Kategorie-Archiv: Allgemein

Mit uns kann man’s ja machen!

Dass die Inflation sprunghaft gestiegen ist, hat jeder schon bemerkt. Doch dass sie derart explodiert ist, wohl nur wenige: Im Oktober sprang sie im Vergleich zum Vorjahresmonat auf 4,5 Prozent – so hoch wie seit 1993 nicht mehr. Explodiert sind unter anderem Spritpreis und Heizkosten. Edeka-Südwest titelte im wöchentlichen Flyer (KW 47): „Wohnung heizen kostet bald so viel wie die Wohnung.“ Das war zwar ironisch gemeint. Doch viele, denen wegen der Preisexplosion das Gehalt nicht mehr bis zu...

Weiterlesen

Wenn ein Discounter uns zu Tränen rührt

Wir erleben derzeit so viel Negatives: Klimakrise, Corona, überfüllte Intensivstationen, Polen-Belarus, China-USA-Konflikt … Wie schön wäre es, mal wieder etwas Positives, Erfreuliches in den Medien lesen zu können. Etwas, über das sich alle uneingeschränkt freuen können. Aber, natürlich, leider, meilenweit nichts zu sehen am Horizont. Und dann kommt ausgerechnet von einem Discounter ein Video daher, das innerhalb der ersten vier Tage bereits 3,5 Millionen Mal abgerufen wird („Der Wunsch“ // PEN...

Weiterlesen

Wollen Sie nicht? Oder können Sie nicht?

Neulich war wieder Klimakonferenz. Über 25.000 Teilnehmer aus 197 Nationen waren sich in Glasgow einig: Sie wollen das Klima retten. Doch schon nach der ersten Woche der Konferenz kursierte in der öffentlichen und medialen Diskussion das unschöne Wort von den „Klimaschwindlern“. Die Öffentlichkeit fragte sich: Was nützt es uns, wenn ihr das wollt – aber nicht könnt? Politisch ausgedrückt ging es in Glasgow um die Umsetzung des Pariser Klimaschutzabkommens. Ein erster Hinweis darauf, dass selb...

Weiterlesen

Wetten: Sie haben keine Zeit …

… diesen Blog zu lesen. Wer hat die schon? Zurzeit hat niemand Zeit für irgendwas – außer Arbeit, Hektik und Zusatzbelastungen. Und Netflix. Niemand von uns hat viel Zeit (übrig). Was paradox ist. Wir haben wenig oder nichts von etwas übrig, von dem wir im Grunde nicht sagen können, was es ist. Oder könnten Sie in einem Satz beschreiben, was Zeit überhaupt ist? Ohne auf tautologische Trivialerklärungen wie „das ist das auf der Uhr“ zurückzugreifen? Eine etwas wissenschaftlichere Definition...

Weiterlesen

„Bizarr und unerklärlich“

So beschreibt die taz das Metaversum, das neueste Schlagwort von den Machern des Internets. Wobei der Begriff weder originär noch digital ist, sondern so analog wie der Roman, dem er entsprang: „Snow Crash“ von Neal Stephenson (1992; unbedingt Leseprobe anschauen!). Was das Metaversum ist, weiß kaum jemand, da jene, die es wissen, es nicht erklären können oder wollen und jene, die es erklären, keine verständliche Sprache beherrschen. Nur so viel scheint sicher: Mit lediglich einmal Einloggen ...

Weiterlesen

Die besten Entscheidungen

Wir alle treffen täglich Dutzende Entscheidungen – Hunderte, wenn wir Mikro-Entscheidungen einrechnen wie „Was essen? Was anziehen? Netflix oder Instagram?“ Wie viele Entscheidungen haben Sie in den letzten beiden Stunden getroffen? Wie viele davon haben sich als falsch herausgestellt? Artensterben, Klimakatastrophe, vermüllte Meere, fünf Kilo zu viel auf der Waage, zu wenig Zeit für die Familie und die eigene Fitness – das Elend der Menschheit und jedes einzelnen Menschen lässt sich auf mild...

Weiterlesen

Pakete gehören auf die Schiene!

Wohin auch sonst? Lange bevor es die Worte „Nachhaltigkeit“ oder „Klimakatastrophe“ gab, gab es die Idee von der Bahnpost. Bereits 1840 verfolgten die Badische Postverwaltung und Preußen diese Idee. Der Zug fährt ja sowieso. Also warum stattdessen einen LKW mit Paketen losschicken? Heute ist das Thema aktueller denn je: Zu viele LKW mit Paketen verstopfen die Straßen, verpesten die Luft und schädigen das Klima. 3,6 Milliarden Paketsendungen wurden im letzten Jahr in Deutschland zugestellt. Die P...

