Kategorie-Archiv: Allgemein

Hustende Kinder

Dass Herzpatienten fast einen Herzinfarkt bekommen, weil ihr Herzmedikament vergriffen ist – das kannten wir schon. Hat uns als katastrophenmeldungsgewohnte Zeitgenossen nicht sonderlich interessiert – solange es uns nicht betrifft. Doch als in den letzten Wochen unsere eigenen Kinder keuchend husten mussten, weil nirgends mehr kein Hustensaft zu kriegen war, da hörte der Spaß auf und der öffentliche Aufschrei erscholl. Der Kapitalismus frisst seine Kinder. Der Satz bekam eine ganz neue...

Weiterlesen

Grüner retournieren

Die neueste Folge unserer Da-kommen-Sie-nie-drauf-Reihe: Was schätzen Sie, wie viele Pakete wir Deutschen jährlich retournieren? 2020 waren das 315 Millionen Pakete. Angesichts dieser Monsterzahl erübrigen sich Freitagsdemos und Asphalt-Kleberei. Demonstriert nicht! Hört lieber auf, fünf T-Shirts zu bestellen, wenn ihr a priori wisst, dass ihr vier davon zurückschickt! Kleidung ist tatsächlich jene Warengruppe, die am meisten zurückgeschickt wird – während der textile Einzelhande...

Weiterlesen

Feuerwerk!

Haben Sie an Silvester geballert – oder nicht? Wenn ja: Mit Nachhol-Effekt? Während Corona war das Feuerwerk ja verboten. Muss man sich mal vorstellen: Entspricht praktisch einem vorübergehenden Berufsverbot. In normalen Jahren importieren wir 40.000 Tonnen Feuerwerkskörper – und verballern sie – plus einige Tonnen aus heimischer Produktion. Vor Corona wurden dabei rund 130 Millionen Euro Umsatz im Jahr gemacht, während Corona ging dieser auf circa 20 Millionen zurück. Das ist ein Markteinbruch...

Weiterlesen

KI spielt Stratego

Die meisten von uns kennen das schöne Brettspiel Stratego, bei dem die Spielerinnen und Spieler Länder erobern können. Ein anderes Strategiespiel ist das Spiel der Könige, König der Spiele: Schach. Stratego ist schlimmer. Denn beim Schach ist alles Nötige bekannt: Spieler, Figuren, Züge, Rahmenbedingungen. Stratego dagegen ist wie das echte Leben: ein Spiel mit unvollkommener Information. Anders gesagt: Wenn Künstliche Intelligenz jemals der Menschheit nützen soll, sollte sie gut Strate...

Weiterlesen

Das ist doch alles Müll!

Und hier eine neue Runde unseres beliebten Ratespiels „Rate deinen Müll!“: Welche Menge Verpackungsmüll konsumieren wir pro Kopf und Jahr? Sie kommen nie drauf. 50 Kilo? 100? 180? Wie gesagt: Wer da draufkommt, kommt sicher aus der Entsorgungslogistik. Es sind 277 Kilo (2019). Im Schnitt. Das heißt: Viele von uns machen bedeutend weniger Müll – andere bedeutend mehr. Das sind jene, die meinen: „Was hat der Müll denn mit dem Klima zu tun?“ O sancta simplicitas. Wie um alles in der Welt scha...

Weiterlesen

Ziele setzen reicht nicht

Wir alle wollten schon mal abnehmen. Wir stellen uns also auf die Waage, erschrecken und denken: 3, 4, 5 Kilo müssen runter! Wenn man so wollte, würde man das ein „Ziel“ nennen. Leider ist beim Abnehmen die Empirie relativ gut: Rund 90 Prozent aller Abnehmziele werden kurzfristig nicht erreicht oder langfristig nicht gehalten. Das entspricht in etwa auch der Misserfolgsquote bei einer anderen Art von Zielen: bei den guten Vorsätzen zum neuen Jahr. Warum? Weil ich mir noch so viele Ziele setze...

Weiterlesen

Tempolimit und andere Grausamkeiten

Wie retten wir das Klima? Wie senken wir die Emissionen? Und mit „wir“ meine ich im Gegensatz zur COP27 nicht die dauerdiskutierenden Politiker, sondern uns Konsumenten, Autofahrer, Wohnungsheizer, Fleischesser, Retouren-Versender, Verpackungsmüll-Besteller, Online-Shopper, Eltern-Taxifahrer, Mit-gestelltem-Fenster-Dauerlüfter, Luxusweihnachtsbeleuchter, SUV-Fahrer, Lebensmittel-Wegwerfer, Bei-25-Grad-im-T-Shirt-im-Büro-Hocker … und so weiter. Es gibt Dutzende ganz konkreter Dinge, die  w i r  t...

