Schlagwort-Archiv: Logistics

Die Lange Nacht

Vor kurzem fand bei uns die Lange Nacht der Wissenschaften statt. Sechs Hochschulen aus der Region Fürth-Erlangen-Nürnberg mit so gut wie sämtlichen Lehrstühlen und auch viele, viele Unternehmen aus der Region zeigten in rund tausend Programmpunkten, was Wissenschaft so alles kann. Die Lange Nacht wird alle zwei Jahre veranstaltet, dieses Jahr zum achten Mal, Start war um 18 Uhr und bis ein Uhr nachts strömte das Publikum – insgesamt rund 25.000 wissbegierige Besucherinnen und Besucher. Schö...

Weiterlesen

… außer man tut es

Nike, kennen wir alle: Sportschuhe, Sportbekleidung, „Just do it!“, Leisure Wear. Letztes Jahr hat der US-Konzern im belgischen Ham ein Distribution Center gebaut, auf gut Deutsch: ein Auslieferungslager. Der Gebäudekomplex erstreckt sich über insgesamt 150.000 Quadratmeter, das Lager fasst unter anderem 18 Millionen Paar Schuhe. Beeindruckend. Aber nicht nur wegen der Konsumlawine, die wir Verbraucher, Konsumenten und Online-Besteller von Ham aus rollen lassen können. Beeindruckend vor alle...

Weiterlesen

Ein Klick – und der LKW rollt

Was schätzen Sie? Wie viele schwere LKW sind im Schnitt täglich auf Deutschlands Straßen unterwegs? Es sind eine halbe Million. Und wie viele davon fahren leer? Jeder dritte.  Rein rechnerisch. Also ein Drittel. Ein Drittel fährt leer durch die Gegend, verbraucht unnötig Diesel, verursacht Kosten für nichts, belastet die Umwelt, den Straßenverkehr, die Atemluft, macht Lärm und trägt zu Staus bei. Seit Menschen sich gegenseitig mit Gütern versorgen, gibt es das Problem der Rückfracht: Wenn ic...

Weiterlesen

Geniale Idee

Drohnen. Kein Zweifel: Die kommen! Wenn es darum geht, wer uns die Päckchen bringt, dann gehen wir inzwischen wie selbstverständlich davon aus, dass die urbane Belieferung in den nächsten Jahren auch von Drohnen übernommen wird. Doch ganz aktuell funkt in diesen Tagen den Drohnen etwas dazwischen: Das Intelligent Logistics Express-System (ILE). Das ILE kommt uns auf den ersten Blick (Bild) genial vertraut vor: Es sind schlicht Gondeln, die Päckchen transportieren. Über unseren Köpfen und auf ...

Weiterlesen

Hört auf zu meckern!

Jade-Weser-Port? Da war doch was! Ist das nicht der Dritte im Bunde der drei aktuell größten deutschen Bau-Unfälle, zusammen mit der Elbphilharmonie und dem „neuen“ Berliner Flughafen? In der Tat. „Millionengrab“, „Pleitehafen“ und „Investitionsruine“ spotteten die Medien, noch bevor der Hafen 2012 offiziell eröffnet wurde. Und in den Jahren danach schien das Mega-Bauprojekt den Ruf zu bestätigen: Für den jährlichen Umschlag von 2,7 Mio. Containern (TEU) war der Hafen konzipiert worden, 2013...

Weiterlesen

Jemand zu Hause?

Kennen wir alle: Der Paketbote klingelt, aber keiner macht auf, keiner ist da. Ja, okay, es gibt Nachbarn – wenn sie da und willig sind. Es gibt Paketstationen – aber so viele dann auch wieder nicht außerhalb der Ballungszentren. Dito Agenturen und Filialen. Da kann einem doch der ganze Spaß am Online-Shopping vergehen! Kein Scherz. Das bestätigt auch YouGov. YouGov sitzt in Köln, führt einen tollen Slogan („What the world thinks“), forscht international zu Markt und Meinung und fand nun ebe...

Weiterlesen

Fruit Dummy!