Weiterlesen

Das Englische Experiment

Tausende Englischer Tankstellen waren tagelang geschlossen: kein Sprit! Vor den leeren Tankstellen stauten und prügelten sich Autofahrer um den letzten Tropfen Benzin. Szenen wie in einem Mad-Max-Film: apokalyptisch, brutal, vorzivilisatorisch. Weil Zehntausende Tanklaster-Fahrer fehlen. Die hatte der Brexit aus dem Land geworfen. Hätte man sich das nicht vorher denken können? Das hatte man. Boris Johnson argumentiert sinngemäß: „Ich lasse die jetzt nicht wieder ins Land! Wenn die Ölkonzerne ...

Weiterlesen

Stau im Hafen

Oder wie der Fachmann sagt: Port Congestion. Noch nie gehört? Häfen, die unter Verstopfung leiden, sind unter anderem die Überseehäfen von Los Angeles, Savannah (Georgia), Manila und Shanghai. In europäischen Häfen sind die Staus nicht so lang wie auf der A81 am Aichelberg, aber auch in unseren Häfen gibt es inzwischen deutliche Verzögerungen beim Be- und Entladen von Schiffen. Die passende Kennziffer zum Stau ist das Verhältnis von Schiffen, die aufgrund fehlender Kapazitäten vor den Häfen w...

Weiterlesen

Amerikanische Verhältnisse

Wir erinnern uns mit Grausen an den eben erduldeten Wahlkampf. Woher das Grausen? Unter anderem, weil wir uns damit amerikanischen Verhältnissen nähern. Mit jeder Wahl verstärkt sich das Gefühl, das Politik und Medien den klassischen US-Wahlkampf imitieren – in mindestens vier Aspekten. Erstens: Negative Campaigning. Wahlwerbung und Medien sprechen auch über Parteiprogramme und Sachinhalte, doch immer stärker wird schlammgeschlachtet, mit Dreck geworfen, Skandalvorwürfe vorgebracht. Es werden...

Weiterlesen

Dreckige Luft

Wir alle reisen gerne, auch in die Ferne, auch mit dem Flugzeug, mit schlechtem Gewissen. Denn wie uns die Medien versichern, verdrecken Flugzeuge die Luft und vergiften das Klima. Nur zwei Zahlen dazu: 2019 flogen 227.000 Deutsche im In- und ins Ausland. Der Luftverkehr macht weltweit circa 3 Prozent der CO2-Emissionen aus. Da stutzt man doch: Nur 3 Prozent? So schlimm ist das Fliegen wohl doch nicht. Der Straßenverkehr ist viel dreckiger. Er macht 21,3 Prozent der deutschen CO2-Emis...

Weiterlesen

Außergewöhnliche Menschen

Das wollen wir alle sein. Außergewöhnlich. Manche sind es. Andere sind angewiesen auf außergewöhnliche Menschen – in ihrem Team, in der Abteilung, der Firma, in der Familie, im Verein, auf der Behörde … und was haben wir stattdessen leider oft? Passive, demotivierte oder passiv-aggressive Kolleginnen und Kollegen, Chefs, Mitarbeiter, Verwandte. Manche nehmen das achselzuckend als gegeben. Andere können motivieren. Warum nicht alle? Warum sind wir nicht alle längst große Motivatoren? Weil w...

Weiterlesen

Ausgebremst vom Klopapier-Effekt

Zum Glück kriegen wir die Pandemie langsam in den Griff – oder haben uns zumindest darauf eingestellt. Dafür trifft uns jetzt eine Krise, die seit dem Wiederaufbau nach dem letzten Weltkrieg in den westlichen Bundesländern ausgerottet war: leere Regale. Dialog im Sportfachgeschäft: „Wie ist denn die Lieferzeit für dieses Mountain Bike?“ „Lieferzeit? Keine.“ „Weil Sie sofort liefern können?“ „Nein, weil der Hersteller nicht mehr liefern kann und niemand weiß, wann er das wieder kann.“...

Weiterlesen

Du musst dein Leben ändern!

