Lucky Luke-Logistik

Wer zieht schneller als sein eigener Schatten? Lucky Luke, der Cowboy mit der schwarzen Tolle. Vor wenigen Jahren war noch der 24h-Service eine besondere Leistung. Heute „zieht“ die Logistik deutlich schneller: Same Day Delivery, Lieferung noch am Tag der Bestellung. Das bringt Vorteile, von denen manche bislang nur träumen konnten. Zum Beispiel Ehemänner, die den Hochzeitstag vergessen haben.

Morgens schockartig aufgewacht? Kein Problem. Schnell in der S-Bahn auf der Fahrt ins Büro per Smartphone was Schönes bestellt – und der Paketbote rettet zum Feierabend tatsächlich den Tag. Keine Utopie. Mit Müsli funktioniert das bereits (wenngleich nicht unbedingt als Hochzeitstaggeschenk zu empfehlen).

Wer bei  MyMuesli bestellt, bekommt sein Flockenfrühstück noch am selben Tag. Auch SportScheck, Media Markt, Saturn und einige andere liefern bestimmte Produkte per Same Day Delivery. Ganz vorne dabei ist natürlich Amazon.

Die Apotheken haben es vor Jahren vorgemacht: Der Pharma-Großhandel liefert das Medikament, das ich heute Morgen bestelle, heute Nachmittag schon aus. Der Clou an der gegenwärtigen Entwicklung ist nun jedoch, dass die ganz Schnellen im Handel diese Schnelligkeit in einer Dimension von bis zu einer Million SKUs (Stock Keeping Units) schaffen, die bis vor Jahren tatsächlich noch als unmöglich galt. Jetzt wurde es möglich. Ist es auch sinnvoll?

Attraktiv ist das Angebot allemal – nicht nur für vergessliche Gatten. Das ist das Zeitgeist-Argument: Wer nicht mit der Zeit geht, muss mit der Zeit gehen. Die Binse ist instruktiver als man ahnen mag. Denn tatsächlich geht es im doppelten Sinne nicht um Zeit (weder um Zeitgeist noch um Lieferzeit), sondern um Service. Und genau unter diesem Aspekt ist die Same Day Delivery, so revolutionär sie mit Fug und Recht dasteht, nicht genug. Das ahnten Sie sicher.

Denn wenn der Kurier die Hochzeitstagüberraschung nicht zum Gatten ins Büro, sondern zu ihr nach Hause oder nach Hause, aber weit vor seinem Feierabend bringt, hat die Überraschung natürlich ein Loch. Ergo: Sehr viel wichtiger als die revolutionäre Sofortbelieferung ist die Sofortbelieferung im richtigen Zeitfenster am richtigen Ort. Das ist nichts weniger als revolutionär.

Es erschüttert die Grundfesten der Marktwirtschaft. Denn bislang galt: Das bessere (oder günstigere) Produkt gewinnt! Das wird es künftig auch noch. In gewissem Maße. In sehr viel stärkerem Maße als bisher jedoch gewinnt in Zukunft jenes Produkt, das ich zu den Bedingungen von Zeit und Raum bekomme, die zu mir passen. Das ist eine ganz neue Perspektive auf die Begriffe „Produkt“ und „Convenience“: Nicht das bessere Produkt gewinnt, sondern das Produkt, das besser zu mir passt – dank passendem Lieferservice. Wer diesen Service entwickeln und wirtschaftlich anbieten kann, dem gehört die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.