Nein, das ist kein Schimpfwort, sondern eine neue Technologie des – was? Natürlich, des IoT, des Internet of Things, einem der heißesten Themen dieser Tage. Fällt das Stichwort „Internet der Dinge“, haben wir sofort Assoziationen. Wir assoziieren digitale Assistenten, die uns das Leben einfacher machen (sollen) wie Google Home oder Amazons Alexa, Samsungs Bixby oder Apples Siri, die neuerdings aus dem Körper eines Home Device zu uns spricht. Das alles denken wir spontan, wenn wir vom Interne...

Weiterlesen

Wo ist meine kluge Brille?

Wir alle kennen die 3D-Brille; viele spielen damit. Damit flitzen uns die Raumschiffe der Virtual oder Augmented Reality hautnah um die Ohren: Great Entertainment! Angesichts ihres Unterhaltungswerts wird manchmal übersehen, dass intelligente Brillen viel zu schade sind, um „bloß“ genial zu unterhalten. Sie revolutionieren auch unsere Arbeitswelt. In vielen Testlagern zum Beispiel laufen Kommissionierer derzeit mit einer Smart Glass durch die Regalgänge und picken ihre Artikel sehr viel schn...

Weiterlesen

Wir gehen in den Untergrund

Wenn es um urbane Mobilität geht, dann reden wir gerne – auch hier an dieser Stelle – von Paket-Robotern, Lieferdrohnen und fliegenden Autos. Deshalb sind wir heute in die entgegengesetzte Richtung unterwegs: in den Untergrund. Und wieder reden wir über Elon Musk, der wieder eine geniale Idee hatte und dafür eine eigene Firma gründete: The Boring Company. „Boring“ heißt im Englischen nicht nur „langweilig“, sondern auch „Bohren“. Und genau das macht die neue Firma. Dabei ist das Thema alles ...

Weiterlesen

Zum Heulen

Läuft Ihr PC noch? Kein Wanna Cry-Virus drauf? Wenn er noch läuft: Glück gehabt – oder Vorsicht und Umsicht beim Updaten. Wenn er nicht mehr läuft: Mein aufrichtiges Beileid und herzlich willkommen bei der Digitalisierung. Die Digitalisierung hat viele Vorteile. Sie macht Arbeit schneller, einfacher und flexibler. Das unregelmäßige Zusammenbrechen von Systemen und Netzwerken ist einer der Nachteile. Dieses Problem hat der Güter-Schienenverkehr derzeit nicht. Vor wenigen Tagen spielten ledigli...

Weiterlesen

Leise und sauber

Hören Sie das? Sie können es nicht. Nichts ist zu hören. Es ist ein E-LKW. Das gibt’s? Das gibt’s. Wenn Medien und Menschen von E-Mobilität reden, dann denkt jeder sofort ans E-Auto – also an einen PKW. Dass es inzwischen auch E-LKW gibt, ist geradezu unerhört. Wie soll das denn gehen, bei dem Gewicht? Es geht. Der Elektro-LKW ist nicht nur als Prototyp unterwegs. Manche Unternehmen setzen ihn bereits in ihren LKW-Flotten ein. Aber doch sicher nicht als Ersatz für einen 30-Tonner-Diesel! ...

Weiterlesen

Die Drohnen kommen!

Der Fortschritt ist eine interessante Sache. Noch vor Jahren war eine 24h-Belieferung der Gipfel aller Träume, heute reden wir von Paket-Drohnen. Und nicht bloß reden. Sie fliegen schon. DHL, Amazon und andere sind bereits über die Prototyp-Phase hinaus und lassen Drohnen in Testläufen fliegen. DHL zum Beispiel beliefert die Insel Juist mit Medikamenten aus der Luft – geht viel schneller als wenn der Briefträger rausfahren muss. Das ist ein zentraler Aspekt: Zeitersparnis. Ein zweiter is...

Weiterlesen

Wir decarbonisieren

Mal wieder ein cooles neues Modewort: Decarbonisierung. Früher sagte man: Wir schonen die Umwelt! Heute machen wir zwar noch dasselbe, aber wir formulieren das hipper: Wir nehmen die Kohlenstoffverbrennung aus den Wirtschaftsabläufen, wir decarbonisieren. Erdgas, Benzin, Diesel und Kohle, wenn sie verbrannt werden, entstehen Treibhausgase. Wie viel? Angesichts der galoppierenden Globalisierung und den schwindelerregenden Zuwachsraten bei E-Commerce und Online-Versand: Was meinen Sie, wie groß...