Weiterlesen

Beleidige meine Marke nicht!

5-Sterne-Bewertung im Internet? Alles wird heutzutage bewertet: Handy, Kopfhörer, Waschmaschine, Beziehungspartner, Lehrer, Firmen. Aber jetzt mal ehrlich: Juckt das wirklich jemanden? Beeinflusst so ein Sternchen tatsächlich unsere Kaufentscheidung? Oder sind Sterne-Bewertungen lediglich Distinktionsinstrumente für Selbstdarsteller und Wichtigtuer? Wann haben „nur“ zwei Sterne Sie das letzte Mal von einem Kauf abgehalten? Wann haben deren fünf Sie zum Kauf animiert – einer Zitrone, wie sich hi...

Weiterlesen

Von linear zu zirkulär

Was sind Lieferketten? Natürlich: linear. Pfeilgerade von der Quelle zur Senke. Von der Rohstoff-Mine und dem ersten Verarbeiter über Großhändler und Lieferanten bis zum Produkthersteller, dem Handel, dem Endkunden – und nach Gebrauch ab in den Müll. Auch „Wegwerfgesellschaft“ genannt. In der Versorgung der Nationen zeichnet sich ein neues Paradigma ab: Viele Lieferketten werden zwar weiterhin noch linear verlaufen, doch immer mehr auch zirkulär. Zum Beispiel in den Liefernetzwerken der Elekt...

Weiterlesen

Friedhof der E-Scooter

Eine Studie der ETH Zürich kommt zu einem erstaunlichen Ergebnis: E-Scooter sind eher schädlich für die CO2-Bilanz. Das ist der Hammer. Denn natürlich glauben wir immer noch, dass die E-Mobilität das Klima, die Umwelt, die Atemluft, den Planeten und die Zukunft unserer Kinder und Enkel rettet. Der E-Scooter – quasi ein Tretroller mit E-Motor – ist Teil dieser E-Mobilität und laut Studie keine wirklich gute Idee. Laut ETH ist der Scooter sogar schädlicher als ein Diesel-Bus. So ein Scooter ...

Weiterlesen

Deine Daten sind weg!

Ist Ihnen auch schon passiert? Virus auf dem Notebook, Ransomware auf dem PC, Handy gehackt, Phishing Mails täglich, mit gestohlener Identität fünfstellig im Netz eingekauft ... Bevor wir jetzt über die bösen Geheimdienste und Hacker-Farmen fremder Mächte reden, ein Blick vor die eigene Haustür: Auch 2021 war laut Hasso-Plattner-Institut das beliebteste Passwort in Deutschland – worauf tippen Sie? An zweiter Stelle: „Passwort“. Da muss man sich dann nicht wundern. Schon rein privat mach...

Weiterlesen

Wo bleibt mein Paket?

Wenn wir was bestellen, erwarten wir, dass es auch kommt und zwar zackig! Wenn nicht – wie in vielen Großstädten – noch heute, so allerspätestens morgen. Nach zwei Tagen werden wir unruhig und gehen entweder innerlich oder im Meckernetz auf die Barrikaden. Und nicht nur in gestressten Ausnahmefällen, sondern massenhaft. In Zahlen: Für 43,5 Prozent der deutschen Bestellerinnen und Besteller kam laut Sendcloud, der Versandplattform für Onlineshops, die letzte erhaltene Sendung „zu spät“ an – unab...

Weiterlesen

Hat sich’s gelohnt?

Wenn das so weitergeht, entwickeln wir uns noch zu einer richtigen Nation von Empirikern. In den letzten Jahren erlebten wir ja jede Menge Maßnahmen, von denen bis heute keiner weiß, was oder ob sie überhaupt etwas gebracht haben. Weil niemand sich die Mühe machte, die passenden Zahlen zu erheben. Empirie? Böhmisches Dorf (nichts gegen Böhmen). Beim 9-Euro-Ticket ist das anders: Analysen zuhauf! Worauf wir braven Laien auch ohne Zahlenwerke gekommen sind, was aber die Studien-Zahlen belegen: ...