Das sagen wir uns alle, ständig, mit schlechtem Gewissen: fünf Kilo abnehmen, mehr Sport, mehr Zeit mit der Familie, Klima retten, Sklaven der Lieferketten befreien, endlich die Seminar-, Bachelor- oder Masterarbeit mit Nachdruck angehen oder endlich ausreichend für die nächste Klausur büffeln – tun wir’s? Seien wir ehrlich: Nein. Nicht in der Regel. Warum nicht? Warum zum Beispiel kaufen wir immer noch zu Millionen stinkerte Klimakiller-SUV’s anstatt wie bisher lediglich zu Zehntausenden ...

Weiterlesen

E-Food: Need for Speed

Wenn Sie Pizza online bestellen – wie lange möchten Sie darauf warten? Oder auf eine Kochbox für ein ganzes Menü? Die E-Food-Branche weiß es. Sie kennt die Erwartungshaltung ihrer Kunden. So zeigt eine Studie der E-Commerce-Plattform Spryker für Deutschland (2021): Jüngere Konsumenten im Alter zwischen 18 und 29 Jahren wünschen sich eine Belieferung mit ihren online bestellten Drogerie-Artikeln, Consumer-Elektronik und Fashion innerhalb welches Zeitraums? Was tippen Sie? Vier Stunden. Welche ...

Weiterlesen

Die Online-Explosion und ihre Folgen

Wir kaufen, als ob morgen das Geld abgeschafft würde. Wir kaufen extrem häufig online. In nur einem Jahr (2020) wurden allein in Deutschland wie viele E-Commerce-Nutzungen getätigt? Was schätzen Sie? Es waren 62,4 Milliarden. Megaloman. Grob umgerechnet auf rund 80 Millionen bundesdeutsche Frauen, Männer, Diverse, Kinder und Senioren und selbst auf jene, die überhaupt keinen PC, Notebook oder Smartphone haben, waren das 780 Nutzungen in nur einem Jahr – für jeden und jede; also ungefähr zweimal...

Weiterlesen

Wann geht die Welt unter?

Für die Maya und Roland Emmerich („2012“ – der Film) ging sie 2012 unter. Eine Religionsgemeinschaft kündigte den Untergang der Welt jeweils in den Jahren davor für 1925, 1975 und 2000 an – waren ihren Anhänger enttäuscht, als die Welt nicht unterging? Einige Sekten prognostizieren das Ende im 2-Jahres-Rhythmus. Und obwohl bis heute Hunderte dieser „Prognosen“ nicht eintrafen, glauben bei jeder neuen erneut viele Menschen daran. Jedes Mal. Wie viele? Wie viele Menschen fallen auf solche Märch...

Weiterlesen

Die ganzen Katastrophen

Katastrophen hatten wir in diesem Sommer genug. Und wann immer Unwetter, Fluten, Orkane, Dürren oder Dammbrüche zuschlagen, passiert was? Natürlich, die Medien und das Internet überschlagen sich; aber das war nicht gemeint. Gemeint ist vielmehr: Kaum ist der letzte Donnerschlag verklungen, rückt das Heer der Hilfskräfte an. Ganz erstaunlich, wie schnell, gut ausgerüstet, zahlreich, professionell und auch freiwillig und kompetent die Helfer helfen, retten, erstversorgen, räumen und wiederaufba...

Weiterlesen

Die Mondmission der LKW-Branche

Der Klimawandel tobt, mit massiven Folgen: Ganze Klimazonen verschieben sich, Bundesländer werden überschwemmt, schwere Unwetter nehmen zu, Dürren und Waldbrände auch. Dafür verantwortlich sind im Wesentlichen die sogenannten Treibhausgase. Sie heizen die Atmosphäre der Erde wie ein Treibhaus auf. Aber wir tun doch schon eine Menge dagegen? Tun? Wir lesen und hören eine Menge darüber. Doch mit dem Tun an sich hapert es noch. Zwar sinken die Emissionen in vielen Bereichen von Wirtschaft und Le...

Weiterlesen

Wieviel Druck brauchen Sie?

Haben Sie Mitarbeiter? Kolleginnen oder Kollegen? Kinder? Beziehungspartner? Wenn Sie denen eine Aufgabe geben oder sie um etwas bitten – wieviel Druck brauchen die, damit sie abliefern? Und wenn es umgekehrt ist: Wieviel Druck brauchen Sie, damit Sie tun, was nötig ist? Viele Vorgesetzte denken insgeheim oder sagen hinter vorgehaltener Hand: „Wenn’s drauf ankommt, brauchen meine Leute einfach Druck – sonst läuft hier nichts!“ Kinder machen bekanntlich auch eher ihre Hausaufgaben, wenn mit Ha...

Weiterlesen