Weiterlesen

Das ist ein Skandal!

Alle LKW auf unseren Straßen müssen Grenzwerte einhalten, zum Beispiel bei den Stickoxiden, kurz NOX. Jetzt fand der Berufsverband Camion Pro e.V. heraus: Sage und schreibe 20 Prozent der osteuropäischen Laster auf unseren Straßen überschreiten den NOX-Grenzwert deutlich. Das ist eine Sauerei. Eine doppelte. Denn wer den Grenzwert nicht einhält, verpestet Mensch und Umwelt. Und er verschafft sich einen illegalen Kosten- und Wettbewerbsvorteil vor allen ehrlichen Spediteuren, die sich an Gese...

Weiterlesen

Es geht um die Kleinen

Startups. Alle sprechen darüber. Wir erleben derzeit den monumentalsten Startup-Boom seit der Erfindung des Rads; dem Vernehmen nach ebenfalls ein Startup-Produkt. Alle startuppern. Auch die Logistik? Als ob wir es nicht ahnten: Nicht so intensiv wie viele andere Branchen. Aber auf jeden Fall: Alle vier bis fünf Tage wird ein Logistik-Startup gegründet; macht im Jahr circa 70 Gründungen. In Asien und den USA geht es ungleich wilder zu. Da ist förmlich das Gründerfieber ausgebrochen. Die Zahl...

Weiterlesen

Die Welt auf Knopfdruck!

Haben Sie gehört? Oder sogar schon ausprobiert? Der Dash Button ist da! Eine der erstaunlichsten Innovationen der letzten Jahre. Für uns Verbraucher – und für uns Supply Chain Manager. Lange hat man vom Konsum „auf Knopfdruck“ gesprochen, jetzt wird die Metapher (oder ist es eine Metonymie? Wer klärt uns auf?) wahr. Derzeit können wir 32 Knöpfe kaufen, mit denen wir einkaufen können. Zum Beispiel, indem wir einen Knopf mit dem Namen des Spülmittelherstellers vorne am Bedienfeld der Spülmaschi...

Weiterlesen

Seid uns dankbar!

Neulich: Meeting der Geschäftsleitung. Der Produktionsleiter meint: „Unser neues Getriebe wird die Antriebstechnik revolutionieren. In wenigen Wochen können wir ausliefern – falls die Unterstützungsfunktionen wie zum Beispiel die Logistik die Markteinführung schaffen.“ Der Leiter der Logistik traut seinen Ohren nicht:  „Unterstützungsfunktion?“ Und er denkt: Das darf ja wohl nicht wahr sein! Wir sind der Motor der Globalisierung. Wir beliefern seit Jahrzehnten jeden Kunden, der das wünscht, j...

Weiterlesen

Quousque tandem?

Wie lange denn noch?, begann Cicero seine erste Catilinarische Rede und muss dabei an die Logistik gedacht haben. Wie lange wollen wir noch so tun, als ob wir ohne Innovation auskommen? Aber wir innovieren doch! Tatsächlich? Im Branchen- und Funktionsvergleich werden wir eher innoviert; nach dem Motto: „Wenn es unvermeidlich ist, dann machen wir es eben auch.“ In allen anderen Funktionen, in Produktion und Fertigung, sogar in Marketing und Finanzen und in F&E sowieso wird pro-aktiv und vo...

Weiterlesen

Wie heißen Sie?

Nein, ich frage nicht nach Ihrem Familiennamen. Aber jede(r) von uns hat einen Beruf. Wie heißt das, was Sie machen? Was steht auf dem Türschild und im Organigramm? Bei vielen steht immer noch „Logistik“. Doch wo Logistik draufsteht, ist schon lange nicht mehr „nur“ Logistik drin – wenn das betreffende Unternehmen Glück hat. Deshalb sind gerade viele Fachbereiche mit dem großen Radierer unterwegs und schreiben in dicken Lettern das neue, bessere, extrem erweiterte Angebot darüber: „Supply Cha...

Weiterlesen