Weiterlesen

Das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz (LkSG)

Ein unglaublicher Wortbandwurm – aber eine gute Sache? Anders gefragt: Errungenschaft oder Trostpflaster? Kann das LkSG tatsächlich zum Beispiel die Anzahl der Sklaven reduzieren, die wir täglich unfreiwillig und meist unwissentlich quälen, bloß weil wir Kaffee kaufen, Bananen essen, Honig aufs Brot schmieren oder Jeans tragen, die nicht Fairtrade sind? Das ist die Frage. Keine Frage ist, dass das LkSG genau für dieses Ziel geschrieben und verabschiedet wurde (25.6.2021, Bundesratsbeschlus...

Weiterlesen

Der H-Trend

Die Medien haben überraschend den Wasserstoff entdeckt. Auch einige Konzerne bemerken momentan, dass Wasserstoff-Pressemitteilungen cool sind. BMW zum Beispiel teilt mit, dass ein H-Modell in Serie gehen wird und die Bahn verschickt eine Mitteilung aus Anlass des ersten H-Zugs. Das ist seltsam. Denn noch vor einem Jahr war das E-Auto der große Trend. Es sollte nichts weniger als die Welt und das Klima retten. Niemand sprach über Wasserstoff. Doch wie der Begriff schon sagt: War halt bloß ein ...

Weiterlesen

Wasser unterm Kiel

Wir wissen, woher die Dinge kommen, die wir im Supermarkt kaufen. Wer bringt’s? Natürlich der LKW. Das riesige Containerschiff über den Atlantik. Das Frachtflugzeug, wenn es von weither schnell gehen muss. Der Güterzug. Was haben wir bei dieser Aufzählung vergessen? Was vergessen wir als Verbrauchernation konsequent? Die Binnenschifffahrt. Wie „vergisst“ man mal rasch 48,2 Milliarden Tonnenkilometer? Das ist die Menge, welche die Binnenschifffahrt allein in Deutschland in einem Jahr (2021)...

Weiterlesen

Lass es andere machen!

Warum selber machen, wenn es auch andere können? Richtig geraten: Es geht um Crowdsourcing. Der Name ist Programm: Crowd – Menge; Sourcing – Beschaffung. Wer crowdsourct, lagert interne Aufgaben an eine Menge freiwilliger Externer aus; mit der Betonung auf „freiwillig“. Das Pendant, das vor Jahren ein Modewort war, lautete damals noch: Outsourcing. Dabei ist der Auftragnehmer kein Freiwilliger, sondern ein anderes Unternehmen. Salopp gesagt übernehmen beim Crowdsourcing eine Menge Privatleute...

Weiterlesen

Warum shart keiner?

„Keiner“ stimmt nicht ganz. Aber: Carsharing war mal eine ganz große Sache, einer der ganz wichtigen Klima-Retter und jetzt redet kaum einer mehr drüber. Wenn man noch drüber redet, dann darüber, warum kaum jemand shared. Natürlich teilen heute deutlich mehr Menschen ein Auto als noch vor fünf Jahren. Aber „mehr“ als „keiner“ ist immer noch wenig. Kennen Sie jemand, der Carsharing nutzt? Außerhalb der Großstädte wird das kaum der Fall sein. Woran liegt das? Sicher nicht an den Anbietern. Was s...

Weiterlesen

Alle reden drüber

Seit die Lieferketten zusammenbrechen, lernt die Nation ein neues Fremdwort: Supply Chain Management. Wie immer bei heißen Themen: viel Meinung, wenig Ahnung. Kaum einer, der jetzt enthusiastisch mitdiskutiert, weiß so recht, was SCM ist – kein Vorwurf: Bis 1981 wusste das niemand. Erst 1981 wurde der Begriff geprägt, vom Berater-Duo Oliver und Webber, das damals bei Booz Allen Hamilton für Operations Management zuständig war. Logistik gibt es bereits seit dem Neandertal, SCM streng genommen ...

Weiterlesen

Logistik der Massen

Ist das 9-Euro-Ticket ein Erfolg? Hat es unser Klima gerettet? Das hängt davon ab, woran wir das messen. Zum Beispiel: plus 56 Prozent. So stark wuchs in den Ticket-Monaten der Schienenverkehr laut Statistischem Bundesamt im Vergleich zu 2019. Sensationell. Zur gleichen Zeit nahm der innerdeutsche Flugverkehr um 32 Prozent ab – wobei keine Kausalität unterstellt wird. Trotzdem hat das Luft und Klima zusätzlich von Abgasen entlastet. Laut ZDF-Politbarometer vom Juni gaben zwei Drittel der Befr...

Weiterlesen