrolliert sie dann noch? Wenn 60 Milliarden Devices total vernetzt sind, was bedeutet dann ein Totalabsturz des Netzes? Digital-Pompeji? Reicht dafür ein einzelner Cyber-Terrorist? Die Digitalisierung nimmt uns Arbeit ab – aber wie viel nimmt sie uns weg? Alle sind total begeistert vom Internet der Dinge, man mag den Hype schon kaum mehr hören. Über die „Job-Killer aus der Cloud“ wird nicht annähernd so intensiv oder empha...

Weiterlesen