Schlagwort-Archiv: Moral

Essen Sie Bio?

Wie kann das sein: Im Discounter bezahle ich 1,99 € für eineinhalb Kilo Bio-Speisekartoffeln, während ich im Biomarkt mit 2,99 € rund 50 Prozent mehr für vergleichbare Bioware berappen muss? Woher kommt der Preisunterschied? Natürlich kann der Discounter preisgünstiger anbieten, weil er mit seinem riesigen Filialnetz sehr viel größere Mengen einkauft und dafür sehr viel höhere Rabatte bekommt. Außerdem kann er dank dieser Rabatte, die er auch auf andere Produkte erhält, dann die Bioprodukte ...

Weiterlesen

Intelligenter als der Mensch

Die Roboter übernehmen die Welt? Seltsam, dass sich Menschen davor fürchten. Denn wenn man so einem Roboter am Band von Daimler, BMW, Opel oder VW zuschaut, muss man fast lachen: Roboter machen immer dasselbe. Sie schweißen, lackieren und biegen. Die laufen nicht aus der Fabrik raus und übernehmen die Welt. Die können das nicht. Die wollen das nicht. Weil: Die können nicht denken. Die KI kann das. Deshalb heißt die Künstliche Intelligenz so. Sie denkt. Sie rechnet; zum Beispiel Wahrscheinlic...

Weiterlesen

Ich weiß, was du denkst

Was ist der meistdiskutierte Rohstoff der Zukunft? Öl ist es ganz sicher nicht. Sonnen- und Windenergie? Schon eher zukunftsträchtig. Ich denke jedoch an: Information. Bereits heute reden wir über Big Data und Smart Data. Vor fünf Jahren erregte eine US-Supermarktkette Aufsehen, als sie per Datenanalyse die Schwangerschaft eines minderjährigen Mädchens aus Minnesota erkannte, während selbst ihr Vater noch nichts davon wusste. Dem Aufspür-Algorithmus der Datenanalysten war aufgefallen, dass d...

Weiterlesen

Krieg im Handy

Was tobt in Ihrem Handy? Ein unsichtbarer Krieg. Der Euphemismus dafür lautet „Konfliktmineralien“. Handy, Laptop, Notebook, Smartphone, Fernseher, Digitalkameras, in Leuchtmitteln, Flugzeugen und Autos sind jede Menge Zinn, Tantal, Wolfram und Gold verbaut.   Wolfram zum Beispiel sorgt für den Vibrationsalarm im Handy. Zinn ist für die Elektrizität im Handy verantwortlich. Tantal wird für die Leiterplatten gebraucht und Gold für die Verkabelung in vielen elektronischen Geräten. Diese Min...

Weiterlesen

Superfood!

Hört sich toll an, nicht wahr? Superfood! Ich ess‘ ein Super-Nahrungsmittel – und schon geht es mir besser, ich bleibe gesund und fit und fühle mich gut! Ich trinke zum Beispiel jeden Morgen einen grünen Smoothie mit Chia-Samen und komme deshalb ohne Grippe durch den Winter! Oder: Ich esse jeden Tag eine Handvoll Acai-Beeren und nehme ab, bleibe gesund und fit. Das denken nicht nur trendsettende Menschen mit alternativem Lebensstil in den angesagten Vierteln der Metropolen. Das denken inzwisc...

Weiterlesen

Das ist ein Skandal!

Alle LKW auf unseren Straßen müssen Grenzwerte einhalten, zum Beispiel bei den Stickoxiden, kurz NOX. Jetzt fand der Berufsverband Camion Pro e.V. heraus: Sage und schreibe 20 Prozent der osteuropäischen Laster auf unseren Straßen überschreiten den NOX-Grenzwert deutlich. Das ist eine Sauerei. Eine doppelte. Denn wer den Grenzwert nicht einhält, verpestet Mensch und Umwelt. Und er verschafft sich einen illegalen Kosten- und Wettbewerbsvorteil vor allen ehrlichen Spediteuren, die sich an Gese...

Weiterlesen

Bauch, Beine, Seele

Ich bin verblüfft. Am Anfang hielt ich es noch für einen Einzelfall, aber seither habe ich drei, vier Dutzend Briefe von Theologen und Geistlichen erhalten. Mir hatten vorher noch nie Theologen Briefe geschrieben! Erst einmal, auch auf diesem Wege: Herzlichen Dank! Dann aber:  Was für eine Überraschung! Ich hatte erwartet, dass Ökonomen, Moralphilosophen, Supply (Chain) Manager, Internet-Trolle und „ganz normale Konsumenten“ Buch (siehe hier) und Thema Moral diskutieren. Aber Theologen? In so...

Weiterlesen

Arbeiten Sie?

Und wie! Alle arbeiten (auch Studieren macht übrigens Arbeit). Wie komme ich darauf? Einfach: aktueller Anlass. Tag der Arbeit. Heuer eher ärgerlich, da auf den Sonntag fallend und in anderen Jahren eher selbstverständlich. Wie Weihnachten. Nimmt man gerne mit und denkt sich nichts dabei. Wer aber die Vergangenheit nicht kennt, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen. Wir wiederholen sie gerade, in globalem Maßstab. Der Tag der Arbeit geht auf die Haymarket Riots am 1. Mai 1886 in Chicago zurück...

Weiterlesen

Wie viele Sklaven halten Sie?

Jetzt lässt es sich nicht länger verheimlichen: Ich habe ein Buch geschrieben. Eben ist es erschienen. Wie es heißt, wissen Sie. Spätestens seit dieser Blog-Überschrift. Ich wünschte, es hätte einen etwas weniger sensationellen Titel. Doch ohne den titelgebenden Skandalgedanken: Wer würde in Zeiten des Kaputalismus, wie das heute heißt, schon ein Buch über die Unmoral im Supermarktregal und in den Supply Chains lesen? So weit ist die Moral schon heruntergekommen. Wenn Sie wie ich Kleidung tra...

Weiterlesen